Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 64.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hier gibt es ein wenig Einblick in das Vorhaben. Sollte mit NCS machbar sein www.ultraskatechallenge2013.de/Bilder/120_Passau-Wien_2013/Bilder_Passau-Wien_2013_neu.htm Viele Grüße, Walter PS: Ich bin selbst mal in 4 Tagen von Romanshorn nach Yverdon auf dem Skateweg Schweiz unterwegs gewesen. Das ist mit rund 360 km ählich weit und das Gepäck hat meine Frau und meine Tochter mit dem Rad mitgeführt.

  • Benutzer-Avatarbild

    1000km-Club 2018

    Walter - - Cross-Skating -allgemein-

    Beitrag

    Da ich nicht aufzeichne und kein Device zum Kilometerzählen mitführe kann ich leider dem Club nicht beitreten - irgenwann demnächst wäre es aber wohl soweit

  • Benutzer-Avatarbild

    Wadenschalen scheuern

    Walter - - Skike - Skikes

    Beitrag

    Hi, ich hatte auch immer schon Probleme mit scheuernden Wadenschalen - bin da vielleicht halt besonders empfindlich. Abhilfe hab ich zunächst mit einer elastischen Binde geschaffen. Zweimal um die Wade mit leichtem Zug und dann ganz normal mit den Klammern gefixt. Das hat ganz gut geholfen aber um es noch besser, und vor allem "schöner" zu machen hab ich jetzt das elastische Bündchen einer löchrigen Wandersocke abgeschnitten, einmal umgestülpt (liegt jetzt also doppelt) und vernäht. Das funktion…

  • Benutzer-Avatarbild

    1) 87km (Etappe einer 360km Tour) 2) ca. 5h reine Laufzeit , kurze Pausen zum Essen, Trinken und Pis..... 3) 5Tage Skateroute Romanshorn - Yverdon 4) 100% Asphalt 5) ca. 17.5 km/h 6) Spätsommer 7) herrliches Spätsommerwetter, keinerlei technische Probleme 100km und endlich mal wieder einen Alpenpass skaten Viele Grüße, Walter

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo finfisher, wenn es der Schuh hergibt wären vielleicht dünne Neoprensocken eine Möglichkeit - so bleibt der Fuß wenigstens warm. Oder, nicht ganz günstig, schau mal nach Goresocken zB. SealSkinz. Die sind dicht (allerdings leider auch wenn es oben reinläuft ) und warm. Ich benutze bei Regen meine Radüberschuhe, hab allerdings mit den Skikes auch kein Problem mit der Bremse. Viele Grüße, Walter

  • Benutzer-Avatarbild

    Gestern, 13.Februar in der ARD Tagesschau im Vorspann zum Wetterbericht war ein Cross-Skater zu sehen. Na, wenn das mal keine Promotion ist - zur Primetime. Wer nachschauen will - ARD Mediathek - Tagesschau - bei ca. 13:50min. Viele Grüße Walter

  • Benutzer-Avatarbild

    Endlich wieder Gleiten!!!

    Walter - - Cross-Skating -allgemein-

    Beitrag

    Hallo Jens, weiche Spur, hängende Loipe, bergauf - nicht gerade Skaters Paradise. Geht mir auch so mit meiner Schokoladenseite "rechts" wenn es dann nach rechts abfällt. Aber du wirst sehen es bringt trotzdem was für die Technik und Koordination und auf einer Toploipe mit Topbedingungen geht es dann richtig ab . Hoffentlich bleibt mir und dir der Schnee vor der Haustür noch etwas erhalten - Gleiten ist halt doch besser wie Rollen. Viele Grüße, Walter

  • Benutzer-Avatarbild

    Endlich wieder Gleiten!!!

    Walter - - Cross-Skating -allgemein-

    Beitrag

    Hallo Jens, das ist natürlich immer so das kalter Pulverschnee stumpf ist und das Gleiten schwerer macht. Aber nach dem Wendepunkt 8km berab mit 300Hm, da sollte es schon gut laufen. Hast du denn deinen Ski entsprechend den Bedingungen angepasst? Ich war am Samstag bei -13°C auf Pulverschnee beim Skaten und es lief ganz ordentlich - Ski mit LF rot gewachst, mit dem Strukturriller eine ganz feine lineare Längsstruktur reingedrückt und noch mit Finnjo Paste gefinisht - läuft schon! Viele Grüße aus…

  • Benutzer-Avatarbild

    Okay, reizloses Tschüß....

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Conni, hallo Jörg, das ist mit schon auch klar das dieser Titel wenig Bedeutung hat, aber wohl ein Reizthema für manchen darstellt. Ich wollt damit auch nicht die Qualifikation von Martin irgendwie hervorheben - war nur eine Bemerkung am Rande. Da ich aber persönlich bei Martin meine ersten Skikeschritte gelernt habe (was beim Umstieg von Skirollern kein Problem war) weiß ich um seine didaktischen Fähigkeiten und die waren sehr gut. Er ist auch Skike Instruktor (was wahrscheinlich auch wie…

  • Benutzer-Avatarbild

    Frag mal bei Martin Rohrer - www.nordicarena.de - in Vogt nach. Der gibt Kurse auch auf Anfrage und ist sogar inzwischen Deutscher Meister auf Skikes. Ich war selbst dort zum reinschnuppern und es hat sich gelohnt. Walter PS: Wo in Oberschwaben bist du denn?

  • Benutzer-Avatarbild

    Gefahrene Kilometer pro Jahr?

