Ein perfekter Tag

      Ein perfekter Tag

      Hallo
      am Markkleeberger See bei schönem Wetter und wenig Wind.
      Das erste mal dort auf PU-Rolle, 38 km /20,4 kmh Durchschnitt ,Radfahrer überholen und 3 skatende Skirollerfahrer. Das war so geil wie lange nicht und der Kurs ist ja nun nicht nur flach ,zum ersten mal in 1:1 den Kanupark hoch, da habe ich sonst im Traum nicht dran gedacht.
      Ich bin immer noch begeistert auch wenn meine PU-Rollen nicht das sind was ich mir vorstelle.

      Gruß
      Bernd
      Okay, da halte ich mal dagegen :)
      Donnerstag, Föhnwetter im Süden, 25°C, 41km in 2:03h , Gesamtanstieg 220Hm, auf Black Armada 7bar, Skike V07

      Wer bietet mehr?
      Bitte nicht ganz Ernst nehmen, ich will hier keine Diskussion "Wer hat den Läng.....!" eröffnen.

      Viele Grüße
      Walter
      OK…

      Freitag, ich bin ganz oben. Schon der Anstieg hatte viel Schönes, aber die Freude auf die Abfahrt stellt alles in den Schatten. Der Untergrund ist zwar noch etwas feuchtigkeitsdurchzogen, aber fest - das Gras darüber hat die Sonne jedoch längst getrocknet. Super-Grip! Ich lasse es anrollen und merke, wie die Gravitation mich erfaßt: keine 5 Meter und ich hab das Tempo, meine Beine fangen automatisch an, aus dem schnöden downhill ein geschwungenes Carving-Event zu machen. Den Stock setze ich nur anfangs merklich neben mir ein, nach wenigen Schwüngen werde ich vom Rhythmus getragen und deute den Stockeinsatz nur noch an. Der Kopf wird frei – total frei! Bis ich realisiere, daß ich unten bin, haben meine Beine längst schon zu bremsen begonnen. Ich atme tief ein… bin ich schon süchtig? JA! Nix wie rauf mit mir…! 8o

      Hubert
      …wieviele Runden hat denn das Spiel eigentlich??? 8)
      KnightSkater

      Noch ein perfekter Tag,

      Bernd.G schrieb:


      am Markkleeberger See bei schönem Wetter und wenig Wind.

      O.K. der Wind war etwas kräftiger ,besonders die Böen, aber wenn man ihn von hinter hat macht das einfach nur noch Spaß.
      Allerdings frage ich mich warum ich allein bin mit hunderten Radfahrern und immerhin zwei Nordic-Bladern die als einzige außer mir "am Stock gingen".
      Ähnliche Distanz um den Markkleeberger und Störmtaler See rum und nicht ein einziger Cross-Skater und kein Leipziger Skiläufer auf Rollski !! Gaaaanz schwach, wenn ich alter Sack als einziger "Rollsportler" an so einem schönen Tag die Gegend unsicher mache.

      Gruß
      Bernd
      Hallo,

      da bin ich auch schon ein paar mal gerollt (immer wenn ich Naunhof bin). Das ist so schön da, habe aber auch nur einen auf Rollski gesehen.
      Dort wäre es auch mal schön für einen Biathlon, aber da würde ich persönlich den Zwenkauer See vorziehen. Dort gibt es einen Biathlonverein Blau-Weiß Zwenkau. DIe haben eine sehr große und gute Nachwuchsabteilung und rollen ebenfalls auf Rollski.
      Wer weiß, vielleicht schaffen wir das ja einmal.

      Gruß

      Conni
      Den Markkleeberger See kenne ich auch. Durch mein Studium haben wir uns dort öfters mal für eine Woche im Seepark Auenhain eingenistet. Bei den netten Laufrunden im Sommer bin ich des öfteren auf Rollski-Fahrer aber auch Nordic Crosss Skater gestoßen. Ich habe immer noch einen großen Respekt vor einer Familie, welche den Anstieg hinter der Raftinganlage 3 mal hoch und runter gefahren ist, während ich einmal dort hoch gelaufen bin... Vor allem jetzt wo ich so langsam eine Ahnung bekomme wie anstrengend das ist...

      biathlon24 schrieb:

      Dort wäre es auch mal schön für einen Biathlon, aber da würde ich persönlich den Zwenkauer See vorziehen.


