Skike V9

      Ich meine die Linke mit Langlaufbindung.
      Eigentlich sollten die "Dinger" ja nach Wunsch zusammenzustellen sein. Im Skikeshop ist davon aber noch nix zu sehen. Bestellen kann man sie aber schon in kompletter Ausführung. Lieferung innerhalb eines Werktages!
      Hallo,

      Wenn ich als Händler bestellen möchte erscheint der Hinweis „Auslieferung ab 2. April 2018“.

      Nach genauer Studie der Bilder fallen mir doch einige Veränderungen gegenüber der Vorstellung bei der letztjährigen ISPO auf.
      Aber bevor ich dazu was sage möchte ich ihn erst einmal in den Händen halten und auch rollen.
      Auch kommt kein Hinweis für die Montage, die somit der Händler übernehmen muss und somit haftet.
      Auch steht da in der INFO-Box klassischer Stil und das geht nur mit RLS, die wiederum nicht aufgeführt ist.
      Alles etwas verwirrend muss ich gestehen.
      Also, erst recht abwarten.

      Gruß

      Conni
      Hallo zusammen,

      vielleicht kann ich etwas Licht ins Dunkel bringen.

      Nach Rücksprache mit der Firma Skike kann man folgende Aussagen treffen.
      Die Auslieferung der vorgeorderten Geräte erfolgt aller
      Wahrscheinlichkeit nach Anfang April 2018.

      Ausgeliefert wird dann der 200er "Skike V9 Fire" komplett montiert mit Rücklaufsperre.

      Als nächstes Gerät, wahrscheinlich nach weiteren vier Wochen, kommt dann dieses 200er Modell als "Tour".

      Danach soll ein weiterer Monat vergehen und die Modelle mit 150er Rädern lieferbar sein.

      Vorerst werden alle Modelle in der fertig vormontierten Version erhältlich sein.

      Viele Grüße - Jörg
      Hallo Markus,

      core.skike.com/downloads/docs/…_Fire_200-11*10*8-de.ppsx

      Hier sieht man einiges mehr als auf dem Standardflyer.

      Gib mal bitte unter Suche (erweiterte Suche) den Begriff
      Multi-Technologie ein, dann wirst du sehr viel finden. Andrea und Otto Eder hatten das schon mal sehr ausführlich hier beschrieben.

      Viele Grüße - Jörg
      Hallo Jörg,

      Vielen dank für diesen Flyer!

      So langsam wird auch für die, die nicht auf der ISPO waren, immer mehr deutlich.

      Was mir dann aufgefallen ist (und gefallen hat), ist die die Geänderte XO-Verstellung. Nicht nur stufenlos aber zusätzlich jetz auch in Stufen. Sind zwar nur 5 Stufen/Positionen aber es bietet Benutzer jedenfalls den Wahl.



      Stufenlose Verstellung hört sich zwar gut an, war vor allem bei den alten V07 und immer noch bei der V07-Plus eine Schwachstelle. Der Flügelmutter löste sich da zu leicht.

      Bei den V7-FIX/LIFT und V8 war das dann mit den Schnellspannern allerdings schon besser. Dennoch enthält so eine stufenlose Verstellung ein Risiko dass die sich mal unabsichtlich 'verstellt'.

      Auch der Bremsverstellung mit super leichter Bedienung und die neuen Gurte mit 'Click'-Befestigung gefallen mir.

      Was mich dann ein bisschen entäuscht hat, war dass man noch keine Aussagen über den Gewichte machen möchte. Man schreibt:

      ​Um die Spannung noch ein wenig weiter zu steigern machen wir noch keine Angaben zu den Gewichten. Wir wissen zwar schon was kommt, aber wir wollen es ganz genau. Wir informieren Euch dann wenn alle original Teile zur Montage vorliegen und gewogen sind!


      Da kann man sich fragen welche 'original Teile da noch fehlen...........sind das dann ganz zufällig die endgültigen definitiven Reifen????? :/

      ...........

      In diesem Flyer schreibt man weiter noch folgendes:

      ​Rahmen und Gabeln werden aus Spezial Aluminium in eigenen Werkzeugen nur für uns gefertigt.


      Jetzt ist Deutsch nicht meine Muttersprache und es kann sein dass ich das nicht richtig verstehe aber ich glaube man hat da einiges 'verdurcheinandert'.

      Meint man da: in eigenen Werkstätten (statt Werkzeugen)

      oder: mit eigenen Werkzeugen (statt in)...... ?(

      .................

