Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 247.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo! Ich habe seit fast 10 Jahren kein Problem die Leute für das Cross-Skating zu begeistern. Das funktioniert am einfachsten durch regionale Präsenz auf Festen, Messen, Events, Schulen, Firmen, Fitnessstudios etc. Wenn ich z.B. im Englischen Garten München mit etwas Material und Flyern ausgestattet vorfahre, habe ich innerhalb von max. 2 Stunden 100% einen Kurs mit 10 Leuten zusammen, und dabei das Interesse vieler geweckt. Stelle ich nur online einen Kurs ins Internet, wird nicht viel passie…

  • Benutzer-Avatarbild

    Downhill

    Cross-Skater.de - - Cross-Skating -allgemein-

    Beitrag

    Zitat von Zig: „ Michi, meine absolute Hochachtung vor diesem Konzept. Das ist wirklich absolut genial. “ Naja - Fahrradbremsen gibt es schon länger..... Zitat von Zig: „ Michi, was meinst Du denn zu dem Thema auf einen solchen Roller eine Tourenskibindung draufzumontieren? “ Beste Lösung - dafür benötigt man aber Platz auf dem Holm. Min. 65 cm Achsabstand gibt es aber noch nicht auf dem Markt. Zitat von Zig: „ Btw, hast Du beim oben gezeigten Setup einen fixen Schuh ? “ Ja - ist mein lieblings …

  • Benutzer-Avatarbild

    Downhill

    Cross-Skater.de - - Cross-Skating -allgemein-

    Beitrag

    Downhill Allrad Bremse Alle auf dem Markt existierenden Cross-Skates werden bisher mit der bewährten Stempelbremsen ausgestattet. Die Bremsleistung für den Einsatzbereich der 150er Reifen ist dabei meist ausreichend. Cross-Skates mit 200er Reifen werden immer beliebter - das Anwendungsgebiet (Landkiten, Touring, Downhill) immer alpiner. Hier habe ich häufig (auch mit Kühlrippen) die Grenzen der Stapelbremse erreicht. Um mehr Bremsleistung zu bekommen, habe ich mit V-Brakes und der Magura HS11aus…

  • Benutzer-Avatarbild

    Downhill

    Cross-Skater.de - - Cross-Skating -allgemein-

    Beitrag

    Zitat von Zig: „..könnte ich bei so einen Langskate das Hinterrad versetzen, so wie bei einem Mountainbike? “ Je länger der Radstand desto schwieriger - aber es geht! Zitat von Zig: „ ...wenn man mal 500 Hm oder mehr bergab fährt und ständig bremst, würde da nicht der Reifen zu sehr erhitzen? “ Richtig - die Reifen kommen mit dem Reifen-Dach Bremsprinzip im alpinen Gelände schnell an die Grenze - der Verschleiss ist sehr hoch. Bezüglich Hydraulik Bremse bin ich gerade sehr erfolgreich am testen …

  • Benutzer-Avatarbild

    Downhill

    Cross-Skater.de - - Cross-Skating -allgemein-

    Beitrag

    Es ist kein Geheimnis, dass Powerslide nächstes Jahr vier neue SUVs auf den Markt bringt: forum.cross-skating.com/index.…eb4a981b849bd2a0a84b05e65 Der Powerslide Next Outback, Next Edge, Kaze Fully und Next Renegade haben sicherlich viel Spass Potential. Interessant ist der neue verformbare Schuh. Ein Segen, da viele mit der Passform von Powerslide Schuhen Probleme haben. Ob der Schuh auch für 200er SUV genügend Stabilität hat bezweifle ich. Die Downhill Eigenschaften der 3x200er SUV für einen S…

  • Benutzer-Avatarbild

    Downhill

    Cross-Skater.de - - Cross-Skating -allgemein-

    Beitrag

    Wenn es um Nachbildung des Tourenski Sports geht, ist für mich der Flxride der perfekte Skate. Ich hoffe, dass die Jungs nächstes Jahr eine Serienproduktion hinbekommen. Für längere anspruchsvolleren Abfahrten würde ich die Reifen mit einer Magura Hydraulik Bremse ausstatten.

  • Benutzer-Avatarbild

    Downhill

    Cross-Skater.de - - Cross-Skating -allgemein-

    Beitrag

    Servus Peter! Ich gehe mit 200er Fat-Skates u.a. zum LandKiten oder ins alpine Gelände. Dazu habe ich schon mit mehreren selbst konstruierten Rahmen und diversen Boots experimentiert. Rahmen, Bremsen und Reifen sind kein Problem. Du hast die Sache auf den Punkt gebracht: Zitat von Zig: „Wenn ich keinen gescheiten Stiefel finde, dann kann ich so ein 200er Cross-Inliner-Projekt knicken, gell? “ Ich kann hier auch dem Hubert nur zustimmen - der mit Abstand leichteste Stiefel mit dem besten Halt hat…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Conni, im Rollski Bereich gibt es für PU - oder Gummi Reifen durchaus Abnehmer.

