CSB - "RollDichFit - Cross-Skating Biathlontour" - 2. Station - Frankenhain / Thür.

      CSB - "RollDichFit - Cross-Skating Biathlontour" - 2. Station - Frankenhain / Thür.

      Hallo Zusammen,

      hier die wichtigsten Informationen zur Veranstaltung in Frankenhain/Thüringen.

      Für alle Interessenten an einer ÜBN in der Gruppenunterkunft „Pension Waldhof“, hier noch ein paar Hinweise:
      das Objekt:Wir waren persönlich vor Ort und haben mit der holländischen Eigentümerin ein sehr angenehmes Gespräch geführt.
      Die Unterkunft ist sauber und hat noch etwas „Ostcharme“.

      Es sind Bungalows mit zwei Eingängen.
      Jeder Eingang hat sein eigenes DZ mit einem eigenen, kleinen Bad / Toilette.
      In fast allen wäre auch noch eine Aufbettung (f. Kinder eventuell auch zwei) möglich.
      Die Zufahrt ist etwas verwirrend aber bleibt immer auf der Zufahrt „Am Roßbach“, dann kommt ihr direkt hin ;-).
      Reserviert sind 35 Betten bis 14.07.2019, wer als Interesse hat, der trägt das in das Feld „Gruppenunterkunft“ ein und bekommt dann noch einmal eine separate Mail.
      • Preis 35,- € / incl. Frühstück p.P.
      • Bettwäsche und Handtücher sind incl..

      Für des Essen haben wir analog Willingen freitags wieder ein / zwei Suppen im Angebot und am Samstag nach Wahl „ eine kleine Karten“.
      Telekom Netz funktioniert, Vodafone leider nicht. WLAN ist vorhanden.

      Diverse Antimücken-Mittel sind sicherlich angebracht, das Objekt ist mitten im Wald. Erzgebirgische Räucherkerzl sollen auch helfen ;-).

      Herzlich willkommen sind wir am Freitag, 16.08.2019 ab 15.00 Uhr.
      ab 18.00 Uhr Freitag und am Samstag können wir uns zum Essen treffen.
      Jeden Morgen gibt es ab 8.00 Uhr das Frühstücksbuffet.

      Hier könnt ihr euch bereits anmelden
      :) .

      Das Programm ist analog Willingen, denn dort war alles perfekt:

      Programmablauf:
      • Freitag: 16.08.2019
        • individuelle Anreise
        • 18:00 Uhr Treff in der „Pension Waldhof“ zum Begrüßungsabend

      • Samstag: 17.08.2019
        • 10:00 – 11:00 Uhr Training / BiathlonWorkshop für Einsteiger
        • 11:30 – 15:00 Uhr Massenstart – Rennen
        • 15:00 – 15:20 Uhr Kinderstaffel
        • 15:30 – 16:30 Uhr Teamsprint
        • 18:00 – open end Treff zur Siegerehrung „Pension Waldhof“

      • Sonntag: 18.08.2019
        • 10:30 – 11:00 Uhr Anschießen
        • 11:00 – 11:20 Uhr Kinderrennen
        • 12:00 – 13:30 Uhr Langstaffel
        • gegen 14:00 Uhr Siegerehrung

      KK- Schießen kann auf der Anlage nicht angeboten werden, denn es handelt sich hier um eine Luftgewehrschießanlage.
      Die Anlage ist sehr schön und bietet wieder einige Möglichkeiten, ist nicht so bergig, wie in Willingen.

      Die Unterkunft und das Essen in der Pension werden in gewohnter zuverlässiger Weise wieder von Thorsten Herckt koordiniert und abgestimmt.

      habt ihr Fragen, dann ruhig raus damit, entweder unter Veranstaltungen@RollDichFit.de oder unter Tel. 0173 57 180 74.

      Viele Grüße
      Das Orga Team - RollDichfit



      Post was edited 1 time, last by “anki” ().

      Nun ist das Gastspiel in Frankenhain wieder vorbei, diesmal ohne Regen in Thüringen (zumindest bei den Rennen). Wir hatten die beiden Tage viel Spass bei den Rennen auf der schönen Anlage, auch wenn ich die Langstaffel kurzfristig auf Grund von Materialschwäche verpasst habe. :(
      Die Anlage ansich hatte ihre Vorzüge, wie die kurzen Wege zwischen Parkplatz und Anlage oder den Toiletten. Aber auch die Strecke war, zumindest für mich, doch recht anspruchsvoll.