    Walter - - Cross-Skating -allgemein-

    Beitrag

    Hallo Jens, soviele Kilometer hab ich auch noch nicht. Da im Sommer das Radfahren im Vordergrund steht komme ich bisher nur auf ca. 30 "Rollaktivitäten". Die sind aber mit durchschnittlich >30km länger und mit 19-21 km/h auch deutlich sportlicher ausgeprägt. Da jetzt die Vorbereitung auf den Langlauf wieder Priorität hat kommen sicher noch einige Kilometer auf Skikes und Klassik-Skiroller in 2016 dazu. Viele Grüße und die Hoffnung auf einen ordentlichen Winter Walter

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Chris, meine Erfahrung: Ich fahre seit 5 Jahren die Skike V07 und das immer mit Black Armada Reifen. Pro Jahr ca. 1000-1200 km und ich hatte noch nie!!! einen Platten. Ich fahre ausschließlich befestigte Wege mit 7bar Luftdruck. (bei 78kg Gewicht) Kann ich nur empfehlen, auch wenn die Black Armadas vielleicht nicht die schnellsten sind und der Rundlauf nicht optimal sein kann. Walter

  • Benutzer-Avatarbild

    Ein Anfänger mit Skikes VX Solo

    Walter - - Skike - Skikes

    Beitrag

    Hallo Ratze, erstmal willkommen und viel Spass beim Skiken (es sind ja auch Skikes, deswegen kann man das so nennen). Meine Erfahrungen nach ca. 5 Jahren auf Skikes bzgl. Reifen sind ganz klar Black Armada. Ich hab bisher noch immer die Reifen bis fast auf die Leinwand runtergerubbelt und dabei noch nie!! (Toi,toi,toi) einen Platten gehabt. Okay, der Rundlauf ist nicht immer so toll und die Montage ist auch manchmal etwas widerspenstig. Zu den Stöcken - ich bin 183 cm hoch und hab Stöcke in 165 …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Nordlx, das sieht erstmal ordentlich aus. Das "Bauchgefühl" meldet allerdings Bedenken an, da das Metallgewinde einfach so in ein gebohrtes Loch im Kunststoff eingedreht wird. Beachtet man den "Hebel" - Dornlänge zu Gewindelänge - bin ich mal gespannt wie lange das gut geht. PS: Ich wundere mich immer wieder was für Probleme mit den Stockspitzen entstehen. Ich hab meine jetzt schon fast drei Jahre auf den Stöcken und es ist noch nie eine gebrochen oder ganz verschwunden. Ich fahre ausschli…

  • Benutzer-Avatarbild

    Längs durch Deutschland

    Walter - - Cross-Skating in den Medien

    Beitrag

    Hallo Thorsten, ich denke die 100km/Tag sind schon möglich, allerdings 18mal mit nur einigen Ruhetagen und auf dem Untergrund wie er beschreibt ist das schon ein Brett. Wer allerdings den Rucksacklauf im Schwarzwald (100km, viele Höhenmeter) im Winter in etwas mehr als 10h packt, der ist eben auch kein ganz Unerfahrener mehr. Ich hab das in einer "Light" Variante auch schon mal gemacht (von Romanshorn nach Neuchatel auf den Swiss-Skate in 5 Tagen), aber da war es weitgehend flach und immer mit g…

  • Benutzer-Avatarbild

    Längs durch Deutschland

    Walter - - Cross-Skating in den Medien

    Beitrag

    Hallo, ich habe hier xc-ski.de/aktuelles/reportagen…von-den-alpen-bis-zur-see einen Artikel gefunden von einem der auf Cross-Rollern durch Deutschland gerollt ist. Das ist recht beeindruckend zumal das ganze ohne weitere Unterstützung stattgefunden hat - mein Respekt! Das gefällt mir - nicht lange reden, einfach machen. Super! Das würde mir auch mal gefallen Walter

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Alex, ich weiß, das ist nicht professionell, aber so habe ich schon einige ausgeleierte Lager der Inliner meiner Kids repariert. Der Spalt ist sicher nur minimal, ich denke wir reden über Hundertstel mm. Leg eine Lage Tesafilm um das Lager und baue es (evtl. fetten) "drehend" wieder ein. Meistens sitzt es dann satt. wenn nicht noch eine zweite Lage. Wenn es dann immer noch wackelt, Tesa wieder abmachen, und den Lagersitz mit LocTite Schraubensicherung dünn auslegen und das Lager wieder ein…

  • Benutzer-Avatarbild

    Rollski Schuhe

    Walter - - Bekleidung - Nordic Skating

    Beitrag

    Hallo Bernd, die Firma Fischer hat eben erst auf der ISPO ein eigenes Programm an Rollski und Sommerschuhen vorgestellt. Schaust du mal hier, da sind die Fotos: xc-ski.de/353-ispo-2015-trends…-und-marktueberblick.html Fischertypisch aber auch im eher hochpreisigen Segment zu vermuten. Viele Grüße Walter

  • Benutzer-Avatarbild

    Skiroller Strecken

    Walter - - Rhein-Main-Gebiet

    Beitrag

    Hallo Skiroller, das Problem mit den längeren Anstiegen und den damit verbundenen - auch längeren - Abfahrten haben wohl alle. Entweder man hat einen längeren Berg und dann zur Abfahrt Bremsen (bevorzugt am Schuh montiert) oder - so meine Lösung: Ich hab Elpex Classic Skiroller und daran Speedreducer montiert. Damit kannst du problemlos in der Ebene einen Anstieg simulieren. Ich nutze das z.B. auch im Flachen um intensiv Doppelstock zu schieben. Und mit jeder halben Umdrehung an der Schraube erh…