Skiken mit kurzer Hose???

      Skiken mit kurzer Hose???

      Hallo zusammen,
      Ich hoffe, dass das Thema hier reinpasst!
      ich skike seit letzten Herbst. In der Anleitung stand, dass man nur mit langer Hose skiken soll - das wird mt steigenden Temperaturen doch ziemlich lästig! Wie ernst ist der Hinweis zu nehmen?
      Gestern wurde ich doch schon recht feucht unter den Protectoren bzw. meine Hände in meinen Handschuhen. Ohne Protectoren und Handschuhen traue ich mich momentan noch nicht!
      Gruß
      zwilling

      zwilling schrieb:

      Hallo zusammen,
      In der Anleitung stand, dass man nur mit langer Hose skiken soll - das wird mt steigenden Temperaturen doch ziemlich lästig! Wie ernst ist der Hinweis zu nehmen?

      zwilling


      Hallo
      Ich (Anfänger) würde es glatt ignorieren! Natürlich kannst du jetzt mit kurzen Hosen fahren,warum nicht.
      Protectoren gehören meiner Meinung nach immer dazu, ob kurz oder lang.
      Das die Handschuhe,Socken und die Haare unterm Helm nass und die anderen Sachen feucht werden gehört nun mal zum Sport dazu. Irgendwie muss der Organismus ja seine Temperatur im optimalen Bereich halten.

      Gruß
      Bernd

      zwilling schrieb:


      Ohne Protectoren und Handschuhen traue ich mich momentan noch nicht!

      Ohne Protektoren würde ich auch nicht skaten, obwohl es mich (toitoitoi) bisher noch nie geschmissen hat.
      Zur Hose überlege Dir halt, wie gut eine Hose schützt, ob Du ggf. die Konsequenzen erträgst und dann entscheide. Ich persönlich skate auch gern im Rock, aber ich mach das ja auch nicht sportlich, sondern just for fun ;)
      cu
      Monika

      Bin sehr fahrlässig...

      ..oder wie man hier in Österreich sagen würde:

      Dummschneidig:p

      Obwohl ich schon (2009) einen gröberen Abflug (Ast am Weg übersehen) und heuer den Bruch eines Skikes hinter mir habe:

      Ich hab nur Helm auf:D

      Buuuhhh...ja, Schande über mein Haupt...bin kein Vorbild.:(

      Aber: ich hab versucht mit Protektoren zu skaten...ich hab regelrecht einen roten Ausschlag von der Hitzeentwicklung unter den Protektoren auf der Haut bekommen...und kurze Hose ist für mich auch obligatorisch weil mir da sonst einfach zu heiß wird...da rinn ich aus...

      Ich weiß, viele denke sich "so ein Risiko geh ich nicht ein"...und ich finde es gut das sich jeder schützt wie er meint es zu brauchen...

      Mir ist auch bewußt das "Asphaltausschläge" nicht schön aussehen...

      Aber "mit" kann ich einfach nicht...
      Schöne Grüße aus dem Salzburgerland!!!

      Mike :cool::cool::cool:

      -------------------------
      Hi zwilling,

      na klar, ob mit oder ohne Protektoren, kurze Hose geht immer. Wenn Du Dich - noch - nicht traust, dann trag' die Teile, wenn Du sicherer wirst und bist, dann ruhig weg damit. Das liegt ganz in Deinem Ermessen. Mir persönlich ist es wichtiger, meine Schaltzentrale im Oberstübchen ist geschützt als die anderen körperlichen Dinge, die eher reparabel sind als die graue Masse. Ich möchte meiner Mitwelt möglichst ersparen, mich früher als altersmäßig gedacht rundum pflegen zu müssen.

      Lass' Dich von der Anleitung nicht irritieren. Es ist eher als eine Empfehlung zu sehen.

      Viel Spaß weiterhin,

      Gruß Muck

      @ moniaqua: Nutzt Du deswegen so kurze Stöcke, damit der Fahrtwind nicht so stark ist und Deinen Rock flattern lässt :D:D?- 'Tschuldige, aber das konnte ich mir jetzt echt nicht verkneifen. Kleiner Scherz ;).
      Also ich persönlich fahr nie in kurzer Hose. Aber das weniger aus Angst vor Stürzen. Ich glaub so ein Stoffhöschen hält jetzt auch nich so viel ab, wenn man ma richtig übern Asphalt rutscht. Bei nem Sturz von mir (auf Kofsteinpflaster zu langsam) war Hose und Knie sofort durch. Da hätten Schoner besser getan. Aber bei denen tu ich mich bei heißen Temperaturen auch schwerer. Nur dir Rübe is mir heilig und Helm muss immer.

      Weswegen ich aber keine kurzen Hose trage is, dass ich unter dem Wadenpolster direkt auf der Haut noch viel unangenhmer schwitze, als wenn ich ne lockere Hose trage. Neulich hab ich mich ma für ein Fotoshooting in ein knappes Höschen geschmissen und bin dann auch damit ne Runde gefahren. Da hab ich mir die Wade sogar aufgescheuert. Macht auch aua. Sicherlich kann man das mit langen Socken umgehen. Aber ob Socken bis unters Knie mit ner Hose bis knapp darüber thermisch so viel sinnvoller sind, als ne leichte Hose übers ganze Bein... ich kann mir das nich so richtig vorstellen. Modischer is diese Kombi aber auch nich gerede...
      Cross-Skaten im Raum Düren (NRW):
      walk-n-roll.eu
      na die hose ist soweit ich weiß vor allem dafür da, um die haut vor dem moosgummipolster zu schützen. wenn du mit kurzer hose sporteln willst und du keine lust darauf hast, das deine haut eine symbiotische verbindung mit dem gummi eingeht, kannst du ja diese totschicken fußballerstulpen tragen ;)