      Unser Dank gilt hier auch wieder den Organisatoren und den vielen freiwilligen Helfern.

      Roy
      Ja, Frankenhain war auch wieder eine Reise wert.

      Mit 35 Startern haben wir wieder ein großes Feld von Skatern auf der Strecke gehabt.
      Es waren wieder ein paar neue Gesichter bei der Veranstaltung, die dann auch begeistert nach Hause gereist sind.

      Eine Abordnung vom Fan Club - Ostsee Team war sogar angereist, um uns zu unterstützen und leckere Erdbeertorte zu bringen.

      Rundum haben wir wieder ein tolles Wochenende auf einer neuen Anlage verbringen dürfen. Alle angereisten Sportler und Begleiter hatten ein Lächeln im Gesicht.
      Und das Beste war die große Hilfsbereitschaft, um alles auf- und abzubauen. So wie wir es in unserer großen Skater-Familie von RollDichFit e.V. gewohnt sind.

      Danke nochmal dafür.

      Ich freue mich schon auf das Wochenende vom 13. - 15. September in Oberhof an der Ostsee .
      Das Team Ostsee erwartet euch in unserem Biathlon Stadion nun schon zum 6. Mal.

      Die Vorbereitungen sind am Laufen.

      Wir sehen uns

      Post was edited 1 time, last by “anki” ().

      Ja es hat auf jeden Fall Spass gemacht, obwohl es doch ein ganz schöner Aufwand für mich war . Sa Start 4:30 Uhr in HH 420 km bis Frankenhain. Tolle Erlebnisse bis
      22:30 Uhr dann wieder 420 km bis HH Ankunft 2:30 Uhr, echt irre ich weis gar nicht wie das hin bekam.
      Der Biathlon von RollDichFit ist echt schön und sehr nah am grossen Vorbild, ich empfand die Strafrunde etwas gross, da der Wettbewerb sich meiner Meinung nach am Schiessstand entschieden hat. Vorteil beim Schiessen die Gewehre sind nahe zu identisch,Nachteil man kann nicht damit trainieren.
      Ich freue mich schon auf Oberhof in der Hoffnung etwas Zeit dafür zu trainieren.
      SG
      wolleweb
      Auch von unserer Seite einen herzlichen Dank an das
      Orgateam, an Nathalie und Eduard, an die fleißigen Helfer und natürlich an
      alle, die dabei waren. Frankenhain war eine super Biathlon-Location. Hatte
      alles, was für ein gelungenes Biathlon-Event erforderlich war. Wir hatten
      spannende Wettkämpfe in allen Rennen und jeder, der ins Ziel kam, wurde bejubelt,
      wie ein Sieger! Ich persönlich habe mich sehr gefreut, dass mein erster „Testwettkampf“
      nach langer Durststrecke super gelaufen ist :). Freue mich deshalb schon auf Oberhof
      zum Biathlonfinale!

      Bis bald!

      Karl
      Hallo zusammen,
      auch von meiner Seite herzlichen Dank für die Orga. Ich war besonders positiv überrascht, welches "Schätzchen" sich in Form eines kleinen aber sehr feinen Biathlonstands befindet. Super Strecken und perfekter Stand für unsere Zwecke. LG nach Oberhof für die letzte Station.
      Bericht CSB 02/2019 - Frankenhain - 15.08. - 17.08.2019

      Hei Hei liebe CrossSkater!
      Los geht es mit meinem Erlebnisbericht, viel Spaß dabei...


      Anreisetag - Do, 15.08.2019:

      Es ist wieder soweit, der zweite Biathlon für dieses Jahr steht an und für Andrea und mich hieß es wieder einen Tag vorher anzureisen, also am Donnerstag!

      Das dieser Tag sich im Laufe zu einem absoluten Namensgeber hinreisen lassen würde, erwähnen wir an dieser Stelle schon einmal und wiederholen uns da gerne :) ...

      Wir kommen leider so gar nicht voran, entweder Stau, Baustelle, Unfall oder es regnet wie aus Kübeln und Thor macht dem Donnerstag dann mit seinem Gewitter auch noch volle Granate alle Ehre oder alles auf einmal...

      Nach 10 Stunden kommen wir endlich an und brauchen damit mehr als 4 Stunden länger als geplant!