      Ich bin auch sehr gespannt nach den ersten Erfahrungen von Forum Mittgliedern.....


      Erik

      OmniBlader wrote:

      Bei den V7-FIX/LIFT und V8 war das dann mit den Schnellspannern allerdings schon besser. Dennoch enthält so eine stufenlose Verstellung ein Risiko dass die sich mal unabsichtlich 'verstellt'.


      @ Erik: Kennst du einen Fall, bei dem sich auch mit einem Schnellspanner die Wadenschale noch unabsichtlich verstellt hat? Mir ist keiner bekannt!

      Gewicht: V9 FIRE 200 inkl. Rücklaufsperre im Vorderrad und Fersenhochgang: 2685g
      sportliche Grüße
      Otto
      (skike-Erfinder und Mitentwickler)
      skiken.at
      Hallo Otto,

      danke. Endlich auch mal einmal eine Gewichtsangabe. Schade allerdings, dass die Termine immer wieder nach hinten verschoben werden und
      mit den spärlichen Angaben viele "unötige" Fragen aufgeworfen werden.

      @Erik: Mit den eigenen Werkzeugen, werden wahrscheinlich die Vorrichtungen von den Maschinen gemeint sein. Made in Germany (in den eigenen Werkstätten gefertigt) sind sie ja auf jedenfall, wenn man nach der Werbung gehen darf.

      Gruß
      Markus

      ottoeder wrote:



      @ Erik: Kennst du einen Fall, bei dem sich auch mit einem Schnellspanner die Wadenschale noch unabsichtlich verstellt hat? Mir ist keiner bekannt!



      Hallo Otto,

      Nein die kenne ich nicht. Ging mir mehr um das Prinzip. Mit nur Löcher ist jede Gefahr prinzipiell ausgeschlossen.

      ottoeder wrote:


      Gewicht: V9 FIRE 200 inkl. Rücklaufsperre im Vorderrad und Fersenhochgang: 2685g


      Vielen Dank Otto! Du weisst dass ich immer ziemlich scharf bin auf den Gewichte von Cross-Skates. Von mir aus gilt: je leichter desto besser.

      So fast 2,7 kg ist zwar nicht super leicht, dennoch recht ordentlich für ein Cross-Skate mit LIFT Möglichkeit und RLS.

      Erik

      Insbesondere @Otto

      Ich bin etwas skeptisch, ob der Kunststoff halten wird, im Gelände und dauerhaft halten werden.

      Weil: Beim Vx Solo waren mir seinerzeit nach wenigen Wochen die Schutz"bleche" gerissen. Heute habe ich mir ein paar Skike-Reifenheber liefern lassen, um 150er zu wechseln: Beim ersten Ansetzen sind beide, schwarz und orange, gebrochen, "knack!" Ich hoffe, dass die Qualitätskontrolle bei den V9 funktioniert und sie fire born sind.

      Aber ich freue mich ganz riesig, dass die Teile überhaupt entwickelt wurden und dass ein Händler sie mir schon bald zum testen (und hoffentlich kaufen) zur Verfügung stellen wird.

      Liebe Grüße Klaus

      klaus.sunrise wrote:

      Ich bin etwas skeptisch, ob der Kunststoff halten wird, im Gelände und dauerhaft halten werden.


      Keine Sorge! Eben weil wir nichts riskieren wollen, dauert es insgesamt auch länger als ursprünglich geplant - denn gut Ding braucht einfach seine Weile - aber jetzt sind sie endlich am Anrollen und das in einem richtig super Zustand :thumbup:
      sportliche Grüße
      Otto
      (skike-Erfinder und Mitentwickler)
      skiken.at
      Zitat: „Skike-Reifenheber liefern lassen, um 150er zu wechseln: Beim ersten Ansetzen sind....“

      Hallo Klaus,

      die Hebel zum Montieren und Demontieren, die haben sicherlich deine Kritik verdient, besonders bei der Demontage halten sie den Kräften nicht stand.

      Für die Montage gibt es im Preis-Leistungs-Verhältnis allerdings nichts Besseres.

      Ich habe damit schon mehr als 50 Reifen montiert, das Ding ist echt gut .

      Viele Grüße - Jörg
      Hallo Otto,
      mich würde es interessieren, wann die Schiene vom V09 einzeln erhältlich sein wird. Habe hier vor 175mm Räder und LL Bindung zu montieren. Für mich sind die 175mm Räder der ideale Kompromiss zwischen Geländetauglichkeit, Gewicht und Aussehen.

      Viele Grüße
      Eugen