Angepinnt Videos vom Cross-Skating, Skiken, Nordic Cross

      @ Sigrid,
      danke für dein Feedback. Ja ja, jetzt sehe ich auch, dass dieser Tangolink mit der Piazzolla Musik, der vor ein paar Tagen von Youtube (auch in Deutschland) noch freigegeben nun nur für D. gesperrt wurde, und dass jene Arrayanes Videolinks vom letzten Jahr, welche Beethoven Musik drauf hatten und damals gesperrt wurden nun freigegeben sind, Teil 3 dieser Reihe aber weiterhin gesperrt bleibt (andere Musikrechte eben). Deswegen lade ich eben alles doppelt hoch. Bei Vimeo wurde bisher noch nichts gesperrt.

      @ Wolfgang,
      auch dir danke für dein Barthelmes XRS02-Video. Kommst du nun mit deinen langen Skates schneller voran als mit den "kurzen"?
      Rollende Atlantik-Grüße ... youtube.com/user/crossroller/videos?view=0
      Rodolfo+Mariana, 78/52 kg, 16.000km+16.000km. Ab 2010-17= V07, ab 2014-17 auch SRB 03

      wolleweb schrieb:

      Hi Rolf,
      Bin noch in der Testphase und habe erst 15 km absolviert.Ob ich schneller bin werde ich noch festellen aber das Laufgefühl ist beeindruckend.

      Danke Sigrid!

      Gruß wolleweb


      Hallo Rolf und Wolleweb!

      Was die Geschwindkeit betrifft, fahre ich im Schnitt nicht schneller (mindestens auf der Strasse, auf Pfaden schon, siehe mein Bericht: cross-skating.de/fahrbericht-srb-xrs02/), aber viel sicherer. Es heisst, ich kann schneller fahren, wenn ich will. Mit den Skikes (Vx twin) habe ich das Gefühl, ich habe die Grenze fast erreicht (wegen der Stabilität).
      Was das Rollgefühl betrifft, kann ich Dir nur zustimmmen, Wolleweb!

      Viel Grüsse,
      Jean-Paul

      Maritimer Küstenfahrradweg... aber leider ohne Bäume...

      Hallo!

      Wieder mal 2 Links vom gleichen Clip. Da die Musik von Genesis ist, hat WMG die Rechte, aber vorläufig ist es auch für Youtube Deutschland freigegeben. Das Komische ist, dass manchmal der Youtube-Clip NUR für Deutschland gesperrt wird. Da sich dies auch wieder mal ändern kann, ist es schon Gewohnheitssache auch bei Vimeo hochzuladen. Da wird immer alles freigegeben.

      vimeo.com/51493798
      youtube.com/watch?v=qc7fJKi7OCk

      Auf diesem Fahrrad+Fußgänger+Skate-Weg fahren wir gern, weil weniger Betrieb ist. Der hat aber auch hier und da seinen Crossteil. Man muss acht geben bei den Auto-Überfahrten. Da liegt 2-3cm großer Schotter auf dem Asphalt, der den Skate zur Seite "kneift, zwickt" wenn die Skateräder drüberfahren. Der Asphalt lässt natürlich keinen Schotter eindringen. Echt gefährlich, denn man verliert die Kontrolle. Die Autos verstreuen den Schotter schön breit, gerade da wo diese dummen Zementpilonen stehen, die natürlich nach noch nicht mal einem Jahr der Einweihung halb gebrochen oder schon längst von den Autos zerstört worden sind und da herumliegen. Natürlich kümmert sich keiner die aus dem Weg zu räumen. Da müssen wir User selbst anpacken. Neuerdings kommt es aber noch lustiger: gerade nur 2-3 Meter vom Weg gräbt die Kommunalverwaltung irgendeine Leitung tief ein, kilometerweit. Natürlich liegt jetzt der Naturschotter teilweise auf dem Weg, weil sich keiner darum kümmert den Weg wieder freizuschaufeln. Da müssen wir wohl bald mit einer Schaufel auf dem Rücken losziehen :cool: :mad:

      Hier bin auch ich zu sehen, aber ich habe noch viel zu korrigieren. Leider sind die Bilder teilweise etwas bewegt, weil freihand gefilmt. Wenn man die Stöcke in einer Hand hält und die Kamera in der andern, kann man nur skatend auf und ab diese Ministeigungen fahren. Da braucht man mehr Kraft nach oben, und dann "zittert" alles. Aber die Freihandaufnahmen ermöglichen eben auch die freien seitlichen Aufnahmen währen man auf den Weg achtet, oder sogar nach hinten schauen muss... denn manchmal kommen Rennräder von hinten dahergezischt, und nicht alle pfeifen oder machen sich bemerkbar. Der Weg ist leider zu schmal und man muss sich sehr eng halten, wenn man nicht überrollt werden will... tja, argentinische Zustände eben...

