first togetherness Lauf 2018

      first togetherness Lauf 2018

      Hallo zusammen,

      Mitte November bin ich auf Christoph Rickels und seine Initiative first togetherness aufmerksam geworden. Wer ist Christoph Rickels? Er wurde 2007 als 18 Jähriger für 4 Monate ins Koma geschlagen und kämpft bis heute mit einer 80%igen Schwerbehinderung, einer halbseitigen spastischen Lähmung, einem angeschlagenen Sprachnerv und einigen weiteren Defiziten. Dessen nicht genug, denn eine Entschädigung wird er wohl nicht erhalten!
      Er hat die Initiative first togetherness gegründet, wo er anderen vor Augen führt, was für schlimme Folgen Gewalt haben kann. Er ist u.a. bundesweit in Schulen unterwegs um die Schüler zum Thema Gewalt zu sensibilisieren. Ich habe absoluten Respekt vor ihm und dem was er macht und möchte ihn bzw. seine Initiative gerne mit einem Benefitzlauf unterstützen.

      So findet am 16.06.2018 auf dem Ederseebahn Radweg der first togetherness Lauf statt. Ziel ist es, gemeinsam so viele Kilometer wie möglich zu skaten. Jede/r spendet für die selbst zurück gelegte Strecke pro Kilometer 1 €. Ich möchte noch einmal betonen, es handelt sich hier um einen Lauf und kein Rennen, es soll auch nicht der Charakter eines Rennens aufkommen. Statt gegeneinander zu kämpfen, sollten die Kräfte lieber aufgespart werden, um noch den ein oder anderen Kilometer mehr zu skaten, es dient einer guten Sache!
      Ich würde mich sehr freuen wenn auch ihr first togetherness tatkräftig unterstützen wollt und euch zahlreich zu diesem Lauf anmeldet.
      Mehr Informationen und die Anmeldung zum Lauf findet ihr hier.

      Gruß Tina
      …dann wird die Edersee-Tour für die Teilnehmer ja gleich noch zur Eder-seh-Tour ;) !

      Hallo Martina

      Auch von mir allerhöchste Anerkennung für dieses Projekt! Dazu möchte ich dir maximalen Erfolg im Sinne hoher Teilnehmer- und Kilometerzahl wünschen.

      Was mich betrifft: sowas wäre genau das Richtige für mich und meine Frau, um entspannt ein paar Kilometer abzurollen… und dann auch noch für so einen guten Zweck – nur hab ich da dummerweise einen vertraglichen Termin. Aber…ich prüfe gerade, ob ich meine Wohnmobil-Rückgabe vom Sa, 16.6. auf So., 17.6. verschieben kann – dann wäre es perfekt: auf der Rückfahrt von der Ostsee über Kassel und... dabei sein !

      Das klappt aber nur, wenn das Teil nicht gleich danach wieder vermietet ist :huh: Drückt mir die Daumen!

      Servus
      Hubert
      KnightSkater
      In gut 4 Wochen ist es soweit und der first togetherness Lauf feiert seine Premiere, von daher folgt nun ein kleines Update.

      Wer teilnehmen möchte, hat noch bis zum 09.06.2018 die Möglichkeit sich anzumelden. Hier noch einmal der direkte Weg zum Anmeldeformular, dort sind auch alle weiteren Informationen hinterlegt.

      Ich freue mich auf weitere Anmeldungen und möchte schon mal allen Teilnehmenden Danke sagen, dass sie Christoph Rickels und seine Initiative first togetherness unterstützen! :thumbup:

      Gruß Tina
      Hallo,

      ich möchte auch gerne diese Benefizveranstaltung nochmal ins Gedächtnis rufen.
      Die Anmeldefrist läuft am Samstag 9. Juni aus.
      Es wäre schön, wenn sich wie beim LgdV, einige Cross-Skater für die gute Sache zusammenfinden.

      Gruß

      Conni
      Kurse - Treffs - Touren (seit 2006)

      in Dortmund - Hagen und Umgebung

      Biathlon-Aktiv.de


      Neu

      Bei perfekten Wetterbedingungen war es endlich soweit, der first togetherness Lauf feierte seine Premiere.
      Mehr über den Lauf gibt es hier zu lesen.

