Welche Knieschützer werden eingesetzt und sind sinnvoll?

      Welche Knieschützer werden eingesetzt und sind sinnvoll?

      Hallo,

      aus gegebenen Anlass :o

      muss ich mal nachfragen, was Ihr so als Knieschutz einsetzt.
      Der normale Knieschutz, welchen man überall für das Inlinenen kaufen kann ist mir etwas zu groß und unhandlich.

      Gibt es den keine ander Möglichkeit die Knie bei einem Sturz gegen das aufschürfen zu schützen?

      Also generell gefragt - wie schütz Ihr eure Knie vor einem eventuellem Sturz?
      Gibt es spezielle Knieschützer die hierfür geeignet sind?

      Hoffe auf Informationen von Euch.

      Udo

      Udo wrote:

      Hallo,

      aus gegebenen Anlass :o

      muss ich mal nachfragen, was Ihr so als Knieschutz einsetzt.
      Der normale Knieschutz, welchen man überall für das Inlinenen kaufen kann ist mir etwas zu groß und unhandlich.

      Udo


      Hallo Udo

      Ein Knieschutz muss doch nicht "handlich" sein.:)
      Es gibt solche Bandagen für Volleyballer aber die leiten bei einem Sturz die Aufprallenergie kaum ab. Die Hartschale verteilt sie auf eine größere Oberfläche.

      Gruß
      Bernd
      Es gibt z.B. Kevlar-Arm- und Beinlinge von PS aus dem Speedskatingbereich zum Drüberstülpen, machen alle Bewegungen mit, tragen kaum auf, mindern aber nicht die Aufschlagsenergie, sondern schützen nur die Haut vor Ablederungen.
      Nette Grüße,
      fryTom

      [size='1']Cross Skater, verwendet momentan folgende Cross Skates (alle mit 2 Wadenbremsen gemäß Cross Skating Regelwerk)

      Speedrace 2.0 (custom-built, K2 Radical Pro FLX Boot, PS XC Path 2.0 Schiene, Fender & neon-orange KS-Felgen) & BLACK ROCK Skate (cross-skate-shop.com-V07-120-Tuningskate)
      Stöcke KV+ CH1 (in Körperlänge), mein Blog[/size]

      Udo wrote:

      Also generell gefragt - wie schütz Ihr eure Knie vor einem eventuellem Sturz?
      Gibt es spezielle Knieschützer die hierfür geeignet sind?


      Hallo Udo

      Eine gute Frage. Ich benütze zur Zeit überhaupt keine Knieschützer denn ich finde (wie du) den üblichenen In-liner Knieschützer groß und unhandlich. Und ja da gibt auch die ‘Race Series’ von Powerslide wie Frytom schreibt, aber diese Knieschützer sind ja fast halbe Hosen und viel zu warm, gerade im Sommer!

      Ich habe schon einige Stürze daher und auser eine gebrochene kleine Finger (muss ich immer noch mal wider recht setzen lassen!), immer mit nur Schürfwunde meistens auf die Knien davon gekommen. Für mich müsste ein Knieschütze nur so viel wie möglich schützen gegen Schürfwunde und weiter nichts. Das dabei diese Knieschütze total zerrissen werden, finde ich kein Problem (so oft stürze ich ja auch wider nicht). Eigentlich brauchte das nicht mehr zu sein als so etwas wie die Kniestücke die man früher auf die Hosen nähte (aber dan ohne Hose!).

      Eine elastischen Kniebandage mit ein bischen Schaumgummi darauf (sowie beim Wadenpolster der Skikes), das wäre für mich ideal. Habe ich dennoch bis jetz nicht gefunden......


      OmniBlader

      OmniBlader wrote:

      Hallo Udo



      Eine elastischen Kniebandage mit ein bischen Schaumgummi darauf (sowie beim Wadenpolster der Skikes), das wäre für mich ideal. Habe ich dennoch bis jetz nicht gefunden......


      OmniBlader


      Hallo
      Das wirst du auch nicht! Da gibt es auch einen ganz einfachen Grund für.
      Man fällt nie senkrecht auf einen Schützer und dann ist die Bewegung beendet sondern das läuft meist schräg ab mit anschließendem rutschen und/oder einer mehr oder weniger kontrollierten Abrollbewegung auf dem jeweiligen Belag. Die Stöcke an den Händen schränken eine Kontrolle sehr ein.
      Genau aus diesem Grund muss der Schützer auch sicher an dem für ihn bestimmten Ort verbleiben. Außerdem ist ja der Bereich, der geschützt werden muss an den Gelenken einschließlich seitlich der Gelenke, nicht klein.

      Mir ist bei einem Sturz schon der Ellenbogenschützer verrutscht und der Bast war ab!

      Gruß
      Bernd

      Bernd.G wrote:

      Mir ist bei einem Sturz schon der Ellenbogenschützer verrutscht und der Bast war ab!


      Hallo Bernd,

      Natürlich hasst du völlich Recht. Ich verstehe ganz gut warum die Schütze aussehen wie die aussehen. Das ist für mich aber kein Grund damit zufrieden zu sein und deshalb suche ich einfach weiter. Denn: wer sucht der findet, oder macht es eben selbst.

      Grüsse,

      Omniblader

      Hi,

      würde mich auch interessieren was man für sowas am besten anzieht. Habe zur Zeit immer nur meinen "Skate" Schutz an - aber der stört beim Cross Skaten echt extrem.

      Was nehmen denn die "Profis" her? ;)
      Aber ich wollte in nächster Zeit eh mehr Slacklinen.

      Gruß Crozzy
      Cry for Love!

      Post was edited 1 time, last by “crozzy” ().