Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 186.

  • Benutzer-Avatarbild

    Test Cross-Skiroller SRB XRS02

    M.Resch - - SRB Cross-Skates

    Beitrag

    Hallo Bernd, das mit der Geschwindigkeit kann ich bestätigen. Bin zwar den XRS02 noch nicht gefahren, aber der XRS01 rollt mit Roadstars und 7,5bar definitiv besser als der SR01 auf Rollen mit dem mittleren Härtegrad. Ich denke aber, das der jew. Härtegrad sehr viel ausmacht. Gruß Michael

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Biker, die Frage "wo fahrt ihr mit Skirollern?" ist mehr als angebracht ! Ich persönlich fahre ja parallel zum Skike noch den Barthelmes-SR01 OHNE BREMSE. Und das genieße ich auch. Den Skike fahre ich mit dem Wissen eine perfekte Bremse "an Bord" zu haben mit vollem Genuß draussen auf den öffentlichen Wegen - den Skiroller OHNE BREMSE aber genauso entspannt und auch schnell, jedoch nur dort, wo es auch geht. Die Suche nach geeigneten Trainingsstrecken für mich und meinen SR01 war anfangs a…

  • Benutzer-Avatarbild

    Eigentlich wollte ich mich ja raushalten - siehe Signatur. Liebe Steffi - dein Beitrag kann ich nur doppelt unterstreichen. Michael

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, nehmt es mir nicht übel, aber das mitlesen bringt hier keinen Spaß mehr. Es war erst vor kurzem, wo NCS und Mobi noch in den Kinderschuhen steckte. Den Sport bestmöglich vorantreiben war das gemeinsame Credo. Mittlerweile hat so mancher viel Zeit und Geld investiert um sich dann als Spaltkeil der NCS-Szene betrachten zu müssen. Das ist so nicht OK !! Vereinbart einen Termin und setzt euch gemeinsam an einen Tisch. Räumt Vorurteile und Missverständnisse aus. Sollte unter NC-Enthussiasten d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo ihr "Sound-Fans", ich habe mir bisher fünf Ausfahrten mit Musik im Ohr gegönnt. 2 Mal mit Skikes und 3 Mal mit den Barthelmes-Rollern. Mit den Skikes war es schon .... naja.... nicht ganz einfach. Mit den Skirollern geht`s m.E. nach nur, wenn die Skatingstrecke eine gewisse Breite aufweist. Der Platzbedarf beim Crossskaten ist ja nicht unerheblich. Auf normalen Fahrradwegen wird`s da unter Umständen schon mal eng. Mit Skirollern wird es ganz schnell mal sehr eng und man "sperrt" praktisch …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Frank, Zitat: "der Fuß muss von einem Gurt in Richtung Fersenauflagepunkt gezogen werden, damit er dort bleibt." Genau an der Stelle wollte ich auch schon herumbasteln. Eigentlich wäre das "Silu700" (ich glaube so hieß das) eine brauchbare Lösung, jedoch hatte ich bisher nicht den Mut den Skater derart umzubauen. Denn damit würde der mittlere Gurt + vorhandene Fersenschale durch das S700 ersetzt. Michael

  • Benutzer-Avatarbild

    Stimmt !

    M.Resch - - Cross-Skating-Biathlon & Biathlonvarianten

    Beitrag

    Das ist für mich auch ein grundlegendes Problem. Auf den Crossskates bin ich mittlerweile so sicher, dass ich mich gerne mit dem Thema MOBI beschäftigen würde. Zumal ich es im letzten Jahr bei Frank ausprobieren konnte, und die Sache unter entspr. Belastung bestimmt noch genialer ist. Wenn ich jedoch den MOBI bei mir zuhause üben will, stehe ich genau vor den o.ä. Problemen. Ich würde mir für meinen Sport auch ein Laser- gewehr kaufen - so schmerzfrei bin ich mittlerweile ..... Nur sind wir doch…

  • Benutzer-Avatarbild

    Jo - Genau !

