Verformte Felgen

      Verformte Felgen

      Liebe Leute,
      ich versuche immer, mich von den Materialfragen fern zu halten. Aber leider geht es jetzt nicht mehr. Ich habe ein paar Fragen, vielleich kann mir die jemand von euch beantworten.
      1. Wenn Ihr im Forum von Reifen sprecht, meint ihr dann nur den Reifen oder auch die Felge?
      2. Ist es normal, dass sich die CST-Felgen schon beim ersten Einsatz nach der Montage so verformen, dass sie fast eckig sind, und das Rad ziemlich stark eiert?
      3. Kann das Eeiern an zu hohem Druck (9 Bar) liegen?
      4. Ist es richtig, wenn ich davon ausgehe, dass ich als schwerer Mensch von 88 kg mehr Druck auf die Reifen pumpen muss?

      Ich gehe davon aus, dass mir jemand meine Fragen beantworten kann. Ich freue mich darauf

      vielen Dank und viele Grüße Meyer
      Hallo Meyer,

      Felgen, Reifen, mmmmm. Verwirrend, oder doch nicht????

      Normalerweise würde ich sagen: Reifen sind Reifen und Felgen sind Felgen. Hilft dir natürlich absolut nicht!

      Reifen = Mantel (oder eventuell Mantel mit Schlauch)
      Felge = das runde Ding aus Kunststoff oder Metall mit Lager drin worum der Mantel und Schlauch montiert wird.

      Jetzt macht du dass (jedenfalls für mich) wieder sehr verwirrend denn du redest von CST Felgen. CST Felgen kenn ich nicht, nur Reifen von CST (CST = Cheng Shin Tyre)!!!!!

      Hast du dich da ein wenig geirrt?????

      Da ist mir nicht klar ist worüber es sich handelt kann ich jetzt nur deine letzte Frage beantworten.

      Je schwerer man ist, desto mehr Verformung der Reifen und das führt zu einem grösseren Rollwiderstand. Wenn man der Reifendruck erhöht, verringert man die Verformung der Reifen und damit der Rollwiderstand (obwohl das einigermassen abhängig ist vom Untergrund).

      Die Verwendung von höheren Drücke hat allerdings auch Nachteile und Risiken: der Verschleiss wird höher sein und die Gefahr besteht dass das innere Verstärkingsgewebe im Mantel diese Drücke nicht erträgt und mal reissen wird. Blackarmade und Roadstar Reifenertragen 9 Bar (meistens) gut. Mit CST Reifen habe ich nicht viel erfahrung, würde damit etwas vorsichtiger sein!

      Erik
      OmniBlade Cross-Skating Innovations
      Pushing Cross-Skating to the Next Level

      Hallo Meyer,

      solltest du die Plastikfelgen von Powerslide haben, so ist das Eckig-Werden ein ganz "normales" Verhalten :S .
      Diese Felgen geben tatsächlich gerne dem hohen Druck nach, den man üblicherweise fährt, also > 7 bar. Dann sieht es aus wie ein Vieleck mit den Ecken an den Stellen, wo die Felgenspeichen enden.
      Wenn es zu sehr eiert, würde ich auf die 2teiligen Magnesiumfelgen oder die Skike-Felgen (mit Unterlegscheibe als Außenspacer) wechseln.

      LG Andrea
      Hallo Gerald,

      Gut zu wissen dass man darauf noch rollen kann!!! Ich kann durchaus verstehen dass du die nachher weggeschmissen hast ;( .

      Eigentlich finde ich es ärgerlich dass man das bei Powerslide nicht seriös nimmt. So schwierig ist es den doch nicht um eine anständige kunststoff Felge her zu stellen, oder???

      Zum Vergleich: Die Skike vX Felge (5 speichig) und die Kunststoff Powerslide Felge (auch 5 Speichig)


      Erik
      OmniBlade Cross-Skating Innovations
      Pushing Cross-Skating to the Next Level