      Aber egal, wir sind da, auch wenn wir erst mal etwas dumm durch den Ort eiern, denn das Navi kommt hier nicht ganz klar und die Zufahrtsstraße zum „Waldhof“ ist schon spannend...

      Wir werden von der holländischen Besitzerin Ruth herzlich empfangen und bekommen ein uriges, Oma-angehauchtes Zimmer, aber es ist sauber und irgendwie auch muckelig...

      Wir ziehen ein, Essen in unserem Zimmer etwas zu Abend und fallen dann ins Bett! Wir sind doch ziemlich kaputt von der langen Fahrt.

      Also bis morgen!


      Shoppingtour in Oberhof - Fr, 16.08.2019:

      Wir wachen, nach einer guten Nacht, mit schönem Wetter in Frankenhain auf, bekommen ein leckeres Frühstück und machen uns dann auf den Weg nach Oberhof. Wir wollen ein paar Sportgeschäfte abklappern und ich hoffe auf ein paar norwegische Klamotten :thumbsup: !

      Bei Luck und in einigen anderen Geschäften finden wir (natürlich) tolle Sachen und auch Andrea entdeckt ein paar schöne Dinge - wir haben einen Shopping-Troll auf unserer Seite, läuft... Glücklich und mit allem möglichen im Gepäck gehen wir anschließend im „Cortina“ essen. Hier ist es wunderschön, toll durchdacht, klasse Konzept und das Essen ist echt wie von Oma und schmeckt unfassbar gut!

      Es gibt Germknödel, einen fiesen Kuchen, hausgemachten Eistee, Heu-Tee und Kaffee und wir sind echt im Himmel :love: ...

      Zum späteren Nachmittag geht es wieder zurück nach Frankenhain und wir halten an der Arena an. Andrea will sich für morgen schon einmal orientieren und ich fahre ein paar Runden zum Erkunden der Strecke. Ein paar von uns tuen es mir gleich und nutzen das schöne Wetter zum antraten!

      Hier ist es wirklich wunderschön, eine tolle Anlage, super Strecke und alles ist perfekt! Nur diese vielen Linkskurven sind ja nicht meins, also wird dieses Wochenende echt ein gutes Trainingswochenende zum Üben der nicht favorisierten Seite „linksherum“ 8| :saint: ...

      Nach einer schönen warmen Dusche, trudeln allmählich auch die restlichen ein und wir treffen uns zum gemeinsamen Essen im Waldhof.
      Ein Großteil unserer Gruppe hat zwei verschiedene Suppen, ich bekomme einen sehr leckeren Salat mit Hähnchenstreifen.
      Anschließend kommt das obligatorische Begrüßungsprogramm und wir werden schon mal ein wenig auf morgen eingestimmt.

      Andrea und ich werden aber heute nicht wirklich alt, denn ein paar Vorbereitung für morgen stehen noch an! Außerdem ist ein guter Schlaf vor dem Wettkampf doch wichtig und ich möchte gut vorbereitet starten - Hahahaha!

      Also verschwinden wir in unserem Zimmer, arbeiten das Nötige ab und fallen danach glücklich und zufrieden ins Bett…


      Wettkampftag 1 - Sa, 17.08.2019:

      Guten Morgen Frankenhain, es ist soweit:
      Der erste Wettkampftag steht an!

      Und wie immer, ich bin super nervös, mir ist total schlecht und ich zittere am ganzen Körper… Breitensportler hin oder her, aber ich liebe diese Aufregung vor‘m Wettkampf! Und das gehört doch irgendwie dazu oder nicht :thumbup: ?

      Nach einem, wieder einmal, leckeren Frühstück machen wir uns auf zur Arena!

      Die Erfurter haben schon alles aufgebaut, die Anlagen stehen und sind bereit und auch Andrea und ich richten uns häuslich ein.

      Mit all den Bögen, Bannern, Fahnen, Schießständen, dem Versorgungszelt und mehr sieht es hier nun so richtig professionell aus, was die Aufregung nicht verkleinert...

      Beim Einrollen und Einschießen fällt einem etwas total tolles auf der Strecke auf, was leider niemand fotografiert hat, aber so toll ist, dass es erwähnt werden muss:
      Irgendjemand hat geilerweise tolle Zeichnungen auf die Strecke gemalt die Teilnehmer zu motivieren und das ist echt einfach der Hammer, ich weiß ich wiederhole mich da, aber das ist genial!