    M.Resch - - Üben & Trainieren

    Beitrag

    Zitat von Bernd.G: „Hallo So die ganze Woche nichts!! gemacht ,wetterbedingt. Nach 6 Tagen ohne Sport bin ich nicht zu geniessen gewesen! Gruß Bernd“ JO ! So oder ähnlich ging es mir heute auch. Also bin ich heute gecross-schneematsch-geskatet. Ich sah aus wie eine "Schneematsch-Wutz" und das Material ... naja ... werde morgen erstmal alles wieder waschen/sauber machen. Also die Matscherei schmälert schon extrem die Fahrfreude ! Naja.... der Frühling kommt bestimmt.:D Michael

  • Benutzer-Avatarbild

    Irgendwie schon seltsam ....

    M.Resch - - Smalltalk / Off-Topic

    Beitrag

    Irgendwie ist es trotzdem seltsam, dass wir die letzten zwei Winter und nun dieses Jahr auch wieder solche Mengen an Schnee bzw. Matsch haben. Bei uns hier gibt`s ja keinen Schnee - nur "Dreckbrambes". Anfangs hatte ich ein echt gutes Gefühl, dass ich meine Lieblings- sportart über`s ganze Jahr "retten" kann. Aber seit dem ich die Skikes gekauft habe, schneit es bei uns sowas von penetrant - und der Baatz bleibt auch noch liegen - taut kurz auf - um dann gleich wieder zum Eisblock zu erstarren. …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Andrea, auch ich wünsche dir bei dieser Herausforderung alles Gute und stets das nötige Feingefühl, wie ich es von Frank eigentlich immer kannte. Bestimmt wird es auch in Zukunft bei so manchem Beitrag / Teilnehmer hin und wieder etwas "rupfiger" zugehen, aber es sind eben alles unterschiedliche Individien die es gilt unter einen Hut zu bekommen. Unser aller Anliegen ist es ja die Sportart weiter voranzutreiben. Dafür ist das Forum ein wichtiges Werkzeug. Ich glaube du wirst das ganz gut h…

  • Benutzer-Avatarbild

    Fahren mit ganz dünnen Sohlen

    M.Resch - - Üben & Trainieren

    Beitrag

    @ Bernd: Schon klar ! ich meinte das so, dass man dann tiefer steht ggf. eine Zwischenschicht aus Silikon > also eine dämpfende Gummischicht einbauen könnte - so also mit dünnen Sohlen auch tiefer steht - nix mehr rüttelt und zusätzlich durch den abgesenkten Schwerpunkt ein seitliches Kippen praktisch entfällt. Ich denke dass so auch mehr Laufruhe reinkommt. @ Frank: Ein stabiler Vierkantholm aus "Flugzeugaluminium" kann das doch ab !?! >> siehe Anhang - ist zwar bisschen grobstollig in der kurz…

  • Benutzer-Avatarbild

    Fahren mit ganz dünnen Sohlen

    M.Resch - - Üben & Trainieren

    Beitrag

    Zitat von dto: „ Würde aber zu Bedenken geben, dass ggfs. hierbei die Dämpfung leidet, d.h. stärkere Vibrationen werden auf die Fussohle übertragen. Gruesse Thomas“ Eine Überlegung: Angenommen die Achsschenkel vom Rahmen wären stärker gekröpft (hoffe ihr versteht wie ich das meine) dass also die Sohle der Schuhe unterhalb der Achslöcher angeordnet wäre, könnte man doch eigentlich mit dickerer Sohle fahren und hätte den gleichen -oder noch besseren- Effekt als mit ganz dünnen Sohlen. Ich denke eh…

  • Benutzer-Avatarbild

    Fahren mit ganz dünnen Sohlen

    M.Resch - - Üben & Trainieren

    Beitrag

    Hallo, leider etwas später, aber besser als nie - hier ein spezieller Kurzbericht: Bei der Einweihungsfeier des neuen x-Skating-Ladens in Büttelborn gab es wieder reichlich Gelegenheit sich auszutauschen und für mich war es auch eine Möglichkeit endlich mal einen Teil der südhessischen/nordbadischen NCS-Urgesteine (nette Leute) persönlich kennen zu lernen. Und was da so alles diskutiert wird, ist ja immer wieder hochinteressant. Mirko hat mir eine Testfahrt mit möglichst dünnen Sohlen ans Herz g…

