Essen

      Hallo SkikerNewbee

      Erst mal Willkommen im Forum!

      Nachdem das Wochenende nun schon da ist und eine regional relevante Antwort bislang nicht kam, erlaub ich mir mal, mich aus dem Süden einzumischen. Viele Shops wird’s schließlich auch bei euch nicht geben – die Meisten versorgen sich hierzu online!

      Interessanterweise ging’s kürzlich in einem anderen thread darum, ob denn Langlaufstöcke fürs CrossSkaten geeignet wären. Da ich im Winter eher der Downhill-Typ bin und somit keine Meinung dazu habe, wüßt‘ ich gerne von einem Langläufer, der es scheinbar auf schneefreiem Boden probiert hat, warum das eben nur bedingt ratsam sei. Geht’s da nur um die Spitzen oder ist mehr dahinter?
      Merci!

      Servus
      Hubert
      …hat den thread eigentlich nur geöffnet, weil er hungrig war :P ;)
      KnightSkater
      Hallo Hubert,

      am Anfang hatte ich das auch mal mit meinen Langlaufstöcken probiert. Bei mir waren die Schneeteller einfach nur im Weg und haben die Metallspitzen regelrecht vom Boden weggehebelt, so dass schlussendlich kein Stockschub möglich war. Außerdem sah das mit den Schneetellern im Sommer nicht wirklich professionell aus... :whistling:

      LG
      Frank
      Guten Morgen!

      Dass die Schneeteller im Weg wären ist mir so noch nicht passiert. Ich bin anfangs auch eine Weile mit Langlaufstöcken unterwegs gewesen. Was mir da Probleme gemacht hat, war nur, dass da zu weiche Spitzen dran sind. Die nutzen sich auf Asphalt schneller ab als man gucken kann. Bei Cross-Untergrund ist das nicht so gravierend.
      Aber deshalb muss man ja nicht gleich neue Stöcke kaufen. Andere Spitzen anbringen reicht auch ;)

      LG Julia

      PS: Ok, bei diesen großen, runden Schneetellern kann ich mir das vorstellen. Meine waren eben nur so "halbrunde" Teller, da bestand überhaupt nicht die Gefahr, dass sie mit dem Boden in Berührung kommen würden.

      Nachtrag: Was vielleicht häufiger der Fall ist: Die wenigsten von denen, die Langlauf nicht als Leistungssport, sondern ausschließlich als Hobby für ein paar Wochen im Winter betreiben, machen das auch in der Skating-Technik. In dem Fall wären dann die Langlauf-Stöcke für Cross-Skating natürlich deutlich zu kurz.