Angepinnt FAQ Nordic Skating Stöcke

    FAQ Nordic Skating Stöcke


    FAQ Stöcke
    für Nordic Cross Skating


    Welche unterschiedlichen Stocksysteme gibt es?


    • Vario-Stöcke, die einen verstellbaren Längenbereich aufweisen
    • Festlängenstöcke, die eine feste, nicht verstellbare Länge haben


    Aus welchen Materialien werden Stöcke hergestellt?


    • aus Aluminium-Legierungen
    • aus GFK (Glasfaser Kunststoff)
    • aus CFK (Carbonfaser Kunststoff)
    • aus Composite Mischungen (CFK&GFK in unterschiedlichen Verhältnissen)


    Welche Länge sollen die Nordic Skating Stöcke haben?




    Kann ich meine Nordic-Walking-Stöcke auch für Nordic Cross Skating verwenden?


    • Nein, in der Regel sind die Nordic-Walking-Stöcke viel zu kurz.


    Kann ich meine Skating-Langlauf-Stöcke auch für Nordic Cross Skating verwenden?


    • Ja, eingeschränkt.
    • Im Regelfall ist der Skating-LL-Stock etwas kürzer als der vergleichbare Nordic Cross Skating Stock
    • Die Winterstöcke haben einen Schneeteller montiert, der beim Nordic Cross Skating eher stört, und es ratsam ist, diesen Teller gegen eine reine Nordic Cross Skating Rollerspitze auszutauschen.
    • Die Spitzen an den Winterstöcken bestehen zumeist aus gehärtetem Stahl, der sich auf Asphalt zu schnell abschleift. Rollerspitzen für das Fahren auf Asphalt bestehen aus Hartmetall (Widia-Spitzen).


    Sind Gummipads an Nordic Cross Skating Stöcken nicht generell sehr sinnvoll, kann ich doch so leise fahren?


    • Die Gummipads sind dort gegebenfalls sinnvoll, wo die Metallspitze zu verklemmen droht (Spalten/Ritzen im Steinpflaster), wegrutscht (Beton), oder der Belag nicht beschädigt werden darf (z.B.Fliesen).
    • Die Gummipads für Nordic Cross Skating haben ein kleines Durchlassloch für die Rollerspitze. Daher greift die Spitze auf Asphalt durchaus gut, jedoch ist die Länge des Stock-Nachschiebens wegen der Verkürzung der Spitze eingeschränkt
    • Wegen der Verkürzung der Spitze ist die Verwendung von Gummipads im Gelände nicht ratsam.
    • Wer leiser fahren möchte, sollte an seiner Stocktechnik arbeiten (behutsames Aufsetzen der Stockspitzen) oder gefederte Stockspitzen erwerben.


    Können die Stockspitzen aus Hartmetall/Werkzeugstahl wieder nachgeschärft werden?

    Ja. Dafür wird eine Diamantfeile als Werkzeug benötigt.
    • erst rot feilen


    • dann blau



    Wie bekomme ich die abgenutzte Stockspitze vom Stock herunter?


    • Die Spitze ist in aller Regel mit Heißkleber befestigt.
    • Mit der Heißwassertauchbad-Methode oder dem Erwärmen mit einem Fön löst sich der Kleber.
    • Achtung: die Temperatur sollte zwecks Vermeidung von Materialschäden unter 100° C bleiben.


    Wie lautet das Nordic Skating Stock-Mantra?

    Die Stockspitzen der Stöcke bleiben immer hinten und unten (bezogen auf die Hand am Stockgriff).
    Nette Grüße,
    fryTom

    [size='1']Cross Skater, verwendet momentan folgende Cross Skates (alle mit 2 Wadenbremsen gemäß Cross Skating Regelwerk)

    Speedrace 2.0 (custom-built, K2 Radical Pro FLX Boot, PS XC Path 2.0 Schiene, Fender & neon-orange KS-Felgen) & BLACK ROCK Skate (cross-skate-shop.com-V07-120-Tuningskate)
    Stöcke KV+ CH1 (in Körperlänge), mein Blog[/size]

    Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von „anki“ ()