Skike Rahmenverstärkung V07 Extrem

      Skike Rahmenverstärkung V07 Extrem

      Hallo Leute,

      da wir nichts Ungeprüftes auf die Menschheit loslassen, hier etwas Geprüftes:
      Am Mittwoch wurden am späten Vormittag die ersten Skike-Rahmenverstärkungen an den Fachhandel ausgeliefert. Um 14 Uhr stand ich schon zur Testfahrt damit auf der Piste. Mein Eindruck:
      Konstruktiv sinnvoll, ziemlich fummelig zu montieren, aber der subjektve Fahreindruck ist der, dass sich der Skike wirklich eine Spur härter anfühlt. Bleibt zu hoffen, dass sich jetzt direkt neben den verstärkten Bereich keine Ermüdungserscheinungen zeigen. Gut ist der Preis von knapp 8 Euro pro Paar und eben, dass die Teile sofort erhältlich sind.
      Wie ich aus gut unterrichter Quelle weiß, sind zeitgleich mit mir zumindest auch Händler/Trainer in Lingenfeld, Reutlingen, Dortmund und Berlin bliefert worden.

      Franz

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Gelöschter Benutzer“ () aus folgendem Grund: Akkupunkturfehler

      Tipp zur Montage der Rahmenverstärkung

      Beim Einbau nicht ganz so vorgehen, wie es in der (englischsprachigen) Anleitung steht, sonst flucht man viel und braucht erheblich länger für die Montage. Das Serienteil ist wahrscheinlich ganz nicht so präzsie gefertigt, wie der Prototyp auf den Fotos der Anleitung. Geht aber trotzdem zu montieren.
      Vor allem sollte man unbedingt auf der Rahmenunterseite beide Schrauben zur Fixierung der Rahemverstärkung verwenden und nicht die hintere (fummelige), wie auf den Bildern so schön gezeigt, einfach nicht einbauen. Wir machen das Ding hat für uns an die Skike und damit's hält und nicht nur damit's vor der Kamera iregndwie fertig aussieht.
      Den Rahmenverstärkungen, die wir verkaufen, legen wir aus diesem Grund eine weitere, hauseigene Montageanleitung (in deutscher Sprache) bei.

      Franz
      Mal ne Frage: V07 Extrem und Schutzbleche funzen zusammen?
      Nette Grüße,
      fryTom

      [size='1']Cross Skater, verwendet momentan folgende Cross Skates (alle mit 2 Wadenbremsen gemäß Cross Skating Regelwerk)

      Speedrace 2.0 (custom-built, K2 Radical Pro FLX Boot, PS XC Path 2.0 Schiene, Fender & neon-orange KS-Felgen) & BLACK ROCK Skate (cross-skate-shop.com-V07-120-Tuningskate)
      Stöcke KV+ CH1 (in Körperlänge), mein Blog[/size]
      ... ich hab Schutzbleche dran und die Verstärkung montiert ...

      Es geht bei mir leider nur die hintere Befestigung auf der Unterseite ... ja sehr schlecht zu montieren.

      Habe mir mit einer gekröpften Reißnadel geholfen, so die U-Scheibe und Mutter in die richtige Postion gebracht. Mit einem Finger festgehalten und von unten vorsichtig die Schraube angesetzt.

      Das geht allerdings nur, wenn das Gerät im Schraubstock fixiert ist und beide Hände frei sind.

      Bin auch gestern gleich mal noch in den Wald und auf Schotterpiste.

      Ich fahre ja Vorderrad in vorderster Position (längster Radstand) und denke zu fühlen, dass sich grundsätzlich eine höhere Verdrehungsstabilität eingestellt hat.

      Bin gespannt wie viel Km ich auf die Geräte drauf bringe.
      Gruß .. Hagi

      Nordic Sports - 100% fun | NSR | Mein Blog| Herbstbiathlon | SC-LB | OII |Shop|
      Hallo,

      ich denke ich werde es weiter mit den Kabelbindern probieren die Schutzbleche zu fixieren. Ich selbst brauche das nicht (mittlerer Radstand), aber genug im Bekanntenkreis. Denen rate ich aber zum Kauf der Verstärkung, das macht mit Sicherheit Sinn.
      Namoros Variante der Verstärkung ist aber wohl auch gut, nur, das soll er euch selbst erklären. Er ist vom Fach. Ich hoffe er liest das hier.

      Gruß

      Conni

      Skike Rahmenverstärkung V07 Extrem

      Ich habe die Rahmenverstärker heute an meinen Skike verbaut.

