Nordlicht-Challenge

      Nordlicht-Challenge

      Nach der Cross-Skating-Biathlon-Tour ist vor dem nächsten Cross-Skating-Biathlon-Event, zumindest hier bei uns im Norden. :thumbsup:
      Am 03.10.2015 findet in Rendsburg ein Tag der offenen Tür auf dem Oktogon-Gelände (ehemalige Feldwebel-Schmidt-Kaserne) statt. Wir werden dabei sein und unsere Nordlicht-Challenge starten.
      Es werden Cross-Skating-Schnupperkurse und Biathlon-Workshops für Jedermann und jede Frau angeboten und wir werden einen Einzel - und einen Staffelwettkampf im Cross-Skating-Biathlon starten.
      Natürlich sind alle Teilnehmer aus jedem Bundesland willkommen. Wir wollen gern den Spaß und die Freude, die wir an unserer Sportart haben, an diesem Tag zeigen und natürlich, wie viele wir schon sind.

      Also, wer Zeit und Lust hat, schaut doch einfach vorbei! Weitere Informationen und die Möglichkeit sich anzumelden, gibt es auf rolldichfit.de. Fragen beantworte ich natürlich gern. 8o

      Wir rechnen mit Euch!

      Bis zum 03.10.2015

      Birgit
      Nun ist sie schon wieder Geschichte; unsere Nordlicht-Challenge. Trotz anfänglichem Nebels, der unseren Zeitplan ordentlich in Verzug brachte, war es ein wunderschöner Tag mit sehr schönen Erlebnissen. 16 Einzelstarter aus dem Norden der Republik waren angereist und auch 15 begeisterte Staffelstarter waren am Start. Das Wetter spielte doch noch mit und wir von rolldichfit.de waren quasi pausenlos an diesem Tag im Einsatz. Als Starter, Zeitnehmer, Ordner, Workshop-Geber und Cross Skating Schnupperkurs Leiter.
      Aber es hat sich gelohnt. Unser Ziel, die Sportarten Cross Skating und Cross Skating Biathlon bekannter zu machen, ist auch dank unserer vielen freiwilligen Helfer und natürlich unserer Teilnehmer, die ständig mit der Sonne um die Wette strahlten, in vollem Umfang aufgegangen.

      Wir möchten an dieser Stelle nochmal allen voran unseren Ordnern, die auf der Strecke für Sicherheit sorgten und allen anderen Helfern danken!
      Bilder folgen noch in den nächsten Tagen.
      Hier ist vorab noch ein kleiner Bericht: [url]http://www.cross-skating-schleswig-holstein.de/doku.php?id=kalender:2015-10:termin-2015-10-03



      [/url]
      Birgit, einen ganz großen Dank an dich für die Organisation diese Events! Und einen ganz dollen Dank an Conni, der mit seinen Biathlonanlagen aus Dortmund kam, um den Wettkampf auszurichten und damit wieder eine extrem weite Anfahrt auf sich nahm.

      Die Location ist etwas ganz Besonderes und so war die Veranstaltung auch etwas Besonderes. Ein friedvolleres Schießen aller Altersklassen wird es auf dem 10ha großen ehemaligen Kasernengelände kaum jemals gegeben haben :)

      Für einige Cross-Skater war es der erste Wettkampf. Bemerkenswert, dass Malte mit seinen 2 Wochen NCS-Erfahrung schon an der Staffel teilnahm und Annika sogar an beiden Wettkämpfen, obwohl sie die Cross Skates an diesem Morgen zum ersten Mal überhaupt an den Füßen hatte. Ein großes Bewegungstalent!

      Eine große Freude waren wieder unsere U18-Rennmäuse! Lilly, Lisa und Laura sind Cross-Skater zum Hingucken! :thumbup:
      Spaß gepaart mit kindlicher bzw. jugendlicher Power ist einfach das Größte. Lisa (Jg. 2003) hat seit Oberhof enorme Fortschritte gemacht und Laura (Jg. 1998) bestritt ihren ersten Wettkampf auf Cross-Rollern, auf die sie seit ein paar Wochen gewechselt hat.

      Natürlich sollen auch die "alten" Hasen (wie auch immer ihr das interpretiert ^^ ) nicht unerwähnt bleiben. Ich freue mich über jede Gelegenheit, euch zu treffen, und es war super, solch einen schönen Abschluss der Biathlon-Saison mit euch zu erleben!

      Besonders hat mich gefreut, dass Alex von den Speedskatern Holtenau mal wieder Zeit hatte, an einem unserer Biathlons teilzunehmen. Meist sehen wir uns bei der Blade-Night, die von den Speedskatern organisiert wird und bei der wir Cross-Skater ab und zu dabei sind.
      An dieser Stelle möchte ich gerne darauf hinweisen, dass Alex für uns Cross-Skater einen Termin für eine Nikolaus-Blade-Night organisiert hat. "Blade-Night" heißt das Ganze, weil es im Rahmen der Kieler Sommer-Blade-Nights ausgerichtet wird und sich an deren kurzen Strecke orientiert. Wir fahren jedoch im Hellen, am 5.12.15 ab 11 Uhr, und es werden sich bestimmt mehr Cross-Skater als Inliner-Fahrer einfinden. Zumindest werbe ich dafür und ich hoffe, dass wir ganz zahlreich mitten durch die adventlich geschmückte Stadt rollen!!

      Aber erstmal geht es ab in den Herbst und die Allwetter-Eigenschaften unsere Skates werden "endlich" mal gefordert :)

      LG Andrea