Reifenwechsel bei Skike V07 plus

      Reifenwechsel bei Skike V07 plus

      Hallo zusammen,
      ich habe gestern versucht, nach einem Platten bei meinen Skikes V07 plus mit 150 mm Räder einen Schlauch zu wechseln. Ich habe gedacht, dass geht so einfach wie bei einem Fahrrad. :( Jedoch sind die Reifen so hart, dass ich diese nur mit großem Kraftaufwand von und auf die Felge bekomme. :cursing: Ohne Hilfsmittel geht das gar nicht und den ersten neuen Schlauch habe ich dabei zerstört. X(
      Beim 2. Mal wollte ich vorsichtiger sein und habe nur noch stumpfe Löffel benutzt, die rutschten aber ständig weg, meinen Reifen bekam ich gar nicht mehr auf die Felge. Irgendwann habe ich dann aufgegeben.
      Ich bin nach einem Youtubefilm ( und ) vorgegangen, habe den Reifen auf 40 °C im Backofen erwärmt und ordentlich gefettet. Kann es sein, das mein 2 Jahre alter Reifen zu hart ist oder ist das normal, dass das so schwer geht? Gibt es vielleicht bessere Felgen oder idealeres Werkzeug dafür? :|
      :cursing: ich kann gar nicht hinschauen, wie der im ersten Video sich plagt....
      Der macht 2 ganz große Fehler:
      1. Er hantiert mit der Seife erst viel zu spät - den Mantelränder bereits im noch demontierten Zustand ordentlich einseifen, so lässt sich die erste Hälte schon ohne Werkzeug aufziehen.
      2. Wenn beim Aufziehen der zweiten Seite der Mantel zuerst im Bereich des Ventils in der Felge liegt, hätte auch ich meine Probleme, weil an der Stelle, wo das Ventil sitzt, du niemals den Mantel vollständig in die Felgenvertiefung schieben kannst. Also bei der zweiten Seite neben dem Ventil, vom Ventil weg mit dem Draufdrücken beginnen, sodass der Mantel erst ganz zum Schluss beim Ventil reinpflutscht :thumbup: .

      Beim 2. Video ist das zwar korrekt, aber man sieht es in diesem Video leider nicht so detailliert, worauf definitiv zu achten ist, damit es leicht geht.

      Beim Aufpumpen bitte darauf achten, dass das Ventil dabei vollständig aus der Felge gezogen wird - ansonsten besteht die Gefahr, dass sich innen neben dem Ventil eine Falte bildet, die dann irgendwann platzt....

      Hier das Video von mir - ist zwar schon alt, aber dafür war ich noch jung :rolleyes:
      youtube.com/watch?v=YjbDkoyepb8

      ...oder mit Reifenwechsler....youtube.com/watch?v=CHrK-KzrVdE
      sportliche Grüße
      Otto
      (skike-Erfinder und Mitentwickler)
      skiken.at

      Spielraum durch Leimzwinge

      ottoeder wrote:

      ... weil an der Stelle, wo das Ventil sitzt, du niemals den Mantel vollständig in die Felgenvertiefung schieben kannst. ...


      Hallo Bernando.

      Es hilft (bei mir zumindest) auch, den Mantel an der Stelle, an dem beide Seiten des Mantels schon innerhalb Felge sind, mit einer Leimzwinge (das ist so ein Ding wie eine Wäscheklammer, nur größer und stärker) gegeneinander zu drücken bzw. zu "zwingen".

      Dann bleiben die zusammengedrückten Mantelhälften in der "Mitte" der Felge und so passen sie auch besser in die oben erwähnte "Felgenvertiefung". Man hat deutlich mehr Spielraum, um den Rest des Mantels noch in die Felge zu drücken. Und leichter geht es auch, denn beide Hände sind ja noch frei! :whistling:
      :) Franz

      Das sieht so einfach aus

      Hallo Otto,
      ​vielen Dank für die schnelle Antwort. Ist das wirklich Dein Video. Nicht schlecht. Wirklich klasse und gut erkennbar, wie du dass da machst.
      Meine Reifen scheinen aber irgendwie zu groß für die Felge zu sein. Die sind irre schwer auf- und abzuziehen. Dein Werkzeug könnte aber hilfreich sein. Da scheint eines fixierbar zu sein, so dass das Teil nicht immer abrutscht. Ich werde mal danach googlen und evtl. bestellen.

      Viele Grüße aus Velbert

      Bernando
      Hallo Franz
      ​auch dir vielen Dank für den Tipp. Habe gerade versucht den Schlauch zu zwingen. Aber der Reifen ist unglaublich starr, es hält einfach nicht. Ich werde mir das spezielle Tool von Skike bestellen, aber auch einen neuen Reifen, mal sehen, ob da doch ein Unterschied ist.

      Viele Grüße aus Velbert und ein frohes Osterfest