      Manchmal üben wir beim Runterrollen der kleinen Regenwasserkanalisationen auf einem Skate zu rollen. Dies gelingt Mariana (am Ende des Clips) besser als mir. Wenn die Reifen aber noch ganz neu, mit Profil, und damit schmäler aufsetzen, wird es noch schwieriger... aber es macht großen Spaß diese Herausforderung allmählich besser meistern zu können.
      Rollende Atlantik-Grüße ... youtube.com/user/crossroller/videos?view=0
      Rodolfo+Mariana, 78/52 kg, 16.000km+16.000km. Ab 2010-17= V07, ab 2014-17 auch SRB 03

      rolf schrieb:

      Hallo!

      Wieder mal 2 Links vom gleichen Clip. Da die Musik von Genesis ist, hat WMG die Rechte, aber vorläufig ist es auch für Youtube Deutschland freigegeben. Das Komische ist, dass manchmal der Youtube-Clip NUR für Deutschland gesperrt wird. Da sich dies auch wieder mal ändern kann, ist es schon Gewohnheitssache auch bei Vimeo hochzuladen. Da wird immer alles freigegeben.

      vimeo.com/51493798
      youtube.com/watch?v=qc7fJKi7OCk

      Auf diesem Fahrrad+Fußgänger+Skate-Weg fahren wir gern, weil weniger Betrieb ist. Der hat aber auch hier und da seinen Crossteil. Man muss acht geben bei den Auto-Überfahrten. Da liegt 2-3cm großer Schotter auf dem Asphalt, der den Skate zur Seite "kneift, zwickt" wenn die Skateräder drüberfahren. Der Asphalt lässt natürlich keinen Schotter eindringen. Echt gefährlich, denn man verliert die Kontrolle. Die Autos verstreuen den Schotter schön breit, gerade da wo diese dummen Zementpilonen stehen, die natürlich nach noch nicht mal einem Jahr der Einweihung halb gebrochen oder schon längst von den Autos zerstört worden sind und da herumliegen. Natürlich kümmert sich keiner die aus dem Weg zu räumen. Da müssen wir User selbst anpacken. Neuerdings kommt es aber noch lustiger: gerade nur 2-3 Meter vom Weg gräbt die Kommunalverwaltung irgendeine Leitung tief ein, kilometerweit. Natürlich liegt jetzt der Naturschotter teilweise auf dem Weg, weil sich keiner darum kümmert den Weg wieder freizuschaufeln. Da müssen wir wohl bald mit einer Schaufel auf dem Rücken losziehen :cool: :mad:

      Hier bin auch ich zu sehen, aber ich habe noch viel zu korrigieren. Leider sind die Bilder teilweise etwas bewegt, weil freihand gefilmt. Wenn man die Stöcke in einer Hand hält und die Kamera in der andern, kann man nur skatend auf und ab diese Ministeigungen fahren. Da braucht man mehr Kraft nach oben, und dann "zittert" alles. Aber die Freihandaufnahmen ermöglichen eben auch die freien seitlichen Aufnahmen währen man auf den Weg achtet, oder sogar nach hinten schauen muss... denn manchmal kommen Rennräder von hinten dahergezischt, und nicht alle pfeifen oder machen sich bemerkbar. Der Weg ist leider zu schmal und man muss sich sehr eng halten, wenn man nicht überrollt werden will... tja, argentinische Zustände eben...

      Manchmal üben wir beim Runterrollen der kleinen Regenwasserkanalisationen auf einem Skate zu rollen. Dies gelingt Mariana (am Ende des Clips) besser als mir. Wenn die Reifen aber noch ganz neu, mit Profil, und damit schmäler aufsetzen, wird es noch schwieriger... aber es macht großen Spaß diese Herausforderung allmählich besser meistern zu können.