      Obwohl ich den mittleren Radstand fahre hatte ich im April einen Rahmenriss, mal schauen ob mit dem Rahmenverstärker der Skike länger hält. Der alte linke Rahmen hat nach 23 Monaten und 4900 km aufgegeben – Skike hat mir den Defekten auf Garantie und den noch Intakten zweiten auf Kulanz ersetzt.

      „Danke“ an Frank – Rahmenverstärker Montag per PN bestellt – Dienstag geliefert – suuuuper schnell :cool:

      Der Einbau sollte nach der von Frank beigefügten Anleitung durchgeführt werden, nach der Skike Anleitung wird’s bestimmt schwierig. Bei sorgfältiger Vorgehensweise habe ich ca. 45 Minuten benötigt bis die Skike wieder komplett waren und ich eine Proberunde drehen konnte.

      Die Qualität der mitgelieferten Schrauben – die Köpfe (Innensechskant und Vielzahn) nicht zu hart anfassen – die geben nach. Werde ich beim nächsten Mal austauschen. :rolleyes:
      Ich habe auch meine umgebauten Original Skike Schutzbleche wieder montiert – am unteren Rahmen wie vorher auch. Habe einfach die vordere Rahmenverstärker-Befestigung mitbenutzt. Nicht erschrecken – der Abstand der Schutzbleche zum Mantel ist größer als das Foto es wiedergibt. Da sind locker 5 – 7 mm Luft dazwischen.

      Der Fahreindruck – subjektiv möglicherweise steifer – kann ich aber beim mittleren Radstand nicht nachweisen. Wichtig ist das kein neuer Rahmenriss oder sogar Bruch entsteht. Mal schauen.
      Bilder
      • CIMG2294.JPG

        110,35 kB, 448×299, 107 mal angesehen
      • CIMG2296.JPG

        106 kB, 448×299, 86 mal angesehen

      Mittlerer Radstand/V07 extreme

      Hallo,
      mich würde interessieren, ob bei Wahl des mittleren Radstandes am Vorderrad nicht die Gefahr besteht, daß der rotierende Ventilschaft mit dem Schraubenkopf für die Rahmenverstärkung in Berührung kommt? Wenn ich das richtig sehe, hast Du sogar noch Platz für die Ventilkappe auf dem Ventil, oder hast Du an der Stelle nachgearbeitet?

      Gruss TinTin
      @Conni: Was Heißkleber nicht schafft, halten Kabelbinder zusammen! Das sagte schon einst Tarzan in seinem Baumhaus! ;) (Nein, das war ein Anderer...es war wohl ein Verkäufer beim Bauhaus, ähem :o)

      @ SkikeAT: Da bin ich aber etwas frustriert, dass der Umbau mit der X-Skating-Anleitung immer noch 45 Minuten dauert. Ich konnte die Zeit nach meiner Methode (wie sie dann auch auf unserer beileigenden Anletung steht) zwar von 30 auf 15 Minuten verkürzen, aber schnell finde ich das immer noch nicht. Oder hast du noch deine Schutzbleche innerhalb der Umbauzeit angepasst?

      @TinTin: Auch im mittleren Radstand sollte genug Platz bleiben für's Ventil bleiben, obwohl es etwas enger wird. Die Schruab, die innen übersteht, tut diese etwa 1,5 mm. Viele von uns fahren ohne Ventilkappen, was das Problem ohnehin sehr entschäft.

      Franz
      @TinTin: Ventilschaft und Schraubenkopf haben wie Frank bemerkt gute 1 - 1,5 mm Luft mit Ventilkappe - also kein Problem

      @ Frank: Nicht frustriert sein dass mein Umbau mit der X-Skating-Anleitung immer noch 45 Minuten dauerte - die Anleitung ist wirklich gut und man kann es auch in 15 Minuten schaffen. Bei mir kamen wirklich noch Anpassungen der Schutzbleche und gründliche Reinigung der Rahmen (muss auch mal sein - habe einige Gramm Dreck aus dem Rahmen geholt ;) ) und fluchen über zu dicke Finger drauf.

      Fazit: wirklich locker zu montieren - alles wird ein weniger enger aber passt.
      Und jeder Umbau oder Anpassung kann auch dazu dienen sich seine Skikes mal genauer anzusehen - so habe ich auch im April den 4mm Riss entdeckt - unterm Dreck :)
      Hallo Thomas,

      guter Tipp und hilfreich gegen völliges Durchdrehen, wenn einem die Kleinteile schon zum zehnten mal im Rahmentunnel verschwunden sind.
      Eine Feinmechanikerzange oder stabile Pinzette hat ja nicht jeder zur Hand, aber einen Klebestift schon eher.

