Anfängerfragen aus der Pfalz

      Anfängerfragen aus der Pfalz

      Hallo und guten Tag,

      mein Name ist Jens, 40 Jahre alt und ich habe vor kurzem mit Rollerski begonnen...eine Freundin von mir betreibt das ganze schon recht intensiv seit ca. einem Jahr und hat mich überredet es auch mal auszuprobieren...nachdem sich meine Karriere als aktiver Läufer so langsam wegen muskulären Problemen dem Ende zuneigt, sind die Rollerskates eine Alternative die fit halten und vor allem Spaß machen...

      Nachdem wir uns jetzt intensiver mit dem Thema befassen, tauchen so langsam einige Fragen auf, die wir gerne mit Fortgeschrittenen besprechen würden....deshalb habe ich für den Anfang die folgenden Punkte:

      1. Wir suchen ein Fachgeschäft indem wir uns über einige Punkte informieren können (Alternativen zu den Skikes die wir momentan nutzen, Pannenhilfe bei platten Reifen etc...). Wir kommen aus dem Raum Kaiserslautern / Pirmasens, leider scheint hier in der Region was Rollerski angeht überhaupt nichts los zu sein...kann uns jemand Geschäfte in der Nähe empfehlen? Rhein-Main-Gebiet, Karlsruhe, Saarbrücken etc...
      Im Internet findet man ja den X-Skating Shop in Mainz, der wohl auch etwas mit dem Forum hier zu tun hat. Gibt es diesen Laden in Mainz noch? Ich versuche nämlich seit Tagen vergeblich die Öffnungszeiten rauszufinden...
      2. Gibt es noch weitere Rollerski-Fahrer in der Umgebung, mit denen man sich mal zu einer Fahrt treffen könnte?
      3. Gibt es vielleicht sogar Kurse in der Umgebung?

      Sorry, das hört sich jetzt alles ziemlich wirr an...ich würde mich trotzdem riesig freuen, wenn ich vielleicht Feedback auf meinen Beitrag bekomme...

      Viele Grüße,
      Jens
      Hallo Jens,

      willkommen hier im Forum. Fahrpraktische und -technische Infos bekommst Du am besten von Deiner Skatelehrerin/Deinem Skatelehrer im Februar. Freu Dich darauf!

      Gut beraten wirst Du auch bei RollDichFit.de. Die bieten auch eine ganze Reihe von Veranstaltungen. Schau mal auf die Website.

      Gut bedient wurde ich von folgenden Internetgeschäften: Rollenshop Bielefeld, Nordicx, Skike.com. Ich verweise aufs Internet, weil es in meiner Region kein Sportgeschäft gibt, die etwas von Cross Skates gehört haben.

      Viel Spaß bei diesem gelenkkschonenden Sport wünscht Dir
      WaWo
      X-Skating gibt es noch, aber die Internetseite verweist darauf, dass sie bis Mitte Januar in der Winterpause sind. Ob es da ein Ladengeschäft gibt, weiß ich allerdings nicht, das möchte ich gern erfragen, wenn sie wieder da sind. Die postalische Anschrift liegt in einem Industriepark, das Haus ist tatsächlich eine Lagerhalle - aber auch die kann ja von innen ganz schön gestaltet sein - da bin ich mal gespannt und werde dann natürlich gern berichten. 8)

      Und zum Kurs habe ich mich hier angemeldet, das ist in Offenbach:
      hammerschick.eu/nordic-skating…/nordic-skating-workshop/

      @WaWo: Ich glaube, mit dem Kurs im Februar hast Du JensD und mich verwechselt - das mit der festen Kursanmeldung kam in meinem Vorstellungsbeitrag vor. ^^
      Hallo Jens, hallo Wumbes,

      ja, in der Tat habe ich Eure Posts in der Antwort an Jens vermischt. Ich bitte um Entschuldigung.

      X-Skating liegt preislich nach meiner Erfahrung etwas höher als Rollenshop-Bielefeld und Nordicx.

