DT-Cross-Skating-Biathlon

      wie auch immer es heißt, Hauptsache es geht voran. Cross Skating Biathlon bringt es schon auf den Punkt und wie oft geschrieben, auch näher an den Winterbiathlon. Wie nennt man es allerdings dann, wenn gerannt, geradelt etc. wird? Ach wie auch immer. Mit meinem MUBI bin ich ja auf der sicheren Seite.
      Der Macher vom Musdorf Biathlon (MUBI)
      skating-hohenlohe.de
      www.SC-LB.de

      Bernd.G schrieb:


      Der liebe Torsten !!
      Hat dir denn keiner gesagt das die "Neuen" in Ruhpolding das Schneedepot auf die Strecke schaufeln müssen damit die gestandenen Crossbis ( ich lern schnell ) dem Winterbiathlon nachgehen können. Also leg deine selbstgebaute Zieleinrichtung zur Seite und lern schaufeln! :thumbup: ;)

      Gruß
      Bernd


      Hallo Bernd,

      vielen Dank für deinen freundlichen Hinweis 8)
      Werde denn gleich mal ein Design entwickeln, dass ich einen Klappspaten mit in mein Lasergewehr integriere 8o
      Aber das würde ich schon mal gerne sehen, wie du mit deinen Skikes über den schön lockeren Schnee "gleitest". 8|
      So was habe ich einmal letzten Winter probiert, dass war ziemlich anstrengend.


      @Conni

      Kann man sich so einen Namen für eine Sportart nicht beim Deutschen Sportbund oder so "eintragen" lassen ?
      Aber Biathlon- Aktiv finde ich schon cool. Wobei das auch ein sehr weit gefasster Begriff ist.
      Aber vielleicht soll das ja so sein?

      Viele Grüße
      Thorsten
      Hallo Thorsten,

      den Begriff könnte man sich evtl. beim Patentmt sichern, aber wofür sollte ich das tun. Er wird doch sicher auch anderswo benutzt und da spricht ja nichts gegen.
      Beim Deutschen Sportbund kann man das glaube ich nur wenn man auch dort als Verband gemeldet ist.
      Diese Dinge sind mir zu hoch.
      Wir haben Spaß an dem was wir tun und sollte einmal jemand auf so etwas kommen und die Bezeichnung untersagen, tja, dann würden wir wohl alle nur Kopfschütteln dafür aufbringen. Wer sollte so etwas tun?
      Von daher, weitermachen ;)

      Gruß

      Conni
      Hallo Conni,

      sehe ich genau so wie du.
      Hatte es nur eingangs halt so verstanden, dass ja genau das passiert ist. Das jemand sich den Namen hat schützen lassen.
      Deswegen die Frage.

      Mir persönlich ist das auch völlig egal.
      Es kommt doch auf die Leute an und da finde ich sind wir eine super Gemeinschaft.
      Freue mich schon auf die nächste Saison.

      Viele Grüße
      Thorsten
      Hallo,

      Diese neue Bezeichnung..... CrossBi.

      Damit ist was los und zwar folgendes:

      Für reine Deutschsprachigen wird dass möglicherweise nicht direkt klar sein aber wenn man ein bisschen mehr auf English orientiert ist könnte man diese Bezeichnung völlig falsch verstehen.

      Bei CrossBi könnte man ja denken an Cross Dressing Bisexuals ;( also Biseksuelle Männer die gerne in Frauenkleider (und umgekehrt) rum laufen....... oder war das dann auch so gemeint ......

      Jetzt weiss ich ja nicht mehr worauf ich rechnen muss dass nächste mal dass ich mit mache :S

      Es ist alles auch so verwirrend...... :whistling:


      Erik
      OmniBlade Cross-Skating Innovations
      Pushing Cross-Skating to the Next Level

      OmniBlader schrieb:

      Bei CrossBi könnte man ja denken an Cross Dressing Bisexuals ;(


      Also Erik... tststs... meinst Du dann, analog dazu wäre dann MoBi eine Bezeichnung für Modern Bisexuals - wie auch immer deren Definition lauten würde?

