Neuling mit gebrauchten Skike V7 120, Fragen

      Neuling mit gebrauchten Skike V7 120, Fragen

      Hallo liebe Community,

      ich habe vor kurzem ein paar gebrauchte Skike V7 120 für ganz kleines Geld bekommen. Ein paar mal bin ich damit schon unterwegs gewesen und prinzipiell begeistert.
      Ein paar Fragen im Detail an Euch:
      1. 2 Laufräder laufen ziemlich rau. Vermutlich sind die Lager rum, ich habe schon mit WD40 versucht etwas gangbar zu machen. Besteht die Möglichkeit die Skike 120 auf 150mm oder gar 200mm umzurüsten? Vorne kann man über die 3fach Verstellung (Lochabstand) das Rad variieren. Doch wie ist das am Heck? Da sind die hinteren Löcher komischerweise kleine, so dass die Achse nicht durch passt. Kann man das aufbohren?
      2. Die Skike V9 oder SRB haben ja 200mm Rollen. Bringt das nur was im Gelände oder auch auf Asphalt etwas?
      3. Mit welchen Luftdruck fährt man die Skikes? Ich habe auf den 120mm jetzt 6bar drauf.

      Vielen Dank.
      Hallo log11

      Herzlich willkommen im Forum!

      Eine Umrüstung auf 150mm sollte sich erübrigen, denn die sind schon drauf! Die Bezeichnung „120“ bezieht sich nämlich nur auf die Zulassung eines höheren Läufer-Gewichtes! Dein Gewicht ist letztlich auch relevant für den Druck: 6 bar ist eher für Leichtgewichte, 7-8 bar wird für Erwachsene empfohlen und so Doppelzentner wie ich laufen sie z.T. mit 9 bar – die 150er Roadstar und Blackarmada-Reifen auf meinen alten Skike packen das.
      Auf 200mm kannst du die alten V07 120 jedenfalls nicht umrüsten, das geht nur ab der Generation V9. Ob 200er auf Asphalt ein Gewinn sind?... es gibt Stimmen, die das sagen. Ich nehme 200er ausschließlich für Gelände – für Asphalt (meist bei Nässe) tendiere ich persönlich sogar zu den kleineren Rädern (Powerslide SUV 125mm).
      Eine Schuhgrößen-Anpassung ist beim V07 nur über die 3 Achslöcher in der Vordergabel möglich – hinten muß die Achse fix bleiben, damit die Bremse über den Ausleger wirkungsvoll und materialschonend greifen kann.

      Und was Lager betrifft: das sind für mich Cent-Artikel, die ich im 20er-Pack kaufe – eine Nachschmierung fang ich gar nicht erst an. Vielleicht ist der „rauhe Lauf“ aber auch durch den zu niedrigen Druck bedingt… teste es!

      Viel Spaß beim Cross-Skaten – und hoffentlich bis bald hier im Forum…… oder auf einer der RDF-Veranstaltungen!

      Servus
      Hubert
      kNightSkater
      nix muaß - ois ko'
      Hallo Hubert,

      herzlichen Dank für deine schnelle und umfassende Info zu den Themen. Zunächst peinlich, das ich Skike V7 120 mit 120mm Rollen gleichgesetzt habe. Du hast natürlich recht, ich habe gerade nachgemessen. Es sind 150mm.

      Die Lager laufen tatsächlich rau, hab ich im ausgebauten Zustand getestet. Wie bekommt man diese denn aus den Rädern raus?
      Und nächste Frage, kennst du eine gute Bezugsquelle für solche Ersatzteile? Ein Reifen hat seitlich einen kleinen Einschnitt, ich bin mir nicht sicher wie lange der noch hält. Es sind derzeit Reifen mit der Bezeichnung Skike V300C drauf. Vermutlich noch die Originalen.

      Ich habe spaßeshalber mal einen Skike nachgewogen und war über die 3kg sehr überrascht. Sind die neueren Modelle leichter?

      Mein Gewicht beläuft sich auf 70kg, da werden vermutlich 6-7bar reichen?

      Nach der 4ten Ausfahrt hat sich mein Aktionsradius bei Asphalt auf 10km ausgedehnt. Bergauf bin ich aber noch ganz schön am kämpfen, da fehlt mir sicher noch etwas das Training. Testweise bin ich mit den V7 mal ein kleines Stück Schotterweg gefahren. Das ging extrem schwierig und sehr ruckelig. Ist das mit 200mm deutlich besser? Wenn nicht, dann werde ich eh nur auf glatten Untergründen unterwegs sein.

      Danke
      Hallo log11
      Für Lager und Reifen ist nordicx eine gute Adresse.
      Lager sind die gleichen wie bei den meisten inlinern kriegst du überall in allen möglichen Versionen
      Du kannst das Vorderrad in den 3 verschiedenen Bohrungen einbauen die vorderste ist aber nicht zu empfehlen da sind schon öfter die Rahmen gebrochen.
      Ich fahr mit einem druck 8-9bar da Rollen die am besten.
      Viel Spaß beim rollern
      Gruß Ralf

      log11 wrote:

      H

      Die Lager laufen tatsächlich rau, hab ich im ausgebauten Zustand getestet. Wie bekommt man diese denn aus den Rädern raus?


      Schau mal hier: youtube.com/watch?v=T1A_nDBDmBs


      Und nächste Frage, kennst du eine gute Bezugsquelle für solche Ersatzteile?


      Radlager kann man "überal" (im Internet) kaufen. Grösse/Typ: 608-2RS (2RS=beidseitig mit Gummi Abdichtung > Rubber Seal)

      Selber verwende ich nur Edelstahllager. Damit rollt man länger und Streusalz im Winter verursacht keine Korrosion der Lager. Edelstahllager haben als Prefix die Buchstaben S, SS oder W. Also: S-608-2RS, SS-608-2RS oder W-608-2RS

      'Billige' Lager sind für diese Anwendung genau so gut als teuere Lager (achte allerdings auf den beidseitigen Gummi Abdichtungen)


      Ein Reifen hat seitlich einen kleinen Einschnitt, ich bin mir nicht sicher wie lange der noch hält. Es sind derzeit Reifen mit der Bezeichnung Skike V300C drauf. Vermutlich noch die Originalen.


      Ersetze die Reifen mit Roadstar oder Black Armade Reifen.


      Ich habe spaßeshalber mal einen Skike nachgewogen und war über die 3kg sehr überrascht. Sind die neueren Modelle leichter?


      Der Skike 07-120 wiegt so rund 2 kg (pro Skate). Wenn deine Wage 3 kg anzeigt ist entweder deine Wage nicht in ordnung oder da ist viel dreck dran......
      Die neueren Modelle sind alle schwerer als der V07-120


      Mein Gewicht beläuft sich auf 70kg, da werden vermutlich 6-7bar reichen?


      Ja!


      Testweise bin ich mit den V7 mal ein kleines Stück Schotterweg gefahren. Das ging extrem schwierig und sehr ruckelig. Ist das mit 200mm deutlich besser? Wenn nicht, dann werde ich eh nur auf glatten Untergründen unterwegs sein.


      Auf Schotterwege fahren ist immer schwieriger als auf Asphalt (abhängig von wie grobe der Schotter ist). Mit 200 mm Räder wird es zwar leichter gehen, erwarte allerdings keine Wunder. Fahre erst auf Schotterwege wenn es recht gut geht auf Asphalt.

      Erik