Wadenpolster SRB

      Wadenpolster SRB

      Letzte Woche bin ich das erste Mal eine längere Strecke mit den SRB XRS02 gefahren.
      Bzw. sie war nicht nur etwas "länger" als meine sonstigen 15 km-Strecken, sondern wirklich "lang" (letztendlich 46 km).
      Ich hatte etwas Sorge, dass das Wadenpolster des SRB bei mir etwas scheuern könnte, denn ich bin empfindlich bei sowas und auch noch zuwenig SRB gefahren, um mich daran zu gewöhnen. Meist fahre ich den Skike V07 PLUS, und dort ist die Wadenschale ein wenig nach hinten oben geneigt. Beim SRB steht sie ganz gerade.
      Skike_NeigungWadenschale.jpg

      Da kam es gerade recht, dass ich bei Erik war, der mir ruckzuck aus einem Stück Isomatte ein Omni-Polster schraubte. Die Löcher zur Verschraubung waren sogar schon im Polster, da es das Polster für die allererste Form der Wadenschale war. Prima!



      Und so drückte und scheuerte auf den 46 km gar nix!! :D

      Liebe Grüße, Andrea

      anki schrieb:



      Und so drückte und scheuerte auf den 46 km gar nix!! :D




      Aber so wirst du nie erfahren, ob ohne das zweifellos tolle Omni-Polster auf den 46 km vielleicht auch gar nix gedrückt oder gescheuert hätte! ;)
      (Trotzdem: Ich hätte auch diese Chance genutzt und es nicht drauf ankommen lassen).

      Liebe Grüße und ich wünsche dir und allen anderen auch bei der Brocken-Tour druck- und scheuerfreies Rollen!
      Sigrid
      Hallo Sigrid,

      da gebe ich dir natürlich Recht und es sollte keineswegs ein Aufruf dazu gewesen sein, dass man das ebenfalls machen sollte oder gar müsste.

      Olli ist mit seinen SRB auch ohne gefahren.
      Mir war es aber zu unsicher, da ich die SRB-Polster spüre, wo ich bei den Skikes gar nichts spüre (ich habe sie sehr locker). Ursprünglich wollte ich die Isomatten-Stückchen mit Klebe-Klettpunkten aus meinem Nähkästchen befestigen, aber so war es besser, weil nichts sich verschieben konnte.

      Liebe Grüße, Andrea

      raindancer schrieb:

      Aber so wirst du nie erfahren, ob ohne das zweifellos tolle Omni-Polster auf den 46 km vielleicht auch gar nix gedrückt oder gescheuert hätte! ;)

      Hallo, Sigrid,
      das muß Andrea auch gar nicht, dafür hat sie ja mich. Noch bevor ich heute morgen Deine Antwort gelesen hatte, war ich beim Training und: es tut weh! Ich habe mir gestern bei meiner netten Ausfahrt in Sommerkluft (Beinfrei, die blassen Wadel'n wollten auch mal an die Luft) mit meinen SRB xrs 03 die linke Wade aufgescheuert. Mit dem Skike hatte ich an dieser Stelle nie Probleme, deswegen habe ich darüber auch nicht darüber nachgedacht mich zu schützen (die Wadel'n einzupacken). Und natürlich habe ich es erst auf halber Strecke gemerkt und auch kein Pflaster bei (wozu auch:confused:).
      Zumindest habe ich dann heute morgen zur Erheiterung beigetragen, weil ich wieder mal sozusagen fast zeitgleich ausprobiert habe, was Andrea vermieden und auch schon gepostet hat. Du siehst, sie hat ja mich. Mit ihrer langen Unterhose, wäre mir das nicht passiert.:p Aber; sie hatte heute morgen ein GROSSES Pflaster bei, so dass das keine Ausrede war, nicht am Training teilzunehmen. Nun muss ich nur noch Omniblader fragen, ob er auch für schon geschädigte Waden ein Polster fertigen kann:o.
      Liebe Grüße
      Birgit
      Hallo Birgit,

      soooo direkt hättest du ja nun wirklich nicht den von mir angeregten Praxistest machen müssen ;) ! Aber gut, jetzt haben wir alle Varianten beisammen :D . Um ehrlich zu sein: Mir tun die Waden schon vom Ansehen der srb-Wadenhalter weh, ich gehöre nämlich auch zu jenen, bei denen immer alles gleich aufgescheuert ist. Mit meinen Skikes hatte ich in dieser Hinsicht aber nie Probleme.