      Ich danke allen die sich beteiligt haben, ganz besonders bei denen, die selbst nicht viel haben! DANKE!!!

      Im kommenden Jahr wird es wieder einen first togetherness Lauf geben. Den Termin 07.09.2019, möchte ich an dieser Stelle schon einmal bekannt geben. Die weiteren Informationen und die Anmeldemöglichkeit erfolgen dann ab Frühjahr/Sommer 2019.

      Gruß Tina

      Neu

      Tina, der Dank gehört dir!

      Die Strecke war für jeden gut zu bewältigen, landschaftlich schön und bot auch noch Möglichkeiten, unterschiedliche Längen zu wählen. Das gute Wetter rundete das ganze ab.
      Unter solchen Bedingungen zusammen zu rollen, und dann noch für den guten Zweck - eine super Sache.
      Ich habe den Termin nächstes Jahr schonmal vorgemerkt.

      LG Julia

      Aus der Ferne

      Neu

      Da ich leider verhindert war und ich mich irgendwie mit einbringen wollte kam mir eine Idee beim Lesen des Kurzbericht's von Tina. Bin dann in der Zeit wo Deutschland vor der Kiste sass ;) meine 30'er Runde gerollt. Diese Summe geht jetzt auf das Konto von first togetherness.
      Nachahmen erwünscht ;)

      Neu

      Wir zwei haben unsere erspendete Strecke an der Ostsee zurückgelegt – in 2 Etappen! ^^

      Es hat terminlich-geographisch wie oben erwähnt nicht geklappt, allerdings nun nicht, weil wir zu früh zurückgeben mußten, sondern zu spät: wegen Umbuchung des WoMo-Nachmieters konnten wir noch 2 Tage dranhängen und kamen erst heute Nachmittag zuhause an. Rückgabe am Montag, so konnten wir heute in Ruhe ausräumen und säubern – und ich abends noch schnell eine Trainings-Bestleistung im Slalom erzielen. So war‘s für mich heute ein sportlich äußerst erfolgreicher Tag… was nicht für jeden in diesem unserem Lande zutreffen mag. :whistling:

      Servus
      Hubert
      KnightSkater

      Neu

      Hallo,

      Wir ( Biathlon-Aktiv) wollen im Winter mit folgender Aktion eine gute Sache unterstützen :

      „Spende ein Training“

      Über einen Zeitraum von 3 Monaten (angedacht von Januar bis Ende März) kann dann jeder der will seinen Trainingslauf mit
      Betrag x pro km spenden .

      Da es witterungsbedingt ein Risiko ist in dieser Zeit einen Tag als Treff oder Spendenlauf auszuwählen , hat jeder so die Motivation für etwas Gutes zu trainieren.
      Diese Idee finden wir charmant und werden euch weiter informieren. Unterstützen wollen wir damit evtl. ein Kinderhospiz und werden dort wegen der Details vorstellig, die wir euch dann rechtzeitig auch durchgeben .

      Gruß

      Conni

      Kurse - Treffs - Touren (seit 2006)

      in Dortmund - Hagen und Umgebung

      Biathlon-Aktiv.de


      Neu

      biathlon24 schrieb:

      Wir ( Biathlon-Aktiv) wollen im Winter mit folgender Aktion eine gute Sache unterstützen :

      „Spende ein Training“

      Über einen Zeitraum von 3 Monaten (angedacht von Januar bis Ende März) kann dann jeder der will seinen Trainingslauf mit
      Betrag x pro km spenden .


      Ich finde dies eine tolle Sache, die ich ebenfalls sehr gerne unterstützen werde und hoffe sehr, dass sich viele eurer Aktion anschließen werden.


      @ Steffen

      bin wieder hier schrieb:

      Bin dann in der Zeit wo Deutschland vor der Kiste sass meine 30'er Runde gerollt. Diese Summe geht jetzt auf das Konto von first togetherness.
      Nachahmen erwünscht


      :thumbup: Danke Steffen.

      Gruß Tina