Welche Richtung?

      Welche Richtung?

      Ich plane eine mehrtätige Tour auf einem der Radwege in meiner Gegend (Traisental-Radweg). Aber ich bin mit mir selber uneins, welche Richtung wohl die bessere ist. Das sind meine Optionen:

      • Talwärts: Beginnend von der schönen, waldigen und bergigen Gegend bergab zur Donau hin. Anfangs steil bergab (4km 18% - das werd ich wohl zu Fuß zurücklegen), dann immer sanfter. Das Tal wird weiter, der Weg führt in die Ebene um an der Donau zu enden.
        • Vorteil: Kraftsparender, mehr km pro Tag möglich
        • Nachteil: von der schönen Gegend in die eher nicht mehr so schöne Gegend.
      • Bergwärts: Der Weg führt anfangs unmerklich bergauf, mit der Länge wird der Anstieg aber immer weiter spürbar bis er mit der Endetappe bei 18% liegt (das würde ich wahrscheinlich auch bergauf zu Fuß erledigen, da mir der klassische Schritt gerne die Schienbeine aufscheuert)
        • Vorteil: Die Gegend wird immer schöner
        • Nachteil: der Weg wird immer steiler

      Welche Richtung würdet ihr wählen und warum?

      lg
      Dio