      Liebe Grüße
      Sigrid
      Hi zusammen,

      auf der erst kürzlich beendeten Brockentour hatte ich die Gelegenheit, die Kurzen vor der Haustür für wenige Minuten zu testen. Fährt sich gut, keine Frage, aber auch ich müsste bei den Wadenpolstern ordentlich nachpolstern, um den unangenehmen bis schmerzhaften Druck beim Bremsen auf den Wadenansatz so angenehm wie möglich zu machen.

      Gruß, Suzy
      Hallo zusammen,

      da ja jetzt auch in den vom Hochwasser gebeutelten Landstrichen endlich trockenes und warmes Wetter vorhergesagt wird, stellt sich bald wieder die "Wadenpolsterfrage" an den blanken Beinchen.
      Auch ich hatte damit zu kämpfen, konnte jedoch auf einfache Art und Weise Abhilfe schaffen.

      Polster wie die beschriebenen werden im sogenannten "Wirkverfahren" hergestellt. Bei den Kunstfasern
      können dabei kleinste Faserrückstände aus dem gewirkten Gewebe hochstehen. Das sollte bei hochwertigen Maschinen (z.B. aus Chemnitz :- ups .-)) nicht passieren, aber kommt halt auf Grund des Materials schon mal vor.

      Bevor ich zu weiterer Abpolsterung gegriffen habe, habe ich die Polster kräftig mit Body - Lotion (weil ich keine Vaseline zur Hand hatte) eingerieben. Mit Erfolg: Die Polster kratzten sofort nicht mehr, sind weich und geschmeidig wie Moosgummi und tun ihren Dienst.

      Allen die jetzt evtl. einwenden, die Lotion könnte ja dann auch später die langen "Beinkleider" beschmutzen, halte ich entgegen, dass ich selten im Sonntagsanzug mit den Skates unterwegs bin und
      eine Sporthose das schon abkann.

      Ich hoffe gerne, mein Tipp hilft auch weiter.

      Glück auf aus dem Erzgebirge

      Dietmar
      Hallo im Forum,

      seit ein paar Tagen stolzer Besitzer eines XRS03. Im Vergleich zum Skike einfach wunderbar...
      bis auf das Wadenpolster. Bevor ich mir nun auch ein Stück Isomatte aufklebe.. Habt ihr auch an der Bremseinstellung geschraubt um den Winkel angenehmer zu gestalten? Habe kräftige Waden. Bei mir drückt vor allem der obere Rand. Die Schrauben machen ein schönes Muster auf der Wade.. Nun ist das Wadel sogar blau vom drücken. Hatte vorher Fleets und Skikes länger getestet ohne dergleichen Probleme. Wär sicher gut wenn die Wadenschale vertikal beweglich wäre. Na ja irgendwie werde ich es schon hinbekommen. Nix ist perfekt. Trotzdem schade bei einem Produkt wie diesem.

      Grüße vom Peter
      Hallo Skater-Freunde!

      Vergesst Skike VX Twin und Fleet!
      Ich fahre SRB XRS02 und XRS03.
      Beide Modelle sind absolut top und übertreffen Skike und Fleet!
      Mit den Wadenpolstern habe ich kein Problem-da reibt nichts.
      Ist also ein anatomisches Problem.
      Was mir fehlen würde wäre eine X und O Bein-Verstellung, wie bei Skike, aber nicht so wackelig.
      Ansonsten muß man bei Abfahrten sich etwas Mühe geben und die Beine gerade halten, dann
      kommt man mit beiden Modellen super klar.
      Ich bin selber beeindruckt über diese sehr gute Qualität, welche das Geld wert ist.

      Gruß

      skikefreund
      Hatte das selbe Problem. Habe mit einer breiten Zange die Halterung vorsichtig um etwa 3-4° nach hintern gebogen, seitdem (400km) habe ich keinerlei Probleme mehr und musste nicht zusätzlich polstern. Das Biegemanöver würde ich aber nicht all zu oft wiederholen.
      Gruss Marc
      Gruss Marc