      Solche Videos sollte man verbieten - so schönes Panorama, dass es körperlich weh tut. Da will ich auch fahren aber mit meinen Jenex 125rc, dh klassischen Rollski mit 3 Lufträdern pro Ski
      Hallo Rolf,

      ich hatte sofort auf den Link geklickt, bevor ich in deinem Text weitergelesen habe und habe den traumhaft schönen Meeresblick und die Musik genossen.
      Ich wollte schon so richtig neidisch werden auf dieses unendliche störungsfreie Rollen. Und dann schreibst du von den Steinen, den kaputten Pollern und dass ihr den Weg demnächst freischaufeln müsst... ;)
      Es ist doch nicht alles so idyllisch.... doch Hunde habe ich wenigstens keine gesehen... ;)

      Schön, dass man dich auch mal wieder fahren sieht. Korrigieren und verbessern kann man immer was. Aber im Vergleich zu dem Video vor 2 Jahren, in dem du mit deinem Trainer im Anfers-Duett fährst (youtube.com/watch?v=F1p-2Osori4&t=1m27s), sind keine "richtigen" Fehler mehr zu sehen. :D

      Liebe Grüße, Andrea
      Hallo, an alle drei für euer Feedback! Ja, das Meerpanorama ist das Beste was wir hier haben, und es sieht immer anders aus. Ich werde mal ein Video bei hohem Wellengang reinstellen ... da platscht es aber gewaltig.

      @Andrea, zum Glück brauchen wir keine Schaufeln mehr :rolleyes:, denn diese Arbeit wurde endlich in Angriff genommen :D. Aber die mit den Autos kaputtgefahrenen Poller (danke für das für mich neue Wort) sind immer noch zu besichtigen, teilweise auf der Fahrbahn verstreut, teilweise am Wegrand von Passanten weggeschafft, und teilweise stehen die noch... Mit Hunden gibt es auf dieser Strecke keine Probleme.

      @Omniblader, irgendwo schon mal kommentiert. Viele kennen uns schon aber es gibt immer auch welche, die uns zum ersten Mal begegnen. Bei jeder Ausfahrt hören wir mindestens 8 bis 10 Kommentare, oder sie wollen uns anhalten und fragen, was das mit den Stöcken für ein Sport sei. Hier am Meer kennen nur die allerwenigsten die nordischen Disziplinen und nur eine Handvoll betreiben Nordic Walking. Die meisten glauben die Stöcke wären um nicht auf die Nase zu fallen oder um zu bremsen :eek:. Dass richtige Stockführung die Rückenmuskulatur stärken und NCS daher so gesund ist, darauf kommen die wenigsten. In der Cordillera de los Andes hingegen sind Stöcke schon ein gewohntes Bild, aus dem Alpinski...
      Rollende Atlantik-Grüße ... youtube.com/user/crossroller/videos?view=0
      Rodolfo+Mariana, 78/52 kg, 16.000km+16.000km. Ab 2010-17= V07, ab 2014-17 auch SRB 03
      Hallo Rolf & Marianna,

      Vielleicht ist es bei euch noch ein bisschen Unbekannter aber auch hier bei uns in Holland, werde ich fast jede Fahrt mindestens ein Mal gefragt was das ist und wie das heisst.

      Ich finde es jedenfalls Toll um so über diese Forum Kontakte zu habe mit euch in Argentinien. Ihr seit da wahrscheinlich richtige Ambasadöre für Nordic Cross-Skating. Wahrscheinlich nur noch ein Paar Jahre und ganz Argentinien steht auf Nordic-Cross-Skates (muss ja wohl so sein mit sölche begeisterten Ambasadöre...).

      Viel Erfolg und Spass,


      Erik


      OmniBlade Cross-Skating Innovations
      Pushing Cross-Skating to the Next Level

      Hallo, Rollfreunde,

      ich bin sicher, dass viele von euch diese Nordicx Videos schon gesehen haben. Einfach toll, denn hier rollen scheinbar nur die Allerbesten... Auch die restlichen Clips lohnen sich anzuschauen (26 bis heute), und da können wir uns gewiss auch Einiges abgucken. Aber bitte LANGSAMER... ;) wenn wir überleben wollen... Der Crossteil ist fantastisch...

      youtube.com/watch?v=0BvrZ8BNCZ8&feature=plcp
      youtube.com/watch?v=_efAi326XVM&feature=plcp
      youtube.com/watch?v=15SyyGzUhzw&feature=plcp
      Rollende Atlantik-Grüße ... youtube.com/user/crossroller/videos?view=0
      Rodolfo+Mariana, 78/52 kg, 16.000km+16.000km. Ab 2010-17= V07, ab 2014-17 auch SRB 03

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „rolf“ ()

      Beleuchtung an meinen XRS02

      youtube.com/watch?v=4jIBuyebGCQ&feature=plcp
      hier ein kleines Video von meiner neuen Beleuchtung.
      Die dunkle Jahreszeit kann kommen.