      Danke!
      Franz
      Also jetzt würde ich die Rahmenverstärkung auch beim mittleren Radstand dringend empfehlen. Nach der vorher erwähnten Erfahrung des Rahmenrisses bei mittlerem Radstand habe ich heute von einem Kunden jetzt seinen zweiten Rahmenbruch im mittleren Radstand geliefert bekommen. Das soll kein billiger Verkaufsgag für die Teile sein. Ich habe voher sogar intentiv darüber nachgedacht, ob ich das hier schreiben soll, aber ich muss ja eigentlich, denn wer schweigt, der lügt und das ist nicht unser Stil. Ganz grob gerechnet sieht es wohl so aus, dass jeder 6. Rahmenbruch auf mittlerem Radstand passiert. :(
      Also besser die Verstärkung dranschrauben und danach etwas freier durchatmen.

      Franz
      Habe vorhin auch eine Rahmenverstärkung montiert. Fahre den mittleren Radstand. Die Ventile habe genügend Platz, da wird nichts berührt. Mit der hinteren Schraube ist es schon ein ganz "schönes" Gefummel. Tipp für alle, die auch mit den Fingern nicht an die Stelle der hinteren Schraube kommen: Ich habe mal mit gut haftendem Tesaband die Schraubenmutter samt Unterlegscheibe in einen Schraubenschlüssel geklebt, dies von innen über das Loch gehalten und dann die Schraube reingedreht. Ging ganz gut. Die vordere Schraube ist dann ja recht einfach zu befestigen. Ich musste allerdings leidvoll feststellen, dass Franks Anleitung, zunächst auch die großen Schrauben einzustecken, ganz viel Sinn macht, denn bei mir passte dann eine später nicht genau. Da haben schon leichte Verschiebungen üble Auswirkungen. Also: Am besten an die Frank´sche Anleitung halten!
      Alfred
      HAllo zusammen,

      habe die Verstärkung jetzt auch verbaut. Um die hintere Mutter zu fixieren war eine Spitzzange mein Freund :) .
      Wegen der nicht hundertprozentigen Passgenauigkeit der Bohrungen sollten die unteren beiden Rahmenschrauben noch nicht ganz festgezogen werden, weil man sonst die an der Gabel vorne nicht gar nicht erst durchgesteckt bekommt. :eek:
      Erst wenn alle Schrauben an ihrem Platz sind, festschrauben.

      Ventilkappen haben bei mir auch genügend Platz.

      Viele Grüße ... Will
      Ja, und eigentlich noch etwas Selbstverständliches: Den Rahmen vor der Montage reinigen, damit die Verstärkung besser sitzt. Beim Anbauen mehrerer dieser Teile habe ich es nämlich einmal vergessen - das kniiiirscht, sage ich euch! Habe das dann natürlich nachgeholt. :o

      Franz

      Endlich...

      ...hab ich auch meine V7 Extreme erhalten!

      So - werd mich sobald als möglich über die Montage hermachen, und wehe ich brauch da ewig...:eek:

      Aber - bin eh blessiert vom Kicken (aber ein Fass Bier gewonnen - das war´s wert:D) aber am Wochenende möcht ich schon noch die Skikes samt verstärkung kennenlernen...

      Allen ein schönes WE

      Mike
      Schöne Grüße aus dem Salzburgerland!!!

      Mike :cool::cool::cool:

      -------------------------
      bad-vigaun.at
      kgvigaunabtenau.at - Ringer-Traditionsverein aus dem Salzburgerland!
      sugallerie.jimdo.com

      viner1969 schrieb:

      ... und wehe ich brauch da ewig...:eek:

      Mike


      Hallo Mike,

      Ewigkeiten wirst Du bestimmt nicht dafür benötigen. Mit Franks wirklich guter Anleitung, etwas Geduld und Spucke und nicht zu vergessen: dem extrem hilfreichen Tip mit dem Klebestift geht es eigentlich ratzfatz. Das wichtigste Gebot - zumindest bei mir war das so - ist: Ruhe bewahren, wenn die Mutter sich zum wiederholten Male ganz renitent weigert, an dem von mir für sie vorgesehenen Bestimmungsort zu bleiben :(. Hippelig werden ist an der Stelle echt kontraproduktiv!!! Meine Erfahrung ... :rolleyes:

      Gruß Guff

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Guff“ ()