Hallo aus dem Bergischen Land

      Hallo aus dem Bergischen Land

      Nachdem ich hier schon einige Zeit anonym mitgelesen habe, wurde es nun mal Zeit sich hier auch anzumelden.
      Ich bin Joerg aus Wuppertal. Das X-Skaten soll für mich eine Ergänzung zum MTB & Laufen sein.
      Anfang April hatte ich bereits einen Anfängerkurs in Hagen absolviert. Ich habe mir dann vor einigen Tagen gebrauchte
      SRB XRS-07 zugelegt. Damit bin ich gestern die ersten 5 Km auf der Sambatrasse unterwegs gewesen. Ich bin schonmal sturzfrei wieder nach Hause gekommen. :thumbsup: Aber die ersten Blessuren an der Wade zeigen sich trotzdem schon. Dazu habe ich hier schon einige Tipps gelesen, die ich dann beherzigen werde. Und mit der Zeit und einer besseren Technik soll sich das ja legen.
      Meine Vorstellungen sind hier in der Umgebung die unzähligen Waldwege nun auch mal mit X-Skates zu befahren. Durchs Mountainbiken kenne ich ja bereits viele Wälder hier. Bin mal gespannt wo man hier so alles laufen kann. Soweit ich das hier gesehen habe gibt es ja auch X-Skater aus Wuppertal. Wenn ich ich dann mal fitter und sicherer auf den Skates bin würde ich mich gerne mal jemandem anschließen um gemeinsam etwas zu unternehmen.
      Gruß Joerg
      Hallo Jörg,

      herzlich willkommen, nun auch offiziell, im Forum.
      Schön, dass es wieder einer mehr zu unserem schönen Sport geschafft hat.

      Nach dem Kurs und deinem Start mit eigenen Skates bist du nun sicherlich voll motiviert und heiß.

      Wenn ich dir noch etwas empfehlen darf, weil es die optimale Ergänzung für jeden Einsteiger ist, dann ist es das Trainingslager in Kassel / Sensenstein. Dort wird intensiv unter fachlicher Anleitung geübt und trainiert. Alles natürlich gepaart mit dem nötigen Spaß.

      Falls du darauf Lust haben solltest --> hier der Link zur Anmeldung.

      Viele Grüße - Jörg
      Hallo Jörg… wiesi164

      Auch von mir ein herzliches Willkommen in unserer Community!
      Die Empfehlung von Jörg(A) kann ich nur unterstreichen, denn je früher ein solches Wochenend-Trainingscamp als Aufbau-Element auf einen (2-3-Std.-)Kurs absolviert wird, desto rapider die Entwicklung der Skating-Technik… in die richtige Richtung! Fehler haben so erst gar keine Chance, sich einzunisten.
      Als Radler und Läufer hast du bestimmt einen gewissen Anspruch an deine Aktivitäten – und erst Recht mit dem Ziel, baldmöglichst auf Naturboden zu laufen, sollte die Basistechnik im Blut sein!
      So ein Camp hilft übrigens rein mental auch, in der bevorstehenden Phase der „disziplinären Einsamkeit“ zu wissen: ich bin nicht wirklich allein! ^^ :D :)

      Viel Spaß und Erfolg beim Einstieg! :thumbup:

      Servus
      Hubert
      … nimmt auch als Geübter regelmäßig an Ski-Camps teil
      KnightSkater
      Hallo Joerg!

      Bin zur Zeit auch in Hilden und Haan und im Bergischen Land unterwegs die Samba Trasse wurde mir auch schon mal empfohlen.
      Vielleicht klappt es ja mal das wir mal eine kleine Runde in oder um Wuppertal absolvieren können. In den nächsten 6 Monaten hätte ich in der Woche auf alle Fälle Zeit.

      Gruß aus Hamminkeln
      Matthes61!
      Hallo Matthes, das können wir gerne mal machen. Stecke aber auf X-Skates eher noch in den Kinderschuhen. Bin bisher noch nicht so oft unterwegs gewesen. Meine längste Distance waren 11km bei recht langsamen Tempo (ø 8km/h) Kondition für etwas längere Touren ist schon vorhanden, aber an der Technik hapert es noch. Die Sambatrasse bin ich bisher nur im Oberen Teil (Cronenberg) gefahren, die ist da eher flach. Von Sonnborn aus geht die Trasse stetig Berg hoch. Aber eine Alternative ist ein Strecke in der Kohlfuhrt, beginnend ebenfalls in Sonnborn immer entlang der Wupper, wenn man will bis zur Müngstner Brücke. Die Strecke wurde hier im Forum auch schon mal erwähnt. Ich bin ab mitte Mai wieder zurück in Wuppertal, dann könnten wir schauen ob wir da zusammen kommen können.
      Gruss Joerg