Skike Fire oder Tour, 150 oder 200

      Rentagreement wrote:

      reicht der Fire auch für steilere Anstiege im klassischen Stil?


      Diese Frage taucht relativ oft auf und ist auch nur komplex zu beantworten, denn es kommt drauf an, welche Schuhgröße jemand hat (42 abwärts auch Fire ganz gut), wieviel dann davon steiles Gelände sein wird(bei richtigen Bergwanderungen ist der Tour unschlagbar), wie großen Wert jemand auf möglichst leichte Geräte legt (ein Tour wiegt um rund 200g mehr) und wie das allgemeine Bewegungsempfinden im Fire bzw. Tour ist. Tatsächlich beantworten kann man diese Frage eigentlich erst nach einem Test und noch besser, nach einem Kurs :thumbup:
      sportliche Grüße
      Otto
      (skike-Erfinder und Mitentwickler)
      skiken.at

      New

      Hallo Rentagreement,

      als Anfänger sind Feldwege und querfeldein schon eine sehr große Herausforderung. Also Respekt für dein Vorhaben.

      Persönlich habe ich ursprünglich auch mit einem Tour angefangen (Vorgängermodel) und hatte das letztlich nur für steile Anstiege genommen. Daher habe ich beim Nachfolgermodel V09 nur den Fire. (Den Tour wird übrigens fast niemand hier haben.)

      Für mich persönlich reicht mittlerweile der Fire komplett aus. Überwiegend skatend und doppelstockschiebend komme ich damit fast überall durch. Je nach Schuhgröße kannst du mit der freien Ferse auch über den Fußballen eingeschränkt klassisch vorwärts kommen (=normale Laufschritte, keine Ausfallschritte). Letzteres nehme ich für kurze schlecht passierbare oder sehr steile Abschnitte.

      Mit dem Tour hat dein Fuß hingegen diese Einschränkung nicht und kann somit ähnlich wie beim klassischen LL über die Fußspitze abkippen. (Trotzdem war das nicht das gleiche wie beim klassischen LL und bedarf etwas Eingewöhnung.)

      Was du sicher von den meisten als Antwort bekommen wirst: Probiere wenn möglich beide vorher aus und entscheide, mit was du besser zurechtkommst.

      Es gibt auch die Möglichkeit, den Fire nachträglich auf einen Tour umzurüsten.

      LG
      FBu

      New

      Danke euch. Ich hatte mir das Tour Modell geholt, aber direkt zurückgegeben. Ich war doch von der Klobigkeit, der Grösse und auch der Beschaffenheit nicht überzeugt. Ich weiss, ich habe es noch nicht mal wirklich probiert, aber ganz ehrlich hat mir mein Bauchgefühl gesagt: damit werde ich nicht glücklich, konnte mir kaum vorstellen, dass ich ernsthaft auf diesen Rollen durch Wälder poltere.
      ich denke, das passt zur Diskussion, wieso es so wenig Crossskater in D gibt: diese Rollen sind einfach wirklich nicht sexy.
      es mag Spass machen, wenn man es mal kann. Bis dahin... hmmm. Nur die wenigsten tun sich das an, ich gehöre nicht dazu.