  • Benutzer-Avatarbild

    Bei mir haben sich schon wieder ca. 300 Bremsbeläge + Bügel (siehe Bild) für die Powerslide Calf Brake 1 oder 2 angesammelt. Gerne verschenke ich sie kostenlos - einfach Nachricht an mich senden. Max. 10 Stück pro Person solange der Vorrat reicht.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo oldmen, ich bevorzuge den Spiegel am Helm. Da ich oft mit Musik roller, muss ich mich somit bei Engstellen nicht immer umdrehen. Im www gibt es Modelle von 5 - 150 Euro. Ich habe eine ausreichende Version für 7 Euro, die ich aber Aufgrund von Schwingungen mit einen Draht verstärkt habe. Die perfekte Position für den Spiegel zu finden ist nicht einfach (und nicht jedermanns Sache).

  • Benutzer-Avatarbild

    Servus Hubert, manchmal ist das Glück ganz nah! Natürlich kann ich dir 2 Paar Verstärkungen besorgen - am Dienstag sind sie auf dem Weg zu dir...

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, wir bieten regelmäßig Kurse mit alle am Markt verfügbaren Skates im Raum Rosenheim an. Der nächste Kurs ist am 07.05.2017 - es sind aktuell noch 2 Plätze frei. cross-skater.de/kurs-termine-sommer.html

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Marlene, der XRS06 ist eine gute Entscheidung - es ist immer gut verschiedene Modelle vor einem Kauf zu testen. Bezüglich der Bremse muss vermutlich die untere Schraube (rot) raus und dafür in Postion (grün) rein. Dadurch geht der Bremsblock ausreichend weit nach unten (siehe Bild).

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Zusammen! Es gibt nun seit ein paar Wochen wieder einen richtigen Offroad Inline Skate auf dem Markt. Wir haben den Powerslide KAZE Tundra SUV mit 150mm Luftreifen auf unterschiedlichen Terrain getestet. Der KAZE 150 ist durch den erhöhten Stand und dem kurzen Radstand deutlich spritziger und wendiger zu fahren als ein Cross-Skate. Auf festem Untergrund macht es auch ohne Stöcke recht viel Spaß. Bei „tieferen“ Böden machen Stöcke für mehr Schwung Sinn. Man kann im Gelände relativ „aggressi…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Jürgen, du wirst in Deutschland vermutlich keinen mit Rollersafe finden. Laut meinen letzten Informationen von den Norwegern gibt es Probleme mit der Straßenzulassung in Deutschland. Die Funkverbindung zwischen Griff und dem Roller ist eine heikle Angelegenheit. Ich bin wohl der größte Anhänger von der Wadenbremse am Langlaufschuh. Bei einer Testfahrt war ich trotzdem von der Handhabung und Leistung der Bremse restlos begeistert. Selbst als Geschenk würde ich ihn aber nicht nutzen. Bei ein…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von OmniBlader: „ Grundsätzlich braucht man auch gar keine Ratschengurte um gut Cross-Skaten zu können “ Richtig! Viele Händler versuchten bisher erfolglos bei den Herstellern Verbesserungsvorschläge einzubringen. Natürlich könnte man an jedem Skate einiges modifizieren - die aktuellen Hersteller haben aber nicht die Mittel dazu. Zitat von OmniBlader: „ Momentan oder bald gibt es 3 Anbieter/Hersteller von 200-er Cross-Skates: “ Falsch! Powerslide kommt noch mit dem Grave Digger dazu. Zitat…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Steffi, die konventionellen Cross-Skates mit 2 Reifen sind zum Kjöring ungeeignet. Man steht auf Cross-Skates relativ tief und zwischen den Rädern. Die Skates laufen nur geradeaus - man muss ständig umtreten. Beim Kjöring, Kiten oder Downhill mit Rollen braucht man 3 Reifen. Durch den kurzen Radstand und der höheren Standhöhe ist man wendiger aber trotzdem geländetauglich. Empfehlenswert sind auf dem Reitplatz 200er Luftreifen und evtl. Bremsen. Wie du schon richtig festgestellt hast gibt …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Zusammen! So ist das halt bei Fischer. Weder „Loch-Ski“, Bindung, Rollski, Rollski Bremse ..... stammen aus ihrem Haus. Trotz negativen Beigeschmack sehe ich die Sache wie der Conni auch recht positiv! Durch den weit verzweigten Vertriebsweg wir die Bremse am Langlaufschuh erheblich bekannter. Es werden sich nun mehr Langläufer auf Rollski wagen. Viele davon werden die Vorteile der größeren luftgefüllten Reifen erkennen. Dies wird den Cross-Skating Sport beflügeln - hoffentlich....

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, die 200er RLS bekommt man bei mir, oder bei jedem anderen SRB Fachhändler der sich mit dem Thema auseinandersetzt. Aufgrund der Bauart bekommt man die RLS nicht separat, sondern als Alu Komplettrad für jeweils ca. 90 Euro. Man sollte aber noch abwarten - die RLS wird bei SRB aktuell überarbeitet. Dabei tun sich zwei mögliche Varianten auf. Entweder das hier schon angesprochene Linksgewinde, oder eine Modifikation an dem Rahmen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Servus Hubert! Seit dem ich auf Rollen stehen, habe ich mir so einen Skate gewünscht. Danke für deine unermüdliche Pionier Arbeit! Den Klosers Rahmen habe ich schon in Auftrag gegeben. Mangels Coyoten muss ich aber eine andere Schuh- und Bremsvariante finden. Trotzdem träume ich schon davon, meine MTB Hausrunde mit den Monster Skates zu rocken. Ich freue mich schon auf deinen nächsten Erfahrungsbericht.