Cross-Skaten im DSV-Magazin

      Cross-Skaten im DSV-Magazin

      Hagi stellt Cross-Skaten im DSV-Magazin „Ski & Berge“ Heft #06-2020/21 vor:

      Auf 3 Seiten (32-34) …leider geht die online-Leseprobe nur bis Seite 16, sonst hätt‘ ich’s gleich verlinkt.

      Ich nehme nicht für mich in Anspruch, daß es eine Reaktion auf meinen Leserbrief vom Herbst wäre, aber es ist immerhin schon mal ein positiver Bericht, der insbesondere die Geländeeignung hervorhebt: eine Anhöhe rauf und runter über Schotterwege …im Rahmen eines Anfängerkurses!
      Vielleicht mag Hagi dazu selber was erzählen?

      Servus
      Hubert
      kNightSkater
      nix muaß - ois ko'
      Mit Freude habe ich den Artikel über Hagi und Sein Wirken in der DSV-Zeitschrift gelesen.
      Toll, dass auch sowas mal abgedruckt wird.
      Allerdings war ich etwas enttäuscht darüber, dass kaum etwas über den Sport an sich oder die Skater dargestellt wurde.
      Ich finde schon lange, dass der DSV unserer Sparte so gut wie keine Aufmerksamkeit schenkt, wobei doch
      gerade mit diesem Breitensport saisonale Einbrüche gut überwunden werden können und die Menschen mit
      Spaß und Freude ganzjährig eine ähnliche Bewegungsform erfahren/errollen können wie im Langlauf.
      Man könnte also nicht nur die Wintersportler das ganze Jahr über "bei der Stange halten", sondern auch neues Publikum
      für die eigene Sache interessieren. Schade, dass der Reporter oder die Redaktion nicht mehr daraus gemacht hat.
      Ich denke nicht, dass wir eine zu kleine Community sind, eher haben wir keine Lobby und keine Infrastruktur dahinter
      wie die Wintersport-Industrie. Dennoch hätte man unseren Sport tiefer gehend vorstellen können.
      Wie dem auch sei, Er hat es geschafft einen Beitrag zu erhalten und nur das zählt.

      In der Hoffnung auf viel mehr Öffentlichkeitsarbeit,
      grüße ich Alle Botschafter unseres Sports.

      Thomas von Nordbadisch-Nordisch
      Glückwunsch Hagi natürlich auch von uns Hohenlohern ...
      toll mal so eine Plattform zu bekommen ....
      wir haben den Artikel auch mir großer Aufmerksamkeit gelesen ...
      toll bebildert und gut aufgemacht ... leider haben wir auch so empfunden dass der Sport an sich nur realtiv kurz vorgestellt wurde ...
      aber sicher mal ein guter Anfang ... hoffentlich wird das noch öfter aufgegriffen ...

      Allen eine gute und hoffentlich gesunde Saison ...
      Ohne Frage ist ein solcher Artikel im DSV-Magazin ein „Ritterschlag“ für eine aufstrebende Sportart…
      Der Beitrags-Titel „Lang-Laufen im Sommer“ stellt für den Leser ja endlich mal gleich einleitend einen wünschenswerten Bezug zwischen NCS und der winterlichen Parent-Sportart her – wobei man dann im Untertitel schnallt, daß dies eigentlich nur ein Wortspiel mit seinem Nachnamen sein soll. Insofern ist Hagi wohl tatsächlich der optimale Pate für die Vorstellung unseres Sports :thumbsup: .
      Und wie schon erwähnt, betont der Bericht auch im Besonderen die Geländeeignung – allerdings in einer für mich ziemlich überzogenen Weise. Es ist bestimmt kein Verriß, wie solche Artikel, die herabschauend eine Nische blaß ausleuchten und die Aktivität gerne öffentlichkeitswirksam a bißerl ins Lächerliche ziehen, aber er ist für mich… unglaubwürdig, übertrieben… und fast schon abschreckend! Es liest sich spannend, zumal der Sport als sehr anspruchsvoll und couragös vorgestellt wird, aber ich bin gespannt, ob sich daraufhin Leser tatsächlich für diese „Mutprobe“ im 3D-Gelände interessieren und den Einstieg wagen.

      @Hagi: wie nah bewegt sich denn die Berichterstattung an der Realität? … also, das wäre der krasseste Einsteigerkurs gewesen, den es je gab! 8o

      Servus
      Hubert
      kNightSkater
      nix muaß - ois ko'