  • Benutzer-Avatarbild

    Na dann ist ja alles bestens

    M.Resch - - Üben & Trainieren

    Beitrag

    Hallo Andrea, hallo Alfred, erstmal vielen Dank für Eure prompte Reaktion. Das hört sich ja dann doch nicht ganz so schlecht an. Ich selbst habe mir im letzten Jahr die KS6000 bei Conni gekauft. Eigentlich bin ich damit ja zufrieden. Wobei wenn`s richtig dunkel ist, geht immer noch mehr Licht > logisch. In der letzten Zeit las ich hier nur LENSER und LUPINE und Werte von 1000 Lux etc. Da dachte ich mir, dass die KS6000 ggf. längst veraltet oder unzureichend sei. Wenn jedoch Ihr beiden "Crossskat…

  • Benutzer-Avatarbild

    weil`s gerade passt.....

    M.Resch - - Üben & Trainieren

    Beitrag

    Gibt`s eigentlich noch jemanden, der die KS6000 fährt ? Oder sind die mittlerweile durch die Lupine etc. überholt ? Gibt es einen Vergleichstest > Lupine XX / KS6000 ? Michael

  • Benutzer-Avatarbild

    Bitte Sprachgebrauch beachten...

    M.Resch - - Smalltalk / Off-Topic

    Beitrag

    Ich muss hier jetzt nochmal reinstechen::D Crossskates, Skikes, Eduards, Baumgartner-Skates hin und her. Mein Begriffsfavorit ist ja "Cross-Trockenskitrainer", den hat unser dicker "Ortsbulle" geboren (wer mitliest erinnert sich) und ich bin heute noch nicht richtig drüber hinweg. Michael

  • Benutzer-Avatarbild

    Bitte Sprachgebrauch beachten...

    M.Resch - - Smalltalk / Off-Topic

    Beitrag

    Zitat von Nick Erchen: „ Aber mir ist eh egal, ob du rollst, skatest, skikest oder was auch immer. Ich weiß ja was du meinst.:“ Genau so sehe ich das auch. Ich hab gestern gebarthelmest und heute abend skike ich wieder. Oder wie soll ich einem erklären, dass ich auf Asphalt crossskate. Sei denn, Asphaltfahrer gehören nicht zum Kreis der Crossskater. Michael

  • Benutzer-Avatarbild

    Hirschbichl - auch nicht schlecht.....

    M.Resch - - Bayern

    Beitrag

    Nochmal ich, allen Skike-Anfänger oder auch Fortgeschrittenen kann man noch die Strasse > und weiter oben den Weg durch`s Klausbachtal empfehlen. Dieser Weg ist breiter und steigt leicht an. Startpunkt wäre demnach Parkplatz Hirschbichl. Das Bild ist leider aus der Winterszeit - jedoch kann man sich`s vorstellen, wie`s im Sommer aussieht. Viel Spaß ! Michael

  • Benutzer-Avatarbild

    Routen in Oberbayern

    M.Resch - - Bayern

    Beitrag

    Zitat von Hanna: „Hallo Michael Danke! Ein wunderschoener Hoehenweg mit ca. 50 hm. LG Hanna“ Hallo Hanna, nun... du scheinst die Strecke ja zu kennen (Stichwort 50 hm), und die hat`s in sich. Wanderer sind ein Aspekt - ganz klar - deshalb abend`s oder am besten morgens in der Früh. Strecke ist anspruchsvoll im Bezug auf seitlich einwachsendes Buschwerk (Stockeinsatz) zeitweise recht schmaler Weg (Rücklaufsperre draufbauen). Ansonsten würde ich sagen ..... "krachen lassen" kann man es dort. Micha…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Hanna: „ Ich will es so richtig krachen lassen! LG Hanna“ Ei......... dann fährst in die Ramsau zum Zipfhäusl. Auto auf dem großen Parkplatz abgestellt und dann auf den Sohleleitungsweg in 1000m ü.NN und du wirst sehen - die geilste Sportart der Welt gehört NUR DIR :D!! Michael