Umbau von SRB XRS 02 auf XRS 01

      Umbau von SRB XRS 02 auf XRS 01

      New

      Moin Leute,
      Ich hoffe Ihr seit alle wohl auf.
      Mir war langweilig und hab nach und nach meinen SRB XRS02 auf XRS01 zurück gerüstet. (oder aufgerüstet?)
      Hat jemand Erfahrung mit dem extra harten Flexor der Rottfella Bindung.
      Hatte bei der ersten Ausfahrt ein hängendes Hinterrad,was ich erstmal mit einem leichteren Rad ausglich.
      LG
      Wolfi :thumbsup:
      Images
      • adwerkst1.jpg

        69.42 kB, 1,000×456, viewed 30 times
      • adwerkst2.jpg

        57.5 kB, 1,000×456, viewed 29 times

      New

      Hi Wolfi,

      ich interessiere mich für Deine Schmutzfängerkonstruktion; die ist an der Wahia/Fischerbremse aufgehängt, richtig? (sieht gut aus...)
      Und ich wüsste gerne noch was über die Spacer am Hinterrad; ich habe zwar den ExPlorer, aber es könnte ja etwa dieselben Maße haben... ^^

      LG, Bijan
      Vorwärts immer; rückwärts nimmer!
      (Wahlspruch der Rücklaufsperren)

      New

      Hallo Wolfgang,

      ich fahre die harten Flexoren (bei mir Farbe grau) schon länger, sowohl auf den 150er Powerslides (Explorer, kurze Schiene) als auch auf der 200er Cross-Roller-Version von SRB. Die Powerslides hängen nicht - die 200er schon. Für 200er sind die Bindungen und Flexoren von Rottefella m.E. aber eigentlich auch nicht konzipiert.
      Wenn die Flexoren neu sind, sollten die eigentlich die SRB XRS01 gut stabil halten können.

      An die leicht hängenden Hinterräder gewöhnt man sich trotzdem - das sieht zwar beim Fahren nicht 120%ig "professionell" aus, aber darauf kommts auch nicht an.

      Ich mach mal noch zwei Bilder, wenn ich zu Hause bin.

      Gruß Sören

      New

      Hi Bijan,
      Die Schmutzfänger sind noch in der Entwicklung, aber eins kann ich Dir verraten, sie sind aus Kydex, das kann man schneiden, feilen, sägen, schleifen und warm verformen wie man möchte.
      Die Aussen Spacer am Hinterrad sind selbst hergestellt, aus Alu, allerdings, für Deinen Fall PS Explorer sind die dann etwas schmaler, SRB Schiene ist schon breiter.
      Willst Du Skikefelgen im Explorer verwenden ?
      Lg, Wolfi

      New

      Hi, klar sieht man sich.

      Ich hoffe, dass sich der Start der "Biathlon-Saison" nicht ganz soweit veschiebt und mein "Heim-Rennen" in Oberwiesenthal stattfindet.
      Mein Dank an alle Organisatoren, die jetzt leider absagen, abwarten und dann wieder neu "loslaufen" müssen.

      Gruß Sören

      New

      Hi Bijan,
      Meine SRB Alufelge wiegt 140 gr, Skikefelge 82 gr in meinem Aufbau vorn die SRB ALU und hinten Skikkefelge rollt der SRB sehr ruhig, nicht mehr hecklastig und parallel zum Boden.Kann mir jemand das Gewicht der geteilten Felge von Powerslide nennen ?

      Bis denne.

      New

      Hallo ich bin’s nochmal.
      Anbei die versprochenen Bilder von den Rollern mit dem harten Flexor.

      VG Sören

      Komisch, warum die Bilder falsch rum hochgeladen werden
      Images
      • FEAD6E8A-F6BE-43FD-B059-4FDCE8F54FDF.jpeg

        89.27 kB, 640×480, viewed 13 times
      • 03B86C53-2256-4D2F-9165-32FC8A8E58F4.jpeg

        79.92 kB, 640×480, viewed 10 times

      New

      Ehrlich gesagt, darüber denkt man beim Fahren gar nicht mehr nach.
      Ich habe mich mit den 200ern so daran gewöhnt und bin auch deswegen noch nicht gestürzt.
      Asphalt geht richtig gut - der 200 hängt gerade noch so, dass es für eine halbwegs saubere Technik reicht.
      Bei Waldwegen kommt's halt mal vor, dass das Hinterrad auf einer Unebenheit aufsetzt.

      Für die 150er spielt das leichte Hängen des Hinterrades gar keine Rolle.

      Unterschiede ergeben sich aber bei den genutzen Schuhen - je nach dem wie hart oder weich die Sohle ist.
      Auf den Bildern ist ein RC3 Skate zu sehen - meine Sommerschuhe von Botas sind da etwas weicher und hängen minimal mehr.

      Aber ansonsten läuft's ...


      Sport frei!

      VG Sören