Hallo aus Duisburg

      Hallo aus Duisburg

      Hallo Cross-Skating-Gemeinde, nachdem ich nun seit einen Monat still mitgelesen und schon viel erfahren habe möchte mich nun auch kurz vorstellen. Mein Name ist Tino und ich lebe in Duisburg. Das Cross-Skaten soll in Zukunft mein Lauftraining ablösen, das ich bis vor kurzem und 10 Jahre lang betrieben habe.
      Gestern konnte ich nun endlich beim Anfängerkurs in Schermbeck teilnehmen. Das hat sich auf jeden Fall gelohnt und ich hatte mehrere Aha-Erlebnisse, nachdem ich es vorher den ganzen August autodidaktisch versucht hatte. Vielen Dank an Stephan für die professionelle Anleitung.

      Warum der Wechsel vom Laufsport? Ursprünglich war dieser ein Ausgleich zu meiner sitzenden Tätigkeit. Zum Abschalten ist das auch super, aber leider auf Dauer körperlich zu einseitig wenn man nicht noch einen weiteren Sport betreibt. So blieben die Probleme nicht aus: Ermüdungsbrüche in den Füßen, ISG-Blockade und natürlich eine Unterforderung der Oberkörpermuskulatur. Also habe ich weitere Zeit im Studio und mit unmotivierten Dehn-und Streckübungen verbracht. Da der Tag aber nur 24 Stunden hat und Sport Spaß machen soll habe ich nach einer ganzheitlichen Sportart gesucht und bin letztendlich bin ich dann auf das gelenkschonende Cross-Skaten aufmerksam geworden.

      Anfangs war ich mir keineswegs sicher dass das der richtige Sport für mich ist. Als Kind bin ich zwar Ski gefahren, aber Balancesportarten wie Schlittschuhlaufen oder gar Inlineskaten war nie mein Ding. Also habe ich vor kurzem erst einmal verschiedene Skatemodelle geliehen und bin letztendlich beim SRB XRS 02 hängen geblieben (und als Schlechtwettergerät die Skike V07). Gestern beim Anfängerkurs durfte ich mal 200-er Skates probefahren. :thumbsup: Ein geiles Fahrgefühl und definitiv ein Anschaffungsziel für später.

      Aber erst einmal heißt es üben, üben, üben auf Asphalt. Neben dem IKEA-Parkplatz kommen für mich einige Streckenabschnitte im Landschaftspark Nord in Frage. Meine ersten Ausflüge ins Gelände (vor dem Kurs) waren nämlich definitiv zu früh. Schon das Überqueren einer Straße war da eine Riesenherausforderung, auch ohne Verkehr :/ .

      Sobald ich sicherer bin würde ich mich gern in der Umgebung jemandem anschließen um gemeinsam zu skaten.

      Herzliche Grüße
      Tino
      Hallo Tino

      Willkommen im Forum!

      Klasse Vorstellung! Und deinen 2. Absatz möchte man 1:1 so manchem „ich-muß-da-irgendwie-durch“-Jogger ans Herz legen – du hast die ergonomischen Vorteile des NCS-Sports sehr gut erkannt und zusammengefaßt! Ergänzend nur soviel: ich hab zwar seit jeher meinen Oberkörper-Sport, bin aber ungeachtet dessen vom Cross-Skaten als Freizeit- und Ausgleichssport überzeugt und möchte es nicht mehr missen! Damit halte ich mich dann auch über die kalte Jahreszeit fit für die nächste Saison.

      Viel Freude beim Üben – und Spaß-gestützt stellen sich die Verbesserungen dann bald wie von selber ein!

      Servus
      Hubert
      … kommt grad vom letzten Slalom-Training 2018 (snief! ;( )
      KnightSkater
      Vielen Dank für eure nette Begrüßung und die hilfreichen Kommentare.
      @KnightSkater: Da es Jahre her ist, dass in Duisburg mal mehr als ein paar Sunden Schnee gelegen hat, hege ich die Hoffnung, auch im Winter mit den Cross-Skates unterwegs sein zu können.
      @Mark S: Super, danke für das Angebot, auf das ich gern zurückkomme, sobald ich sicherer bin. An der 6-Seen-Platte und der Regattabahn sind wir früher oft mit Hund gelaufen und ich kenne sie nur als stark frequentierte Location. Das traue ich mir momentan mit den Skates noch nicht zu. Aber das kann in einem Monat schon anders aussehen. Ich übe z.Zt. 5-6 Mal die Woche, da sollten selbst bei mir die "Wackeligkeit" abnehmen.

      LG Tino
      Hallo Tino , auch von mir ein Herzliches Willkommen. Allerdings von der Ostsee aus Wismar.
      Aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen, nächstes Jahr eine Veranstaltung von RollDichFit besuchen. Wenn es die Zeit erlaubt.

      Mir wurde damals ein Virus " eingepflanzt " , bin den aber nicht mehr los geworden.

      Viel Spass beim üben
      LG Thorsten
      Moin Thorsten,

      ja, das mit dem Virus kann ich nachvollziehen. Habe mir eben mal den Veranstaltungskalender 2018 von Rolldichfit angeschaut... Bei Entfernungen von 400-600km von Duisburg wech will das gut mit der Familie abgesprochen werden. Und 2019: Was ist denn die (oder das) HABO am Steinhuder Meer, das wäre nicht ganz soweit weg und evtl. auch ohne Übernachtung besuchbar?
      LG Tino
      Hallo Tino,

      nur ganz schnell geantwortet.

      Die „JahresAuftaktVeranstaltung“ am Steinhuder Meer und die „HABO Veranstaltung“, das sind zwei verschiedene Unternehmungen.

      Bei der JahresauftaktVeranstaltung treffen sich alle Skater mit Familienangehörigen, um in das Jahr hinein zu rollen, sich nach dem Winter wieder einmal zu sehen, viel Spaß und Freude bei einem gemeinsamen Ausflug, relativ zentral in Deutschland, zu erleben.

      Dabei ist es natürlich auch schön, wenn man am Abend noch mal ein paar Stunden zusammensetzen und miteinander „klönen“ kann.

      Die HABO – Veranstaltung, das wird ein Erlebnis-Wochenende. Dabei ist HABO eine Zusammensetzung der Initialen der beiden Organisatoren.

      Dazu wird es zu gegebener Zeit detaillierte Informationen geben.
      Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.
      Auch hier ist zu überlegen, ob man mehr als einen Tag daran teilnimmt, das geht (analog dem Steinhuder Meer) auch mit der ganzen Familie.
      Bei diesen Veranstaltungen bemühen wir uns alle, die rollend unterwegs sind, zu integrieren.

      Wir würden uns freuen, wenn unser Angebot interessant ist und möglichst viele Interessenten des CS-Sportes teilnehmen.

      Viele Grüße - i. A. Jörg
      RollDichFit e. V.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „anki“ ()

      Hallo Jörg,

      danke für die Info. Eine schöne Sache, die Familie mit einzubeziehen. Bis es bei mir soweit ist, werden noch einige Wochen ins Land gehen.
      Dank des Forums hier bleibe ich ja immer auf dem Laufenden und kann dann entsprechend planen.

      LG Tino