      Hallo Conni
      Hallo Roy

      Den Zwenkauer See kenne ich nicht aber generell das Leipziger Neuseenland ,das Lausitzer Seenland und die Flämingskate eignen sich für MoBi und andere Veranstaltungen. Da brauchs aber Cross-Skater vor Ort mit guten Verbindungen und/oder Überzeugungskraft.

      Gruß
      Bernd
      Hallo Bernd,
      vielleicht meldet sich jemand aufgrund deiner Werbung für die Regionen. Wenn wir Sachsen da was stemmen können, du weißt - ich bin immer dabei.
      Ich werde in diesem Jahr auch mal dahin kutschen, will an den von Roy beschriebenen Berg. Muss da aber alleine hin, du bist mir zu schnell oder kann man da einen RK fahren wo du mich ab und zu mal wieder siehst?

      Viele Grüße - Jörg

      Bernd.G schrieb:



      Den Zwenkauer See kenne ich nicht aber generell das Leipziger Neuseenland ,das Lausitzer Seenland und die Flämingskate eignen sich für MoBi und andere Veranstaltungen. Da brauchs aber Cross-Skater vor Ort mit guten Verbindungen und/oder Überzeugungskraft.

      Gruß
      Bernd


      Den Fläming kenne ich. Speziell die Arena in Jüterbog. Habe dort alles mal vorgestellt, auch die Anlagen. Der Wille war da, mehr aber nicht.
      Carsten Bartel und Thomas Staacks sind dort jetzt aktiv, aber viele Cross-Skater scheint es da noch nicht zu geben.

      Mich ziehts zu Blau-Weiß Zwenkau, da muss ich noch einmal nachfragen. Außerdem scheint der See bzw. die Umgebung immer noch in der Entwicklung.

      Gruß

      Conni

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „anki“ ()

      joerga schrieb:

      Hallo Bernd,
      vielleicht meldet sich jemand aufgrund deiner Werbung für die Regionen.


      Hallo Jörg

      Unwahrscheinlich das es hier gelesen wird von geeigneten Personen.


      joerga schrieb:

      Wenn wir Sachsen da was stemmen können, du weißt - ich bin immer dabei.


      Das wird ohne dein organisatorisches Talent sowieso nicht gehen aber man muss immer einen vor Ort haben der Einfluss hat und ebenfalls organisieren kann, wem erzähl ich das! Für uns ist das ziemlich weit weg um eben mal hinzufahren.


      joerga schrieb:

      Ich werde in diesem Jahr auch mal dahin kutschen, will an den von Roy beschriebenen Berg. Muss da aber alleine hin, du bist mir zu schnell oder kann man da einen RK fahren wo du mich ab und zu mal wieder siehst?


      Der Berg am Kanupark ist kein Drama den gibts mit 11% am Störmthaler noch etwas steiler, gleichwohl war ich beim 1:1 eine Minute lang zwischen 3-6 Schläge von meiner Max. Herzfrequenz entfernt, ohne das ich das so gravierend empfunden hätte.
      Um beide Seen ist die Streckenlänge etwa 30 km, den Markkleeberger See umrundet man nach 9,3 km. Da kann man auch langsamer fahren ;) obwohl das Adjektiv nun auf dich auch nicht zutrifft!
      Ich sage nur 4 Cross-Skater und 4 weibliche Radfahrer mit Gepäcktaschen voller Bier und Obst! :thumbup: Weisse Bescheid ?

      Gruß
      Bernd
      Hallo Bernd. G,

      hattest du eigentlich heute auch einen perfekten Tag, hier - ganz in unserer Nähe?

      Ich vorhin extra noch einmal los, Radbahn, Rossauer Wald, Rossau bis zum Hotel "Rossauer Hof" zurück in den Rossauer Wald und dann über die Bundesstraße in Richtung Ziegelei.
      Kein FG - Auto, kein Bernd, kein Cross Skater - außer mir zu sehen :(.

      War es für dich OKAY?
      Lauf, Nässe, Buchecker, Eicheln, Stöcke, Moos?

      Viele Grüße - Jörg
      Hallo Jörg

      Wir sind immer über Mittag bis ca. 15Uhr dort. Ging schon zu fahren, ist eben Herbst und ich bin ja Cross-Skater. ;) War aber auch über die Dörfer unterwegs bei sehr guten Bedingungen.
      Das este mal wieder auf Lufträdern seit 160 km ! Man ging das schleppend vom Gefühl her, man merkt den Unterschied deutlich.
      Perfekt war der Tag nicht weil ich auch konditionelle Probleme hatte, denn ich war noch vom gestrigen Radfahren etwas platt.

      Gruß
      Bernd