Anfängerfrage zu Asphaltaufsätze

      Anfängerfrage zu Asphaltaufsätze

      Hallo zusammen,

      ich bin seit dieser Woche Besitzer von Skike V07 plus Skates.
      Ich habe die Skates im Set mit Komperdell Nordic Scout Stöcke gekauft. Da vorerst vorhabe an Radwegen zu fahren habe ich mir auch die passenden Asphaltpads dazubestellt.

      Jetzt zur Frage. Müssen die orig. montierten Hartmetall Spitzen entfernt werden um die Asphaltpads zu montieren? Oder werden die Gummiteile darübergesteck?
      Ist eine blöde Frage aber wie bereits erwähnt bin ich Änfänger auf diesem Gebiet.

      freue mich über die Antworten.
      Johann
      Hallo Johann,

      hier eine schlaue Antwort:
      sie werden in der Regel drüber gesteckt.
      Die Asphaltpads dämpfen die Schwingungen (es wird ein wenig leiser beim Stockaufsatz)
      und verhindern, daß die Spitzen zu tief in Verbundsteinritzen, Kopfsteinpflaster etc. eindringen wobei sie dann allerdings hin und wieder entfernt werden... ;)

      Du steckst sie so drauf, daß das Füßchen nach hinten zeigt und die Spitze durch den Gummi (da gibt´s einen kleinen Schlitz) -nach vorne zeigend- ein Stück weit herausschaut.
      So kann sich die Spitze in den Asphalt krallen; aber nicht so tief, daß sie hängen bleibt und herausgezogen wird.
      Wenn du dann in´s Gelände kommst, machst Du sie besser runter sonst bohren sich die Spitzen zu sehr durch den Gummi und sie können auch verloren gehen.
      (so ist´s zumindest bei meinen KV+ Pads)

      Grüße, Bij@n
      Vorwärts immer; rückwärts nimmer!
      (Wahlspruch der Rücklaufsperren)