Spreewaldmarathon

      Spreewaldmarathon

      Hallo Skater Gemeinde!
      Als begeisterter Spreewaldfahrer möchte ich mal heute Werbung für dieses Event machen. Das Streckenprofil ist sehr flach, das würde bedeuten für Beginner ist es gut zu empfehlen. Ich nehme mal an, die Straßen sind komplett gesperrt und man muß sich nicht mit umherfahrenden Autos auseinander setzen. Für den gewöhnlichen Skater gibt es im wesentlichen zwei Strecken: den Halb- und den Marathon. Letzterer wäre zwar für mich interressant, aber hier muß ich mal kurz meckern: der findet Samstags um 17:00 Uhr seinen Anfang. Und mir persönlich ist das reichlich spät. Bliebe noch die halbe Distanz von 22 km der am Sonntag stattfindet. Ich weiß, für die werktätige Bevölkerung die Montag wieder auf Maloche muß, ist auch das nicht so optimal- ist aber abhängig von der Anfahrtstrecke. Hat wiederum den Vorteil, dass man noch Sonnabends noch radeln kann...
      Ich will einfach nur mal unter Euch 'ne Umfrage machen, wer denn mitkommen würde und auf welcher Distanz usw. Anmelden muß sich dann jeder selber, ich will nur mal wissen, ob ich mit Euch rechnen kann
      Grüße!
      Matze
      Moin Matze,

      vielen Dank für Deine weiterführenden Informationen. Warum wegen familienfreundlicher 17:00 Uhr meckern? Sonnenuntergang um und bei ca. 20:15 - Zieleinlauf also ohne Stirnlampe. Kostengünstige Anreise, weil es nicht zwingend einer Übernachtung von Freitag auf Samstag bedarf, um am Samstag zu starten. OK: 17:00 Uhr und Biorhythmus bzw. Tagesablauf geben Fragen auf. Aber auf dem Level betreibe ich den Sport nicht. Und wenn es ein heißer Tag werden sollte... Also Interesse am Samstag, 27.04., Marathon: ja; Sonntag (wegen persönlicher Planung) nein.

      LGK
      High Klaus!
      Ich habe erst mal eine Weile abgewartet, ob noch andere sich zu Wort melden, aber dem ist leider nicht so. Nun fühle ich mich genötigt eine Entscheidung für mich zu fällen. Also, nach langem Hin-und Her werde ich mich für die Halbmarathondistanz anmelden. Das gibt mir die Möglichkeit mit meiner Fahrradclique am Sonnabend zu fahren und Sonntag werde ich mich dann quasi ausrollen lassen. Nimm es mir bitte nicht krumm, wenn ich die große Strecke nicht mitfahren will, aber außer Dir hat sich auch niemand weiter gemeldet. Vielleicht sehen wir uns mal irgendwo anders!
      Grüße!
      Matze

      Bernd.G wrote:

      Hallo

      Die gleiche Veranstaltung vom gleichen Veranstalter gibt es nochmal im Lausitzer Seenland (Großräschen).
      Dort sind die Skatingwettbewerbe für Crossskater und Skiroller vom Veranstalter genehmigt,seit Jahren!

      Gruß
      Bernd


      Meinst Du das hier? seenland100.de/ 12.-14.07.2019, lieber Bernd? Hast du dort schon einmal teilgenommen und wie war es?

      VG Klaus

      klaus.sunrise wrote:

      Meinst Du das hier? seenland100.de/ 12.-14.07.2019, lieber Bernd? Hast du dort schon einmal teilgenommen und wie war es?


      Hallo Klaus

      Habe ein mal mit den Rad und meiner Frau die RTF 110 km mitgemacht. Crossskater habe ich noch nicht am Strart gesehen nur wenige Skiroller.
      Ich hatte vor Jahren selber mal den Veranstalter angemailt und gefragt ob die Skistöcke (das ist meist das Problem) dulden.
      Man startet gemeinsam am Ende des Starterfeldes der Speedskater.
      Ich selbst hatte bisher allein keine Lust. Es gibt auch einen Manschaftswettbewerb, was mal was neues wäre!

      Gruß
      Bernd
      Ich habe mir den 13.07.19 mal in den Kalender eingetragen. 14.07.19 geht leider nicht. doodle.com/poll/vtb2fhx56vqt6vig

      Ich habe mal eine unverbindliche Abfrage in das „Doodle Tool“
      gestellt.
      Mal sehen, wer sich dafür begeistern kann…

      Viele Grüße - Jörg
      Team RollDichFit