      Auf dem ersten langen Anstieg nach dem Stadion und der Strafrunde steht 3x im Abstand von ca. einem halben Meter „Hopp... Hopp... Hopp...“, die lange abfallende Linkskurve wurde mit „Innen“ und „Außen“ markiert. Der nächste etwas kleinere Anstieg besticht durch ein blaues „Ziiieeeehhhhhhhhhh!!!“ und anschließend auf der langen Geraden wo man so richtig rollen lassen kann befindet sich ein Autobahnzeichen und im Anschluss und kurz vor der fiesen 360-Grad-Kurve warnt eine kleine Schnecke vor zu hohen Geschwindigkeiten! Genial, alles sehr passend und super schön und liebevoll gemacht! Danke den unbekannten Künstlern, das tat richtig gut ^^ <3 ^^ !

      Um ca. 11:30 Uhr ist es dann soweit und mein erster Wettkampf dieses Wochenendes startet. Es ist der Massenstart über 5x 1,2km.

      Mit meiner Nummer 10 geht es an den Start und nachdem die erste runde noch recht verhalten abläuft und das erste Liegendschießen mit 0 Strafrunden (1 Nachlader) absolviert wird, traue ich mich wieder von Runde zu mehr etwas schneller in die Abfahrten zu gehen und dann auch auf der langen Abfahrt tief in die Hocke und lass rollen...

      Am Ende des Rennens habe ich folgendes Trefferliste zu verzeichnen 0-0-0-0 mit 1-2-1-2 Nachladern :whistling: ! Das mit den Nachladern muss noch weniger werden, aber die Geschwindigkeit des Schießens ist schon besser. Das Ergebnis lässt sich aber doch sehen, denn ich werde in meiner Reifenklasse (150er) 3. - Treppchen juhuuuu :thumbsup: !

      Nach den anderen Massenstarts, dem Kinder-und-Schnupper-Bisthlon und einer kleinen Erholung für mich kommen dann die Sprintrennen der B-Gruppe. In dieser freue ich mich sehr mit Sophia starten zu dürfen! Wir sind ein super Team, haben viel Spaß und schreien jeweils den anderen nach vorne.

      Wir geben alles und werden nach jeweils 0-0 dritter (ich brauche leider beim stehenden Schießen 3 Nachlader, aber die null steht). Ich bin voll stolz auf uns, auch wenn ich das Ergebnis aus dem letzten Jahr mit Platz 1 in der B-Gruppe nicht verteidigen kann, so war es ein super tolles Rennen und ich möchte mich an dieser Stelle nochmal bei Sophia bedanken, das war toll!!! <3

      Nachdem auch das A-Rennen des Sprints absolviert ist endet der erste Wettkampftag weiter mit schönem Wetter und guter Laune!

      Eine warme Dusche, frische Klamotten und (für mich - Strammer Max) leckerem Abendessen kommt es zur Siegerehrung und anschließendem gemütlichen Beisammensein mit tollen Menschen. Daher sei an dieser Stelle nochmal diese tolle und familiäre Atmosphäre unter uns erwähnt - so etwas gibt es nicht so oft und ist so unfassbar viel Wert, dass man sich einfach wohlfühlen muss und es sich immer wie ein Stück Urlaub anfühlt!


      Mal wieder zu lang... Also in zwei Teilen :whistling: !
      Files
      • Gerry_01.jpg

        (93.73 kB, downloaded 1 times, last: )
      • Gerry_02.jpg

        (76.23 kB, downloaded 1 times, last: )
      • Gerry_03.jpg

        (55.66 kB, downloaded 1 times, last: )
      • Gerry_04.jpg

        (126.27 kB, downloaded 1 times, last: )
      • Gerry_05.jpg

        (97.08 kB, downloaded 1 times, last: )

      Post was edited 2 times, last by “Skating-Gerry” ().

      Und weiter geht’s...


      Wettkampftag 2 - So, 18.08.2019:


      Immer noch glücklich von gestern und zum Glück mit einer besseren Nacht als der davor, packen wir alles ein, stärken und, beladen den Elch und machen uns auf zur Arena.

      Leider regnet es morgens etwas und die Strecke ist teils etwas glitschig, da die Reifen nicht so guten Grip haben, also besser gesagt die Bremsen... Also bei der Aufwärmrunde einfach etwas vorsichtiger sein und sich in der Langstaffel Stück für Stück ranarbeiten.

