(k)NIGHTskating

      (k)NIGHTskating

      Hallo Sommerskater

      Ich bin seit letzter Woche wieder voll im (k)NIGHT-Modus – ganz nach dem Motto: bei >25°C tagsüber unter freiem Himmel Fitness- oder Ausdauersport zu betreiben ist nicht effektiv… und für Mittfuffziger sowieso nicht unbedingt empfehlenswert

      Inzwischen bereits zum 3. Mal im Zeitbereich nach 21 Uhr – gestern, wo es tagsüber 36,5°C hatte, sogar erst ab 22 Uhr, wobei da immer noch 25°C herrschten. Aber man konnte spüren, wie das Schnaufen zunehmend leichter fiel – um Mitternacht waren’s dann nur (!) noch 22°C… aber da war die Puste dann eh zu Ende.

      Wochenends verzupfe ich mich alternativ unter Tags auch einfach mal in die tiefsten Tiefen des Allacher Forstes – einem Mischwald, denn da halten sich durch die Dichte der Baumkronen Temperatur und Ozonwerte in einem akzeptablen Bereich, so daß Sport noch Spaß macht und einen positiven Effekt auf die Gesundheit hat. Bei dieser trockenen Luft sind sogar die tieferliegenden Pfade fest, so daß im klassischen Waldschrat-Stil wunderbar kreuz und quer (X – „cross“) drübergerollt werden kann.

      Es ist halt immer das Gleiche: die ersten 2 Gluttage sag‘ ich mir „ok, laß gut sein… geht vorbei…“, aber am 3. Tag muß ich raus – da wird dann die Nacht zum Tage.

      Hubert
      …der „gute Nacht“ :sleeping: auch mal anders meint 8o
      KnightSkater