MaxMustermann

      Danke, Frank :)
      Der erste Test bezog sich darauf, ob die Nachbearbeitungszeit für Beiträge wirklich 15 Minuten beträgt.
      Ergebnis: Ich konnte bis zur 14. Minute bearbeiten, in der 15. Minute war das Bearbeitungs-Icon weg.
      Allerdings war ich die ganze Zeit über eingeloggt. Ich versuche das noch mit An- und Abmelden.
      MaxMustermann
      Hallo Max,

      auch von mir ein herzliches Willkommen. Irgendwie kommt mir Dein Name bekannt vor, haben wir uns schon mal irgendwo getroffen? Ich hoffe, Du surfst nicht nur im Forum rum, sondern tust auch das, was wir anderen hier tun - eifrig cross-skaten!

      Sigrid
      Danke, Sigrid :)
      Getroffen? Sparkasse??? ;)
      Ich denke, ich werde durchaus zum Cross-Skaten kommen!

      Der Editier-Versuch hat ergeben, dass innerhalb der 14. Minute noch editiert werden kann, in der 15. nicht mehr. Das betrifft auch die Zeit, in der man schon im Nachbearbeitungsfester schreibt. Der Vorgang muss innerhalb der 14 abgelaufenen Minuten abgeschlossen sein.

      Ein Vorschlag für das Erstellen längerer Beiträge wäre, diese erst in einem Texteditor vorzuschreiben und nach dem Einloggen zu kopieren.

      Schöne Grüße!
      MaxMustermann

      MaxMustermann wrote:


      Getroffen? Sparkasse??? ;)


      Ach ja, da hattest Du irgendein Formular liegen gelassen ;)!

      Aber jetzt muss ich doch mal probieren, was von diesem Beitrag in einer Viertelstunde noch da ist.

      Gruß
      Sigrid

      PS: Den Beitrag habe ich um 11.30 Uhr begonnen und dann erstmal "vergessen" bis kurz vor 11.

      Post was edited 1 time, last by “raindancer”: PS angefügt ().

      Also,

      das, was ich bisher regelmäßig gemacht habe, geht immer noch:
      Ich fange einen Beitrag an und komme aber noch nicht zum Abschicken oder bin noch nicht fertig, irgendwer pfuscht mir dazwischen. Ich komme zurück, schreibe eventuell weiter, bin aber inzwischen ausgeloggt und merke das zunächst gar nicht. Erst als ich den Beitrag abschicken will, kommt die Meldung, ich sei inzwischen ausgeloggt. Kein Problem, ich gehe einen Bildschirm zurück und mache ein neues Fenster auf, in dem ich mich erneut einlogge. Jetzt gehe ich auf dem zurückgegangenen Bildschirm auf "absenden" und voilà - es geht.
      Die Änderung bezieht sich also tatsächlich nur auf das nachträgliche Verändern von Beiträgen. Puh, Glück gehabt!

      Sigrid
      Ich musste vom Formulareausfüllen wieder zurückkehren, da ich noch nicht alles ausgetestet hatte.
      zB das Erstellen eines neuen Beitrages über die 15. Minute hinweg.

      Hier mein gewissenhaftes Protokoll:
      - in der 11. Minute auf Vorschau geklickt: ok, nicht ausgeloggt worden
      - in der 14. Minute auf Vorschau geklickt: ok, nicht ausgeloggt worden
      - in der 15. Minute auf Vorschau geklickt: ok, nicht ausgeloggt worden
      - in der 21. Minute auf Vorschau geklickt: ok, nicht ausgeloggt worden

      Also betrifft die 15-Minuten-Regel nur das Nachbearbeiten.

      Schöne Grüße, die Scheckkarten warten ;)

      PS: hey, da ist ja jemand genauso gewissenhaft wie ich ;) Danke!
      MaxMustermann

      Post was edited 1 time, last by “MaxMustermann”: PS angefügt ().

      Hallo Max,

      wenn ich mir das alles so recht überlege, würde ich eigentlich ganz gern mal verstehen, warum und wann ich überhaupt mitten im Schreiben von Beiträgen ausgeloggt werde - und das schon immer, unabhängig von der Änderung. Es hat mich lange Zeit ziemlich genervt, bis ich den oben beschriebenen Trick gefunden hatte. Bis dahin waren mir immer wieder lange Beiträge verloren gegangen.

