Haben eure Felgen der Skike V07+ auch seitliches Spiel

      Haben eure Felgen der Skike V07+ auch seitliches Spiel

      Hallo,
      ich bin totaler Grünschnabel in Sachen Nordic Skaten. Jetzt habe ich gemerkt, dass sich bei meinen Skikes die Felgen auf der Achse ca. 1mm hin und her schieden lassen, obwohl die Achse richtig fest ist. Ist das bei Euch auch so? Habe vorne die Rückrollbremse drinnen und hinten keine. Wie sind die Achsen aufgebaut? Gibt es dafür eine sog. Explosionszeichnung?
      Cu, F.
      Kleine Ergänzung… nur für den Fall, daß das Spiel (auch) vorne ist –

      Gut-Drauf schrieb:

      Habe vorne die Rückrollbremse drinnen

      die o.a. u. verlinkten Erläuterungen beziehen sich nämlich alle auf Räder ohne Rücklaufsperren. In dem Fall wäre aber nicht der „Spacer“, sondern die „Sperrachse“ zu lang für die Nabenbreite der Felge! Die Sperrachse bestimmt nicht – wie der Spacer – den Abstand zwischen den Lagern (die laufen auf der Sperrachse), sondern den Abstand zwischen den Sperrhebeln, die außen auf der Nabe sitzen. Bei zu langer Sperrachse pendelt das komplette Rad mit den Lagern hin und her.

      Das Kürzen der Sperrachse ist aufgrund des härteren Materials etwas mühseliger… und auch diffiziler: wegen der Greifnuten für die Sperrhebel sollte der berühmte Skike-Millimeter auf zwei halbe beidseitig aufgeteilt werden, weil sonst u.U. die beiden Greifer der Sperrhebel in der Nut aufsitzen – dann müßten auch die Greifer noch nachgeschliffen werden.

      Man sollte sich aber im Klaren sein, daß ein verschliffener Spacer leichter und billiger wiederbeschaffbar ist als eine Rücklaufsperre…, die es nur als Komplett-Modul gibt! Ist der Spacer zu lang, klapperts oft nervtötend, bei der RLS wird aber die Sperrachse spielfrei von der Freilaufhülse geführt, womit das laterale Spiel viel schwergängiger ist als ohne RLS. Wenn’s also nicht stört, würde ich’s erst mal so lassen!

      Servus
      Hubert
      KnightSkater