      Get your skates rolling
      WaWo
      Kein Problem, alles fein! ^^

      Da ich gerade fleißig Preise verglichen habe, ist das Erstaunliche, das X-Skating bei der Marke Skike preislich oberhalb anderer Anbieter liegt, bei SRB-Equipment aber nach meiner Recherche eher günstig ist (wobei derzeit winterpausenbedingt nicht in Erfahrung zu bringen ist, wie das nach abgeschlossener Konfiguration aussieht - also mit Verstärkung, Alufelgen etc.).
      Hallo Jens,

      herzlich willkommen auch von mit - bin selbst noch ziemlich neu hier, habe 2019 angefangen. Schön, dass es Dir bzw. Euch Spaß macht, rollend unterwegs zu sein, ich finde es auch eine tolle Sache. Was genau habt Ihr denn als Rollgerät? Du schreibst einerseits von Skike und andererseits von "Rollerski" - so werden eher die langen Latten mit den kleinen nicht-cross Rollen genannt. Obwohl an sich ja auch unsere Roller ein prima Skiersatz sind, finde ich.

      Leider komme ich gar nicht aus Deiner Gegend, deshalb kann ich zu Kursen, Fachgeschäften, Gleichgesinnten usw. nichts konkretes sagen. Aber vielleicht hilft Dir jemand von der "Rollsportgruppe Karlsruhe" weiter, die hier im Unter-Regionalforum "Südpfalz / Rhein Neckar / Nordbaden" regelmäßig Termine bekanntgibt. Außerdem gibt es - außerhalb dieses Forums - in Mannheim noch die "Rhein-Neckar-Skater", die sind aber schwerpunktmäßig auf gewöhnlichen Inlinern unterwegs, trotzdem sind vielleicht ein paar Leute mit "Cross-Erfahrung" dort dabei.

      Viele Grüße,
      pereval
      Erstmal vielen Dank für eure Antworten ihr lieben. Da in Mainz ja nicht sehr viel zu laufen scheint, werden wir wohl mal in Offenbach bei Hammerschick einen Kurs belegen...also Wumbes, evtl. sehen wir uns im Februar...


      @Pereval: WIr sind momentan beide mit Skikes V07 unterwegs, die wir gebraucht erstanden haben...hätten aber definitiv auch Interesse mal etwas von SRB etc. zu testen...
      Hallo und allen nachträglich ein gutes neues Jahr!

      Anfangs dachte ich, dass ich mit der fixen Ferse für Skating das "Rad" für den Langlaufsport neu erfunden habe. Dass aber der echte Unterschied darin liegt, ob die Ferse fix oder gelöst ist, ist mir auf Grund von Tests bereits seit 2011 klar.
      sportliche Grüße
      Otto
      (skike-Erfinder und Mitentwickler)
      skiken.at

      New

      JensD wrote:

      ein Fachgeschäft indem wir uns über einige Punkte informieren können
      Viele Grüße,
      Jens


      Moin Jens,
      ein.e gute.r Trainer.in wird Dir in ihrem.seinem Anfängerkurs eine Empfehlung und Begründung geben, warum dieser oder jener Skate eines kleineren oder größeren Herstellers für Dich geeignet ist. LG Klaus

      New

      Hallo Wumbes,

      die Cross Skate Szene in D ist sehr überschaubar, damit lässt sich nicht das große Geld machen. Das erklärt vielleicht ein wenig die Unterentwicklung bei den „Showrooms“.

      In meiner Region, Nordhessen, hatte ich in Kassel in mehreren Sportfachgeschäften nach Cross Skates und Zubehör gefragt. Die kannten nicht einmal diese Sportart. Seither wickele ich nur über das Internet ab. Diese Forum hier, der Verein RollDichFit, Dein hoffentlich kompetenter Trainer etc können Dir da helfen.

      Das kostet den Neulingen gelegentlich unnötig zu zahlendes Lehrgeld und/oder Fahrten quer durch Deutschlands Lande.

      Rollende Grüße
      WaWo