Ersatzteil gesucht - Achse für 200er SRB-Räder mit Rücklaufsperre (XRS06/07)

      Ersatzteil gesucht - Achse für 200er SRB-Räder mit Rücklaufsperre (XRS06/07)

      Hallo Zusammen, nach langen Jahren treuen Dienst ist mir eine Achse in meinen 200er SRB-Rädern mit Rücklaufsperre gebrochen.

      Meine Frage in die Community:
      Hat jemand noch so eine Achse bei sich liegen hat und würde mir die evtl. überlassen - Preis wäre natürlich Verhandlungssache?

      Alternativ würde ich auch ein Komplettrad nehmen ... :)

      Freue mich sehr auf Rückmeldungen.

      Vielen Dank und viele Grüße
      Sören
      Hallo Sören

      Ich hoffe, Steffen kann dir helfen, denn…

      … ich habe zwar 2 Reserve-Achsen, aber die sind beide einseitig aufwändig bearbeitet,...

      ...um über die wuchtigen Sperrhebel einen absoluten Stopp am Rahmen meiner Baazis zu haben.
      Wie beschrieben, ist die Achse im Klosers-Rahmen anders gelagert und braucht den Hebel – für eine 100%ige Funktion bei bis zu 100% Steigung!

      Aber zur Not… meld dich gegebenenfalls per PM. Daß du nicht mehr mit deinen 200er rollen könntest, das ginge ja gar nicht! :huh:

      Servus
      Hubert
      kNightSkater
      nix muaß - ois ko'
      Hi Hubert, vielen, vielen Dank für Dein Angebot. Steffen kann mir hier auch mit Material aushelfen. Bitte hebe die Achsen gut auf, vielleicht bricht mir ja auch noch die andere aus dieser Produktionsreihe :S - die Zeit schein ja ran zu sein.

      Achso ... und keine Sorge - ich bin "redundant" aufgestellt und kann mit meinem anderen, selbst gebauten Paar inkl. RLS noch aktiv bleiben ... :)

      Sehen wir uns zu irgendeiner Veranstaltung mal wieder - Frankenhain, Beckerwitz, Weiden?

      VG Sören
      Hi Sören

      Freut mich zu hören, daß dir geholfen werden kann! Zumal ich jetzt gesehen habe, daß bei einer der Achsen der Ring um eines der Gewinde abgeplatzt ist – für mich so noch verwendbar, aber für die Montage in eine SRB-Felge nicht.

      Jaaa, der Trend geht zum Zweit-Paar… bzw. zum Fuhrpark :rolleyes: ! Auch ich mache meinen Bewegungsdrang nicht abhängig von nur einem Paar Skates… oder Ski… oder Skwal :!:

      Tja, mich trifft man überwiegend auf Events ohne Zeitnahme an, denn seit einer Knie-OP kann ich nur noch kurzstreckenweise kraftvoll skaten – ich muß zwischendrin auf Klassik umswitchen, bis da drin wieder Ruhe einkehrt… und dann kann ich wieder Gas geben. Solche „fahrt-schon-mal-vor,-ich-komm-dann-später-nach“-Einlagen sind bei Wettkämpfen nicht grad zielführend :thumbdown: . Aber daher auch der hohe Stellenwert von Rücklaufsperren in meiner Roll-Philosophie, ebenso wie weicherer Naturboden.
      Ich war im Juli in Schermbeck dabei und genoß dort das „Touren-Wochenende“ mit Stephan und vielen weiteren lieben Skaterinnen und Skatern. In Erfurt wäre für 24.9. eine „Sommertour“ (wenn auch schon um 2 Tage im Herbst gelegen :huh: ) angesetzt, die noch infrage käme… mal schau’n! Gemeldet bin ich auch noch zur CS-DM in Feucht, aber dies ist der coronabedingte Nach-Nach-Termin der schon bezahlten 2020er – ob ich mir das antue, weiß ich noch nicht… es wäre aber halt auf Naturboden und für mich somit besser.
      Und vielleicht gibt’s nächstes Jahr wieder eine Brocken-Tour… sowas ist „voll meins“! :thumbsup:

      Ich fürchte, daß wir zwei also wenig Überschneidung haben, da du eher die Biathlons absolvierst, oder? Aber irgendwann sieht man sich schon mal…

      Bis dann + weiterhin viel Erfolg
      Servus
      Hubert
      …hat schon genug Urkunden :whistling:
      kNightSkater
      nix muaß - ois ko'