      Beim nachfolgenden Anschießen beschließen „Mister Muskel“ und ich ein kleines Battle gegeneinander zu schießen, wer schneller ist und sorry Karl ich hatte einen Lauf (3x Liegend, 3x Stehend) und gewonnen... Aber da die Ente hinten kackt und der Wertkampf entscheidend ist, lachen wir über den Spaß und sehen was es wird?! Soviel sei vorweg genommen, wir haben beide nur den letzten Schuß versammelt :thumbsup: ...

      Meine Staffel wird die Nummer 5 und besteht aus den beiden Rainers und mir.
      Aller Sorge der beiden Herren zum Trotz: „ich verschieße eh alles“ oder „kann ich nicht gleich 5 Strafrunden fahren“ machen wir unseren Job ganz gut :) !

      Ich verschieße leider als startet den letzten im stehenden Schießen, was mich super ärgert, denn ich wollte mal ein Nuller-Wochenende machen... Dann eben in Oberhof :P !

      Aber die Jungs verschießen weniger als sie befürchtet haben und wir haben Spaß in der Staffel und das ist doch das wichtigste - außerdem hatten wir uns nur zum Ziel gesetzt nicht letzter zu werden und das haben wir geschafft - 5. von 7.

      Auch hier muss nochmal ein kleiner Extra-Dank heraus, denn Familie Wiele stand an den fieseren Punkten zum anfeuern, motivieren und für den Notfall mit Erste-Hilfe-Köfferchen bewaffnet und hat somit ihre eigene Staffel für uns alle absolviert!

      Nach dem obligatorischen Abschlußfoto, der Siegerehrung und dem Abbau drehen Andrea und ich noch eine Runde mit der Drohne! Diese soll eigentlich folgen und die gesamte Strecke mit aufzeichnen - gelingt aber leider aufgrund der Bäume nur mittelmäßig, zwischendrin nimmt sie leider nicht die Kurve, sondern den direkten Weg oder sägt auch mal ein paar kleine Äste ab :huh: ... Aber sie überlebt alles und ein bissl was vom Eindruck der Strecke kann man damit schon erahnen!

      Dann sind auch wir fertig und es war wieder mal ein wundervolles Wochenende mit viel Spaß, Sport, Medaillen und allem was ein perfekter Wettkampf mit einer grandiosen Arena so braucht - Euch !!!


      Und kurz vor Ende meines Berichtes darf die Danksagung an euch alle nicht fehlen!

      - Danke an das Orga-Team aus Erfurt!
      - Danke an Andrea für die aufwendige Zeitnahme, das Programmieren und alles!
      - Danke an unsere fleißigen Fotografen!
      - Danke an unsere Moderatoren, die immer alles geben, sogar die eigene Stimme!
      - Danke an Jörg für das coole Hilfsvideo, du bekloppter Perfektionist!
      - Danke an Ruth für die Hilfe beim Essen und die urige Oma-Unterkunft!
      - Danke an Frankenhain für die super Arena!
      - Danke an Thor und Petrus für das tolle Wetter!
      - Danke an alle Helfer für‘s Abfeuern, Versorgen, Essen, Gewehre reichen und so weiter!
      - Danke an alle Teilnehmer für die gute Laune, das Drumherum und überhaupt!
      - Danke an einfach alle!!!!!!!!!
      - Danke an Eduard und Natalie für die Anlagen! Ich liebe die Teile und ich will irgendwann eine haben mit einem Gewehr in Norwegen-Farben, Eduard das kannst du mir nicht abschlagen ...
      - Und falls ich jemanden vergessen habe, Danke Danke Danke! Fühlt euch alle angesprochen bitte <3 !


      In diesem Sinne, „Speck für die Welt“ und dickes Knuddääl von der...
      ...„Winkekatze“ Gerry :thumbsup:

      PS: Hahahaha, die Angesprochenen wissen was ich damit meine :P !
      PS2: Ein paar Bilder folgen noch morgen... Gerade den Laptop nicht zur Hand...
      Files
      • Gerry_06.jpg

        (113.27 kB, downloaded 1 times, last: )
      • Gerry_07.jpg

        (152.96 kB, downloaded 1 times, last: )
      • Gerry_08.jpg

        (52.21 kB, downloaded 1 times, last: )

      Post was edited 2 times, last by “Skating-Gerry” ().