      Vielleicht kannst Du ja dieses Rätsel auch noch lösen.

      Gruß
      Sigrid
      Hallo Sigrid,

      es gibt eine Voreinstellung bei sämtlichen Verbindungen zu Servern, dass nach einer gewissen Zeit der Inaktivität (was die Server-Ansprache betrifft) neu verbunden werden muss.
      Ich denke mal, dass es daran liegt, aber der Admin kann das vielleicht an dieser Stelle auch noch erklären.

      Auf jeden Fall bin ich der Meinung, dass ein automatisches Ausloggen dann nicht stattfindet, wenn man den Server ab und zu beschäftigt, d.h., zum Beispiel auf Vorschau klickt.

      LG Andrea

      anki wrote:


      Auf jeden Fall bin ich der Meinung, dass ein automatisches Ausloggen dann nicht stattfindet, wenn man den Server ab und zu beschäftigt, d.h., zum Beispiel auf Vorschau klickt.


      Hallo Andrea,

      danke für den Tipp - die Vorschau-Funktion habe ich bislang allenfalls am Ende des Schreibens genutzt. Das muss ich mal ausprobieren. Es rettet mich allerdings auch nicht, wenn ich beim Schreiben auf unbestimmte Zeit unterbrochen werde, aber dafür habe ich ja inzwischen obige Vorgehensweise.

      Gruß
      Sigrid
      Hallo Sigrid,

      ich kenne die "Mutter"-Problematik auch, und ich habe mir schon lange angewöhnt, längere Texte im Editor vorzuschreiben, nicht nur für Foren, sondern auch bei Mails etc.
      Und dann speichere ich das als Textdatei zwischen und sichere bei jedem Satz über STRG-S, denn in meinen langen Jahren am Rechner ist es schon zu oft passiert, dass ein Stromausfall oder Programmabsturz meine Arbeit zunichte gemacht hat. Daher liegt auf meinem Desktop eigentlich immer eine überschreibbare tmp.txt rum. :)

      LG Andrea

      anki wrote:

      es gibt eine Voreinstellung bei sämtlichen Verbindungen zu Servern, dass nach einer gewissen Zeit der Inaktivität (was die Server-Ansprache betrifft) neu verbunden werden muss.
      Ich denke mal, dass es daran liegt, aber der Admin kann das vielleicht an dieser Stelle auch noch erklären.


      Prinzipiell richtig. Der Server weiß, nachdem er die Seite ausgeliefert hat, nichts mehr von deren Zustand. Du kannst sofort danach den Browser schließen oder die Seite drei Stunden im Hintergrund offen lassen. Der Server wird erst wieder was davon erfahren, wenn du sie neu lädst oder einen internen Link anklickst.

      Um zu verhindern, dass jetzt jemand ohne dein Passwort zu kennen unter deinem Namen schreibt (oder bei eBay einkauft), weil du noch eingeloggt bist, gibt es Session-Timeouts. Das Prozedere dahinter ist etwas komplexer, um es in zwei Sätzen zu erklären, liegt aber normalerweise zwischen 20 und 25 Minuten. Danach, oder wenn du zwischenzeitlich den Browser geschlossen hast, musst du dich neu einloggen.

      Wer jetzt die Gefahr nicht hat, dass jemand anderes sich an seinen Rechner setzt, weil er nicht im Internetcafe surft, kann den Haken bei 'eingeloggt bleiben' setzen. Dann geht der Login auch nach einem Browserneustart bzw. längerer Inaktivität nicht verloren.
      Ich bin hier nur der Hausmeister.
      Danke für die ausführliche Antwort!
      An das "eingeloggt bleiben" hatte ich gar nicht mehr gedacht.

      Sollte trotz "eingeloggt bleiben" der Login verloren gehen, so liegt es an den Cookie-Einstellungen des Browsers. Die sind bei der Browser-Installation eigentlich so voreingestellt, dass alles geht (Cookies müssen erlaubt sein und dürfen auch nicht nach dem Schließen des Browsers gelöscht werden, wenn der Login bei einem Browserneustart erhalten bleiben soll), aber wenn man die Einstellungen selber geändert hat, kann man da mal nachschauen.

      LG Andrea