      Ostsee Skater schrieb:


      hier ein kleines Video von meiner neuen Beleuchtung.
      Die dunkle Jahreszeit kann kommen.

      Hallo Sven,

      herzlich willkommen zu deinem ersten Forenbeitrag!
      Da bin ich gespannt, ob du dich den Rest des Winters hier im Forum auch so im Dunkeln hältst :)

      Auf jeden Fall kann ich mich darauf verlassen, nicht übersehen zu werden, wenn wir mal zusammen rollen :D
      Stark!

      Bis dann!
      LG Andrea
      Hallo Ostsee-Skater !

      Schöne Grüße vom Niederrhein.
      Auch hier hat mann sie Probleme mit dem Licht in der Nacht.
      Ich persönlich habe LED Leuchtbänder an beiden Armen und eine
      LED Taschenlampe auf dem Helm.
      Denn Licht ist wichtig.
      Vor allen in dieser Jahreszeit

      Gruß aus Hamminkeln
      Matthes61 !
      Hallo, NCS-Freunde!

      Hier ein Videoclip mit der Wegbeschreibung unten auf Youtube, diesmal mit "copyright Crossgeräuschen" :rolleyes: Wie immer haben wir unsere kleine Kamera freihand geführt, um die Erschütterungen einigermaßen auszugleichen. Da man dazu beide Stöcke in die andere Hand nehmen muss, fühlt man sich auf diesem Schotterboden natürlich nicht gerade sicherer... und auf Brust oder Bauch montiert, kommen nur Schwabbelbilder raus... :confused:
      Leider habe ich für unsere Coolpix Foto-Camera noch keine zufriedenstellende Helmfixierung aufgetrieben, die ist ja auch nicht dafür konzipiert. Die Aufnahmen haben im Original eine 640-Auflösung, also besser 720 statt 480 einstellen. Viel Spaß:

      youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=QS9ItDkiHuw
      Rollende Atlantik-Grüße ... youtube.com/user/crossroller/videos?view=0
      Rodolfo+Mariana, 78/52 kg, 16.000km+16.000km. Ab 2010-17= V07, ab 2014-17 auch SRB 03

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „rolf“ ()

      Hallo Rolf,

      klasse! Vielen Dank!
      Nach dem Video musste ich meine Beine locken, ich konnte selber spüren, wie durchgerüttelt die euren sein mussten :)
      Dein Satz: "Das ist zuviel" passte so gut!
      Als ihr an der Kamera vorbeigefahren seid und gefahren seid und gefahren seid und nicht mehr zu sehen gewesen seid, stellte sich die Frage: Und nu? Wer wird da wieder hochgeschnauft kommen, um die Kamera zu holen??? Siehe da, ihr wart es beide, Respekt!

      Von der Landschaft möchte ich gar nicht reden, die ist einfach wunderschön. Wasser und Berge, das liebe ich.

      Liebe Grüße,
      Andrea

      Danke für soviel Argentinien!

      Das ist ein richtig schönes Video. Während es hier grau und nass ist, haben sich meine Augen sehr über soviel Grün und die tollen Blumen gefreut! Und dann noch die Berge im Hintergrund... Einfach richtig gut!

      Ich glaube, ihr hattet ganz viel Spaß auf Tour! Mir hat am besten die Schlussszene im tiefen Sand und euer gemeinsames Foto gefallen. :D
      Liebe Grüße nach Argentinien, Frohe Weihnachten und ein gesundes Neues Jahr wünscht euch
      Moppel
      Viel Spaß mit:
      rolldichfit.de

      anki schrieb:

      Hallo Rolf,

      Als ihr an der Kamera vorbeigefahren seid und gefahren seid und gefahren seid und nicht mehr zu sehen gewesen seid, stellte sich die Frage: Und nu? Wer wird da wieder hochgeschnauft kommen, um die Kamera zu holen???


      Auch die andere Situation als sie auf die Kamera zugefahren sind und dann von ihr weg! Muss man ja rumdrehen und neu positionieren. Das ist alles Arbeit und gefahrene Strecke die man nicht sieht.