      Was für eine verque-e-re Welt, eieiei :P ,

      Gruß, Suzy

      P.S. Ich denke nicht, dass irgendjemand Angst davor haben müsste, falsch verstanden zu werden, nur weil er/sie/es das Wort "CrossBi" von sich gibt... zumal wir uns doch nur untereinander mit dieser Abkürzung verständigen werden und nicht die Ahnungslosen da draußen verschrecken... oder doch ?( :)
      Hallo,

      euch allen ein frohes Weihnachtsfest!
      Viele von euch haben sicher den Kalender von Zebra unter dem Weihnachtsbaum ;-). Freut euch über die schönen Bilder, die Erinnerungen und lasst uns in 2015 unter unserem geinsamen neuen Namen wieder schöne Erlebnisse und Eindrücke sammeln.

      Gruß

      Conni
      Hallo Biathleten,

      kurz vor dem neuen Jahr mein Dank an alle Helfer, Teilnehmer und Ausrichter der diesjährigen Tour. Es war eine richtig schöne Tour mit vielen neuen und vielen bekannten Gesichtern. Jeder hat dazu beigetragen, dass man nach den Wochenenden immer noch ein Lächeln im Gesicht hatte und so soll es sein. Spaß am gemeinsamen Sport und Miteinander.
      Ich freue mich sehr auf unser Wiedersehen!

      Damit ihr alle planen könnt hier die Termine für 2015:

      22.-24. Mai 2015 Chiemgau Arena Ruhpolding
      27.-28. Juni 2015 Ostsee (der genau Ort folgt)
      10.-12. Juli 2015 Schmallenberg/Jagdhaus
      22.-23. August 2015 Altenberg
      19.-20. September 2015 Pattensen

      ich wünsche euch allen einen guten Rutsch nach 2015 und für das neue Jahr alles Liebe und Gute. Bleibt und werdet vor allem gesund.

      Gruß

      Conni

      2. Station Hüttener Berge

      Hallo Biathleten,

      bevor ihr nun schon nach Unterkünften für unser Biathlon-WE sucht:
      wir können aller Voraussicht nach das Gästehaus der Globetrotter-Akademie mieten, in der linken Bildhälfte zu sehen.Wer es nobler haben möchte, kann in der Globetrotter-Lodge buchen, rechts vorne.
      Also wartet bitte noch ab, bis wir alles zusammen haben!! Sobald es soweit ist, veröffentlichen wir alle Infos.



      LG Andrea
      Hallo Jens,

      tja, vielleicht nächstes Jahr Rügen oder Flensburg :P

      Aber der Naturpark Hüttener Berge ist schon was ganz Besonderes. Auch wenn es für Süddeutsche eher Hügel sind, so ist die Landschaft sehr abwechslungsreich. Hier ist alles durch die Gletscher der letzten Eiszeit modelliert. Die Seen zeugen von der Schürfkraft des Gletschers und die Hügel sind samt und sonders aufgeschobenes Material.
      Habt ihr eine Sandkiste, so könnt ihr den ganzen Vorgang exemplarisch nachstellen, indem ihr mit den Fäusten Bahnen schiebt.
      Aber wem das nicht ausreicht, der ist herzlich eingeladen, sich die entstandenen Formen mal "in echt" anzuschauen, am Rande der Seen oder der Eckernförder Bucht zu stehen und sich die Kraft der bis zu 500 Meter hohen Gletscher vorzustellen, die Gesteinsbrocken bis zu 200 Tonnen Gewicht transportierten. ^^

      LG Andrea
      Hallo Andrea

      Nach diesem diplom-geographischen/geologischen Landschafts-Exposée mit dem einladenden Foto ist es weiß Gott schwer, da nicht hin zu wollen! Eure iceAge-getunten Berge(rl) gäben sicher auch ein paar nette Gras-Pisten her!
      Und doch… Jens spricht mir da aus der Seele:

      jssph schrieb:

      Noch weiter weg geht fast nicht mehr!


      Hubert
      …der Nord-Tiroler freut sich auf Euch in Ruhpolding!
      KnightSkater