      Oder der Rolf hat einen Tross von Kameraleuten und Geländefahrzeugen die sie uns vorenthalten.:D

      Nee schönes Video und tolle Landschaft! Ich darf hier nicht aus dem Fenster schauen.:mad: Wenn wenigstens Schnee liegen würde...

      Gruß
      Bernd

      NCS vom Skiberg Catedral bis zum Gutierrez See. Sehenswürdigkeiten.

      Danke für eure erfrischenden Kommentare!

      Ja, es macht eben Spaß diese Filmchen zusammenzustellen. Hoffen wir, dass wir uns nächstes Jahr irgendwann mal endlich eine gescheite Helmkamera anschaffen können, hauptsächlich weil wir uns beim Cross-Skaten eben sicherer mit Stockeinsatz fühlen, als wenn wir freihand filmen.

      Dieser Weg führt eigentlich am Seeufer entlang etwa 4km weiter, und am Ende gibt es einen Campingplatz und 2 Trekkingpfade, wo der eine bis zu einem schönen Wasserfall führt (das Video kommt noch). Der andere ist aber nur zu Fuß zu meistern, und führt an einen Strand auf der Südseite.
      Weil es so schön war, haben wir also am nächsten Tag die gleiche, verlängerte Tour bis zum Wasserfall und noch ein Stück weiter gemacht.
      Wie sind wir zurückgekommen? Tja, wir hätten diesen schönen Weg als "Folterweg" wieder nonstop bergauf zurückrollen+schieben können, wären aber dann am nächsten Tag k.o. gewesen + Regenerierung. Da wir uns aber schon entschlossen hatten die Erfahrung zu wiederholen, taten wir uns dies nicht an. Also Skikes ab, 10 Minuten den Bus bis zur Catedral-Rotunde genommen (das sind ja die ohne-Schuh-Vorteile, diese Straße hatte zu viel Verkehr), Skikes wieder angeschnallt und praktisch die gleichen Höhenmeter, die wir auf dem Balkon-Weg runtergeschottert sind, wieder auf Asphalt rauf und zurück nach Hause gerollt, das ging ja noch, das waren etwa 250 Höhenmeter in 6km. Am ersten Tag waren also insgesamt mit rauf und runter über 600Hm. drin, verteilt auf etwa 18km, davon 12km Schotter und 6km Asphalt.
      Rollende Atlantik-Grüße ... youtube.com/user/crossroller/videos?view=0
      Rodolfo+Mariana, 78/52 kg, 16.000km+16.000km. Ab 2010-17= V07, ab 2014-17 auch SRB 03

      Vom Lago Gutierrez bis zum Ninfen-Wasserfall (Cascada de los Duendes)

      Hallo, NCSer/innen

      Hier der Link für ein kurzes Video, eigentlich eine Fortsetzung des Villa Catedral bis Lago Gutierrez-Videos. Auf dieser viel kürzeren Strecke, etwa 4km, wo ich nur kurze Abschnitte editiert habe und Fotos, ist der Weg perfekt zum Skaten, nur kleiner Schotter und wenig davon. Außerdem verläuft der Weg am See entlang, mit kleinen auf und ab, wunderbar. Am Ende ist ein Campingplatz, wo ein breiter Trekkingpfad bis zum Wasserfall der Elfen (Cascada de los Duendes) führt, wirklich schön und mit Skates ohne Probleme zu erreichen:

      youtube.com/watch?v=yFa69MVQrRQ
      Auch hier Qualität 720 wählen.

      Um den Weg komplett verfolgen zu können, also zuerst das lange Video, welches vorher schon gepostet wurde... youtube.com/watch?v=QS9ItDkiHuw ... und dann eben das obige.

      Nächste Woche folgt ein weiteres Video auf engem Trekking-Pfad, Urwald pur und aufregend, bis an die Haut...
      Rollende Atlantik-Grüße ... youtube.com/user/crossroller/videos?view=0
      Rodolfo+Mariana, 78/52 kg, 16.000km+16.000km. Ab 2010-17= V07, ab 2014-17 auch SRB 03
      Hallo Rolf,

      jetzt muss mal SCHLUSS sein mit deinen Videos. Das geht gar nicht !!!

      Eifersucht ist voll untertrieben.

      Das ist so beneidenswert solche Ziele zu haben, in so einer Gegend.
      Früher habe ich Comics gelesen und mich wöchentlich auf das neue Heft gefreut.
      Den Effekt hast du jetzt auch schon bei mir erreicht.
      Euch alles Gute und bitte, filmt ohne Ende.

      Gruß

      Conni